Suchergebnis

Gerhard Katzke von den Tuttlinger Sportfreunden gewann bei der Crosslauf-Serie Zollern-Schwarzwald auch den zweiten Lauf in der

Gerhard Katzke ist wieder der Schnellste

Der Blick der Verantwortlichen vom TB Tailfingen ist am Wochenende zum Himmel gegangen. Letztlich war die Sorge der Organisatoren des zweiten Wettbewerbs in der Crosslauf-Serie Zollern-Schwarzwald unbegründet. Der vorhergesagte Regen machte einen Bogen um das Wiesengelände im Stadion Lichtenbol. Die Sportler konnten auf einer anspruchsvollen Geländelaufstrecke starten.

Langstrecke MännerObwohl ein starker Westwind mit mächtigen Böen an den Läufern zerrte, übernahm Nils Holocher (LG farbtex Nordschwarzwald) auf der Langstrecke der ...

 Ein Teilstück der L 433 zwischen Denkingen und Gosheim soll dreistreifig ausgebaut werden. Ab Freitag, 14. Dezember, sind die e

Ausbau der L 433: Pläne liegen offen

Das Regierungspräsidium (RP) Freiburg hat das Planfeststellungsverfahren für den dreistreifigen Ausbau der L 433 zwischen Denkingen und Gosheim eingeleitet. Die Offenlage der Unterlagen beginnt am Freitag, 14. Dezember, heißt es in einer Pressemitteilung des Regierungspräsidiums Freiburg.

Der Ausbau hat zum Ziel, die Verkehrssicherheit auf dem Streckenabschnitt zu erhöhen und den Verkehrsfluss zu optimieren. Derzeit wird der Verkehr durch langsam fahrende Fahrzeuge wie etwa des Schwerverkehrs oder der Land- und Fortstwirtschaft ...

 Agentur für Arbeit und Arbeitgeberverband sind sich einig: Es soll mehr Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung geben.

Firmen schaffen Stellen für Behinderte - die Quotenregelung ist jedoch umstritten

Arbeitgeber müssen Menschen mit Behinderung einstellen – oder zahlen. Ob sie das tun, prüft die Agentur für Arbeit wieder bis Ende März 2019. Zwischenfazit: Die Agentur ist grundsätzlich zufrieden mit dem Fortschritt in der Region Spaichingen/Heuberg. Arbeitgeber sehen die Regelung gespalten.

Klaus Helm von der Agentur für Arbeit Rottweil-Villingen Schwenningen ist mit den Zahlen aus Spaichingen und vom Heuberg zufrieden. Die meisten Unternehmen beschäftigen demnach Menschen mit Behinderung oder lassen sich zumindest von der ...

Manuel Zisterer ist neuer Zunftschreiber

Eine ansehnliche Menge von Narrenfreunden ist der Einladung von Zunftmeister Björn Zielinski zur Generalversamlung der Narrenzunft Deilingen-Delkhofen gefolgt. Auf dem Programm standen auch Wahlen.

In offener Abstimmung gewählt wurden Zunftmeister Björn Zielinski, Zunftkasssierer Daniel Edler und Zunftschreiber Manuel Zisterer. Letzterer übernahm das Amt von Zunftschreiber Dominic Dettinger, der dieses Amt nun zehn Jahre gewissenhaft ausgeübt hatte, wie Zielinski betonte.

 Der Musikverein Gosheim hat langjährig aktive Mitglieder geehrt.

MV Gosheim ehrt Musiker

Den festlichen Rahmen für den Dank für die geleistete Arbeit in Sachen Musik hat das Jahreskonzert des Musikvereins Gosheim in der vollbesetzten Jurahalle geboten.

Die stellvertretende Kreisverbandsvorsitzende Lisa Locher würdigte Gosheimer aktive Musiker und überreichte Annika Weber (Querflöte), Florian Weber (Klarinette) und Benedikt Weber (Posaune) für ihre jeweils zehnjährige aktive Tätigkeit die Ehrennadel des Blasmusikverbands in Bronze mit Urkunde.

 Zum Hörgenuss geriet das Jahreskonzert des Musikvereins Gosheim in der Jurahalle.

Gosheimer geben glanzvolles Konzert

Das Jahreskonzert des Musikvereins Gosheim unter Leitung des Dirigenten Kletus Cologna und des Vorsitzenden Bruno Weber ist ein voller Erfolg gewesen. Auch ohne Gastkapelle gelang es den Gosheimern, mit einem anspruchsvollen, abwechslungsreichen Programm die Jurahalle zu füllen und die vielen Zuhörer zu fesseln.

Die Gäste wurden von der Anfängergruppe, Leitung Rita Alber, mit „Keep moving on“ von Ray Sacks und der Traumreise nach Afrika, „African memories“ von Florian Ziller, begrüßt.

Die Wirtschaftskraft von Gosheim, etwa durch die Berthold Hermle AG (Bildmitte) sorgt dafür, dass die Verkehrsachse Aldingen-Gos

Verbindung zwischen Aldingen und Wehingen rückt in den Fokus

Die Versammlung des Regionalverbands Schwarzwald-Baar-Heuberg hat in seiner Sitzung am Freitagvormittag im Sitzungssaal des Tuttlinger Landratsamts die Gesamtfortschreibung des Regionalplans zur Raum- und Siedlungsstruktur bei einer Enthaltung verabschiedet.

In diesem Zug werden Hüfingen und Bräunlingen zu einem gemeinsamen Unterzentrum hochgestuft, auch Bad Dürrheim gilt fortan als Unterzentrum. Die Entscheidung darüber war bereits im Dezember 2017 gefallen.

 Die Ausbilder aus den Betrieben der Zerspanungstechnik der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg diskutierten intensiv mit der Schull

Ausbilder diskutieren lebhaft

Trotz der schwierigen Suche nach Auszubildenden erfreut sich die regionale Zerspanungsindustrie über eine konstant hohe Zahl an neuen Ausbildungsverhältnissen. Das berichteten übereinstimmend sowohl Schulleiter Thomas Löffler von der Erwin Teufel-Schule als auch Niki Rappenegger von der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg beim Informationsabend im „Riviera“ in Gosheim. Die Ausbilder der Branche nutzten die Gelegenheit zur Information über die bereits im Sommer 2018 in Kraft getretene Möglichkeit, in den Metall- und Elektroberufen erweiterte ...

Im Halbfinale der Ü32-Hallenbezirksmeisterschaft verlor der SV Gosheim (rote Trikots) gegen den späteren Sieger SV Waldmössingen

Wurmlingen verpasst Titelverteidigung

Den Überraschungserfolg aus dem Vorjahr hat der SV Wurmlingen bei den Hallen-Bezirksmeisterschaften für Ü32-Fußballer nicht wiederholen können. Der SVW landete in Gosheim auf dem dritten Platz hinter dem SV Waldmössingen und dem FV Meßstetten.

„Die anderen beiden Teams waren klar stärker“, meinte Turnierorganisator Herbert Spitzl. Die Reihenfolge auf den Podestplätzen sei gerechtfertigt gewesen. Hinter den Wurmlingern wurde der SV Gosheim Vierter vor dem TV Wehingen.