Suchergebnis

 Es herrscht wieder Leben im alten Saal des „Gloria“-Kinos in Immendingen. Zahlreiche Gäste freuen sich über das Eröffnungsprogr

Vorhang für früheres Kino hebt sich

Die Gemeinde Immendingen hat seit Sonntag eine neue Stätte für Kultur und Events. Das „Gloria“ Lichtspielhaus, einstiges Kino der Donaugemeinde und nach sorgfältiger Restaurierung nach wie vor ein Haus mit viel Nostalgie und Charme, ist bei einem Tag der offenen Tür an die Öffentlichkeit übergeben worden.

Den Besuchern wurde am ersten Tag viel geboten. Angefangen von der Eröffnung durch Bürgermeister Markus Hugger und der kirchlichen Weihe durch Pfarrerin Silke Bauer-Gerold bis hin zum Fassanstich und zu ersten kulturellen ...

Zusammenspiel vom Feinsten: Paul Theis an der Orgel mit seiner Tochter Antonia als Registrantin und Trompetenvirtuose Bernhard K

Gänsehautverdächtig

Ein wenig mehr als die etwa 180 Zuschauer hätten schon ins Kirchenschiff gepasst. Das hätte dann auch eher der Qualität der angereisten Musiker entsprochen. Bernhard Kratzer, virtuoser Trompetensolist, und Paul Theis, grandioser Orgelvirtuose, haben in Langenargen am Mittwoch in St. Martin ein festliches Konzertfeuerwerk auf höchstem Niveau abgebrannt.

Der Abend beginnt mit dem Konzert in D-Dur von Giuseppe Tartini. Beeindruckend erklingt das Allegro, rasch und präzise von beiden gespielt, auch im Andante schön im Zusammenspiel, ...

 Viele Preise und Belobigiungen gab es auch in diesem Jahr für die Gymnasiasten

Gymnasium vergibt zahlreiche Preise und Belobigungen

Viele ausgezeichnete Schülerleistungen kann das Spaichinger Gymnasium in diesem Schuljahr verzeichnen.

Jeder dritte Schüler erhielt eine Auszeichnung, wobei von insgesamt 520 Schülern der Klassenstufen 5 bis 10 89 Schüler und Schülerinnen einen Preis und 80 eine Belobigung erhielten.

Klasse 5a: Preis: Jule Aicher, Lotta Brettner, Benjamin Dreizler, Amelie Heß, Nele Honer, Mathilde Rüberg, David Schumacher; Lob: Joel Dankert, Felix Hafner, Eric Harsch, Tabea Holler, Manuel Jakowenko, Evelyn Reisbeck, Benjamin Wernz;

Münchner Vermisstenfall: Polizisten gehen von Mord aus

Die Polizei in München glaubt nach dem Verschwinden einer Mutter und ihrer Tochter nicht mehr daran, die beiden lebend zu finden. „Wir gehen aktuell davon aus, dass Mutter und Tochter tot sind“, sagte Polizeisprecher Marcus da Gloria Martins. Der neue Ehemann der Mutter, mit dem sie seit rund einem Jahr verheiratet war, sitzt unter dringendem Tatverdacht in Haft. Er schweige zu den Vorwürfen. Die 41 Jahre alte Mutter und ihre 16 Jahre alte Tochter sind seit Samstag vor einer Woche spurlos verschwunden.

Mutter und Tochter in München verschwunden

Mutter und Tochter verschwunden - Mordkommission ermittelt

Es begann als Vermisstenfall, jetzt ermittelt die Mordkommission: Gut eine Woche nach dem Verschwinden einer Mutter und ihrer Tochter in München glaubt die Polizei nicht mehr daran, die beiden lebend zu finden.

„Wir gehen aktuell davon aus, dass Mutter und Tochter tot sind“, sagte der Chefsprecher des Münchner Polizeipräsidiums, Marcus da Gloria Martins.

Der neue Ehemann der Mutter, mit dem sie seit rund einem Jahr verheiratet war, ist tatverdächtig und sitzt in Untersuchungshaft.

Als ungewöhnlich junger Kirchenchor füllt der Große Chor des Montfort-Gymnasiums unter der Leitung von Joachim Trost beim Chor

Lange klingt das „Magnificat“ nach

Noch lange nach dem großen Chorkonzert des Montfort-Gymnasiums hat das leidenschaftliche „Magnificat anima mea“ in den Ohren nachgeklungen, zumal Chorleiter Joachim Trost seine Sänger den ersten Satz von John Rutters „Magnificat“ als Dank für den brausenden Applaus wiederholen ließ.

Mit John Rutters Erntedanklied „Look at the World”, Rutters Segenslied und einem irischen Segen hat Susanne Brugger mit dem Eltern-Lehrer-Chor „ELCH“ stimmig eingeführt in ein Konzert, in dessen Mittelpunkt Rutters grandioses „Magnificat“ stand, das der ...

 Das ist das neue Gemeinderatsgremium von Hohentengen.

Peter Löffler ist der neue zweite Mann in Hohentengen

Peter Löffler (CDU) ist der neue erste stellvertretende Bürgermeister von Hohentengen. Einstimmig haben die neuen Gemeinderäte ihn in der konstituierenden Sitzung des neuen Gremiums am Mittwoch zum Nachfolger von Klaus Burger gewählt. Zweiter stellvertretender Bürgermeister bleibt Ernst Mayer (Freie Wähler).

Vor den Stellvertreter-Wahlen hatte Bürgermeister Peter Rainer die neuen Gemeinderäte ins Amt eingeführt. „Mit diesem Amt haben Sie in den nächsten fünf Jahren direkt und ganz unmittelbaren Einfluss auf die künftige Entwicklung ...

 Die Musiker aus Bissingen/Teck gratulierten dem evangelischen Posaunenchor Biberach zu dessen 100-jährigem Bestehen mit fulmina

Konzert des Posaunenchors: Feierlich, unterhaltsam, fulminant

Das Gastkonzert des Posaunenchors Bissingen/Teck zum 100-jährigen Bestehen des Posaunenchores Biberach hat sich in vielerlei Hinsicht als ungewöhnlich erwiesen. Unter der Leitung von Pfarrer Ulrich Müller begeisterte das 20-köpfige Ensemble in der Stadtpfarrkirche St. Martin nicht nur die Jubilare vom evangelischen Posaunenchor Biberach, sondern auch zahlreiche Freunde und musikalisch interessierte Besucher.

Nach einem feierlichen, durch Barockmusik geprägten ersten Programmteil kam nach einer kurzen Pause der mit Verve und ...

Wolfsmaske

Wolfsmaske: Festnahme nach Vergewaltigung von Elfjähriger

Mehrfach vorbestraft ist der Mann, der eine Elfjährige in München vergewaltigt haben soll - unter anderem wegen des sexuellen Missbrauchs von Kindern in mehr als einem Dutzend Fällen.

Oberstaatsanwaltin Anne Leiding schildert am Donnerstag, einige Stunden nach der Festnahme des 43-Jährigen, Auszüge aus dessen Vorgeschichte. Ihren Angaben nach kam er nach einer Verurteilung, die 2010 rechtskräftig wurde, erst in eine Psychiatrie, dann im November 2018 in eine therapeutische Wohngemeinschaft.