Suchergebnis

Helen Mirren

Berlinale: Helen Mirren wird für Lebenswerk geehrt

Sie trägt den britischen Adelstitel „Dame“, hat vom Golden Globe über den Emmy bis hin zum Oscar jeden wichtigen Filmpreis gewonnen und wird bei der Berlinale mit dem Goldenen Ehrenbären für ihr Lebenswerk ausgezeichnet - Helen Mirren (74) gehört zu den größten Schauspielerinnen der Gegenwart.

Mirren habe seit jeher als starke Persönlichkeit mit kraftvollen Interpretationen sehr beeindruckt, hatte die Geschäftsführerin des Filmfestivals, Mariette Rissenbeek, die Entscheidung begründet.

Julie Walters

Promi-Geburtstag vom 22. Februar 2020: Julie Walters

Nach einer schweren Krebserkrankung will sie kürzertreten, ihr neuer Film ist deshalb möglicherweise ihr letzter.

Zwei Tage vor ihrem 70. Geburtstag an diesem Samstag machte die britische Schauspielerin Julie Walters bekannt, dass sie eine Darmkrebs-Operation hinter sich hat. Aus diesem Grund mussten auch mehrere Szenen in „The Secret Garden“ geändert werden. Der Film, in dem sie an der Seite von Colin Firth spielt, soll bald in die Kinos kommen.

Cybill Shepherd

Promi-Geburtstag vom 18. Februar 2020: Cybill Shepherd

Als sie den Kontakt abbricht, gerät sein Leben endgültig aus den Fugen - und alles endet schließlich in einer wütenden Schießerei.

In Martin Scorseses Meisterwerk „Taxi Driver“ (1976) hat der vom Vietnamkrieg traumatisierte und unter Schlaflosigkeit leidende Taxi-Fahrer Travis Bickle ein Auge auf die schöne Wahlkampfhelferin Betsy (Cybill Shepherd) geworfen. Sein Date aber wird zum Fiasko, als er sie in ein Pornokino einlädt.

„'Taxi Driver' war einer der glücklichsten Momente meiner Karriere“, sagte Cybill Shepherd ...

Eine Frau legt ihren Kopf an die Schulter eines Mannes und schließt die Augen

Nachruf auf den Regisseur Joseph Vilsmaier

Echt sollte immer alles aussehen bei ihm, und am liebsten erzählte er Geschichten, die das Leben geschrieben haben könnte: Joseph Vilsmaier hat mit „Herbstmilch“, „Rama dama“ oder „Schlafes Bruder“ die Gattung des Heimatfilms neu erfunden und wurde damit zu einem der erfolgreichsten deutschen Regisseure geworden. Allein „Herbstmilch“ haben 1989 2,5 Millionen Besucher gesehen. Am Dienstag ist Joseph Vilsmaier im Alter von 81 Jahren in München im Kreise seiner drei Töchter gestorben.

Joseph Vilsmaier

Regisseur Joseph Vilsmaier mit 81 Jahren gestorben

Mit umständlichen Höflichkeiten wollte sich Joseph Vilsmaier nicht aufhalten. „Ich bin der Sepp“, stellte er sich gerne vor. Herzlich, bodenständig, geradeheraus, voller Energie und mitunter auch mal grantelnd - so kannten und liebten ihn Freunde und Kollegen.

Am Dienstag ist der Regisseur und Produzent im Alter von 81 Jahren in München gestorben, zuhause und friedlich, wie seine erwachsenen Töchter Janina, Theresa und Josefina am Mittwoch mitteilten.

Jennifer Aniston

Promi-Geburtstag vom 11. Februar 2020: Jennifer Aniston

Die Verleihung der SAG-Awards hat das Internet zum Beben gebracht: Der Grund dafür waren Brad Pitt und Jennifer Aniston. Aber es waren nicht die Auszeichnungen, die die beiden Ende Januar von der amerikanischen Schauspielergewerkschaft erhielten, die so viel Wirbel verursachten.

Brad Pitt wurde zwar für seine Nebenrolle im Kinofilm „Once Upon a Time in Hollywood“ ausgezeichnet, und Aniston, die heute 51 wird, erhielt einen Preis für die beste weibliche Hauptrolle in der Apple-TV-Plus-Serie „The Morning Show“ - aber es war das ...

Südkoreanischer Film „Parasite“ gewinnt den Auslands-Oscar

Der südkoreanische Film „Parasite“ hat den Auslands-Oscar bekommen. Das Werk von Regisseur Bong Joon Ho hatte zuvor bereits einen Golden Globe sowie die Goldene Palme beim Filmfestival in Cannes gewonnen. Es ist der erste Oscar für Südkorea in der Kategorie Internationaler Film, die erstmals unter diesem Namen firmiert; bislang hatte diese Kategorie bester fremdsprachiger Film geheißen. „Parasite“ ist ein sozialkritisches Thriller-Drama um eine arme Familie, die sich im Haus einer reichen Familie einnistet.

Oscars - Bong Joon Ho

Vier Oscars für südkoreanische Satire „Parasite“

Der Oscar für den besten Film geht zum ersten Mal nach Südkorea - und damit erstmals an eine nicht-englischsprachige Produktion.

Insgesamt gab es in der Nacht zu Montag in Hollywood vier Auszeichnungen für die Satire „Parasite“: Filmemacher Bong Joon Ho gewann zusätzlich zur Königskategorie auch den Auslands-Oscar sowie die Preise für die beste Regie und das beste Original-Drehbuch.

Sein bitterböser Film, der bereits einen Golden Globe und die Goldene Palme von Cannes gewonnen hatte, erzählt die Geschichte einer armen ...

Pedro Almodóvar

Almodóvar glaubt nicht an Oscar für „Leid und Herrlichkeit“

Der spanische Regisseur Pedro Almodóvar bezweifelt, dass sein viel gelobtes Drama „Leid und Herrlichkeit“ den Oscar als bester internationaler Spielfilm gewinnt.

„Ich denke, es gibt einen klaren Favoriten“, sagte der 70-Jährige am Sonntag wenige Stunden vor der Oscar-Verleihung in Los Angeles der spanischen Nachrichtenagentur Europa Press. „Ich habe eine Chance von 20 Prozent - aber laut Presse ist „Parasite“ der Favoritenfilm in dieser Kategorie.

Joker

Oscarhoffnungen 2020: „Joker“, Krieg oder „Parasite“

Comicbuch-Verfilmungen standen bei den Oscars lange im Abseits, nur in Nebenkategorien wie Schnitt, Sound und Spezialeffekte gab es auch mal Trophäen.

„Black Panther“ brachte vor einem Jahr die Wende:Mit einer Nominierung in der Topsparte „Bester Film“ schrieb der Blockbuster Oscar-Geschichte. Und nun „Joker“. Mit elf Nominierungen stürmt der Comic-Thriller als Favorit in die diesjährigen Academy Awards.

Die düstere Charakterstudie um den psychisch kranken Batman-Gegenspieler Joker kann bei der Gala am 9.