Suchergebnis

 In der Oper geht es „Rigoletto“ an den Kragen, beim Abbau geht’s ihm nun auch an den Kopf.

Verschrotten oder wiederverwenden? Was mit dem Rigoletto-Kopf nach der letzten Vorstellung passiert

Leise pfeifendes Einatmen, dunkel rollendes Ausatmen: Wer seit 2019 einmal in den Rängen vor der Bregenzer Seebühne Platz genommen hat, wird das Bild, das sich ihm zu Giuseppe Verdis Oper „Rigoletto“ bot, so schnell nicht vergessen haben.

Wie ein schlafender Riese präsentierte sich der überdimensional große Kopf der Hauptfigur, Hofnarr Rigoletto, auf dem Wasser des Bodensees mit geschlossenen Augen und leichten Bewegungen der Lippen passend zum Ein- und Ausatmen.

20 Jahre nach Anschlägen vom 11. September - Biden nach NewYork

20 Jahre nach Anschlägen: USA gedenken der Opfer von 9/11

Zum 20. Jahrestag der Terroranschläge vom 11. September 2001 soll in den USA am Samstag (ab 14.30 Uhr MESZ) bei zahlreichen Veranstaltungen an die Opfer erinnert werden.

Unter anderem gibt es Gedenkveranstaltungen an den Anschlagsorten am World Trade Center in New York, am Pentagon nahe der Hauptstadt Washington und in Shanksville im Bundesstaat Pennsylvania. An den jeweiligen Gedenkfeierlichkeiten wird auch US-Präsident Joe Biden teilnehmen.

Opern-Star Jonas Kaufmann

Jonas Kaufmann begeistert in Verona

Der Münchner Opern-Star Jonas Kaufmann hat am Dienstagabend das Publikum in der Arena di Verona begeistert. Er gab dort einen langen Gala-Abend mit Musik von Richard Wagner, Umberto Giordano und Giuseppe Verdi - und zahlreichen Zugaben - vor antiker Kulisse und coronabedingt ausgedünnten Sitzreihen.

Schon zur Pause nach dem Wagner-Teil des Musikabends mit der berühmten Siegmund-Arie «Winterstürme wichen dem Wonnemond» aus der Oper «Walküre» gab es viel Applaus für den 52 Jahre alten Star-Tenor und die österreichische Sopranistin ...

Jonas Kaufmann

Opern-Star Jonas Kaufmann begeistert in Verona

Der Münchner Opern-Star Jonas Kaufmann hat am Dienstagabend das Publikum in der Arena di Verona begeistert. Er gab dort einen langen Gala-Abend mit Musik von Richard Wagner, Umberto Giordano und Giuseppe Verdi - und zahlreichen Zugaben - vor antiker Kulisse und coronabedingt ausgedünnten Sitzreihen.

Schon zur Pause nach dem Wagner-Teil des Musikabends mit der berühmten Siegmund-Arie «Winterstürme wichen dem Wonnemond» aus der Oper «Walküre» gab es viel Applaus für den 52 Jahre alten Star-Tenor und die österreichische Sopranistin ...

Startenor Kaufmann

Deutscher Opern-Tenor Kaufmann feiert Debüt in Verona

Der deutsche Opern-Star Jonas Kaufmann feiert am Dienstagabend sein Debüt vor antiker Kulisse in Verona. An einem der Musik von Richard Wagner, Umberto Giordano und Giuseppe Verdi gewidmeten Abend will der gebürtige Münchner um 21.30 Uhr im Amphitheater Arena di Verona auf der Bühne stehen, wie die Veranstalter mitteilten. Neben dem Tenor wird die österreichische Sopranistin Martina Serafin erwartet. Der deutsche Dirigent Jochen Rieder soll bei dem Konzertabend das Orchester der Arena leiten.

 Orchester-Musik war seine Leidenschaft: Lutz Eistert mit dem Sinfonischen Orchester Ravensburg bei der Aufführung von Giuseppe

Nachruf auf Lutz Eistert: Der Vater der Musikschule Ravensburg ist tot

Lutz Eistert war über Jahrzehnte eine maßgebliche Figur im Musikleben der Stadt Ravensburg und weit darüber hinaus. Auch nach seinem Ruhestand 2006 als Leiter der Musikschule dirigierte er zahlreiche Konzerte des Sinfonischen Orchesters Ravensburg.

Ein Abschiedskonzert zum 50-jährigen Jubiläum der Musikschule im Mai dieses Jahres war ihm nicht mehr vergönnt. Corona und eine schwere Erkrankung haben es nicht mehr zugelassen. Jetzt ist der umtriebige Macher im Alter von 79 Jahren gestorben.

 Wenn das kein Grund zum Strahlen ist: Jens Neumann, Geschäftsführer des Kulturteam Markdorf, Hauptamts-Mitarbeiterin Claudia Ar

Vielfalt und Regionalität beim „Musiksommer in Markdorf“

Das kulturelle Leben in der Bodenseeregion nimmt langsam Fahrt auf und wird im Sommer 2021 bunt – auch wenn Corona immer noch die Regie und die Rahmenbedingungen vorgibt. So klappt jetzt es mit dem „Musiksommer in Markdorf“ nach der Verschiebung des ursprünglich geplanten Termins im Mai jetzt auch. Er wartet im Rahmen des „Kultursommers am Bodensee“ vom 29. bis zum 31. Juli an vier Tagen mit abwechslungsreichem Programm rund um den Marktplatz auf.

Clownskopf und Ballon sind das Herz des Bühnenbilds.

„Rigoletto“ in Bregenz: Große Oper mit Seeblick

Die Weinsteins gab es auch zu Verdis Zeiten. Und Helfershelfer wie den Hofnarr „Rigoletto“, der den Machtmissbrauch skrupelloser Männer gegen Frauen unterstützt, auch. Ganz schön aktuell, Giuseppe Verdis Oper, auch 170 Jahre nach der Uraufführung in Venedig. Und mehr: Die Tragödie besitzt die zeitlose Tiefe und Kraft, die auch auf einer gigantischen Freilichtbühne wie der Bregenzer von der ersten bis zur letzten Minute trägt. Dass die Gewitterwolken am Donnerstagabend bei der Premiere nur in der Ferne geblitzt haben, sei als gutes Omen in ...

Nero (Rafael Rojas, links) lässt sich auch vom Magier Simon Mago (Lucio Gallo, mit Flügeln) nicht von seinem zerstörerischen Weg

Blut wohin man schaut: „Nero“ eröffnet die Bregenzer Festspiele

Arrigo Boitos selten gespielte Oper „Nero“ hat die Festspiele eröffnet. Olivier Tambosis opulente Inszenierung zieht Parallelen zwischen dekadenten Umbruchszeiten im alten Rom und in Europa vor dem Ersten Weltkrieg – mit einer aufwühlenden, teils aber auch verstörenden Wirkung.

Trotz derzeit wieder steigenden Inzidenzwerten fand die Eröffnungspremiere am Mittwochabend im vollbesetzten Festspielhaus statt. Wer am Eingang zum Vorplatz den Status „geimpft, genesen oder negativ getestet“ nachweisen konnte, durfte ohne Maske oder ...