Suchergebnis

Oliver Mintzlaff

Leipzig-Chef Mintzlaff will keinen Meisterkampf ausrufen

Der Meisterjäger Nummer eins ist kleinlaut geworden. Die Gier nach einem Titel ist bei RB Leipzig nach wie vor groß, doch reden will darüber plötzlich keiner mehr.

«Es macht keinen Sinn, unser Saisonziel Champions-League-Qualifikation über Bord zu werfen und zu sagen, wir greifen die Bayern an», sagte Vorstandschef Oliver Mintzlaff im ZDF-Morgenmagazin. Die leisen Töne scheinen offensichtlich die neue Strategie des ambitionierten Fußball-Bundesligisten zu sein, der als Zweiter zwischenzeitlich sieben Punkte Rückstand auf Bayern ...

Julian Nagelsmann

Winterwut in Mainz: RB-Coach Nagelsmann mächtig sauer

Nach seiner kurzen Wutrede gegen den Schiedsrichter flüchtete sich der frustrierte Julian Nagelsmann in Fatalismus.

„Es ist völlig scheißegal. Wenn wir solche Spiele nicht gewinnen, dann werden wir auch nicht Meister, wenn Bayern Punkte abgibt“, schimpfte der Chefcoach von RB Leipzig nach dem ganz bitteren Rückschlag bei Abstiegskandidat FSV Mainz 05. Das 2:3 (2:2) trotz zweimaliger Führung zeigte Nagelsmann einmal mehr, wie labil und verwundbar sein Team im Kampf um die ganz großen Titel noch immer ist.

Trotz Reisewarnung hat er den Kilimandscharo bestiegen – und würde es wieder tun

Für viele Länder und Regionen gelten laut Auswärtigem Amt noch immer Reisewarnungen wegen der Corona-Pandemie. Wer trotzdem reist, sieht sich schnell dem Vorwurf ausgesetzt, unverantwortlich zu handeln. Dessen ist sich auch der Berkheimer Hans Beggel bewusst.

Vor Kurzem bestieg er den Kilimandscharo, das höchste Bergmassiv Afrikas. Als pensionierter Berufssoldat – er war auch in Afghanistan im Einsatz – hat er Erfahrung darin, Risiken einzuschätzen.

Collio nennt sich das Weinanbaugebiet im Friaul. Hier gedeihen edle Tropfen.

Im Friaul wird der Urlaub zur Qual der Wahl

Ganz im Osten Italiens, angrenzend an Österreich und Slowenien, erwartet Friaul-Julisch-Venetien seine Gäste. Wer dort Urlaub macht, hat die Wahl zwischen Berg und Meer, Hügel und Ebene, See und Fluss, zwischen Wein und Grappa, Tiramisu und Frico.

Weitflächige Weingebiete prägen die Kulisse des Collio, wie diese Gegend genannt wird. Kilometer für Kilometer schmiegen sich die Rebstöcke an die Landschaft. Und Weinliebhaber kommen mit Friulano, Ribolla Gialla, Pinot Bianco, Refosco dal Peduncolo Rosso, Cabernet Franc oder Schiopettino ...

 Lange haben die Jury-Mitglieder über die Fotos diskutiert.

Berge, Stadt und Meer: Gewinner des Urlaubsfotowettbewerbs stehen fest

Der Sieger des diesjährigen Urlaubsfoto-Wettbewerbs der Schwäbischen Zeitung und der Firma Bottenschein in Ehingen steht fest. Am besten hat der Jury das Bild von Timo Missel gefallen, der auf der Sausteigen den Ausblick vom Gipfelkreuz aus genießt. Platz zwei geht an Miriam Pascarella, Platz drei an Hilmi Özcan.

Knapp 60 Urlaubsfotos haben die Redaktion der Schwäbischen Zeitung in den vergangenen Wochen erreicht. Die meisten davon zeigen, wie anders der Urlaub dieses Jahr abgelaufen ist: daheim oder in den nahegelegenen Bergen.

Fahrradfahrer auf schmalem Kiesweg zwischen grünen Feldern

Mit dem E-Mountainbike einmal quer über die Kitzbüheler Alpen

Warum eigentlich immer von Nord nach Süd über die Alpen? Der KAT Bike (Abkürzung für Kitzbüheler Alpen Trail per Bike) führt in vier Tagen von West nach Ost durch die Kitzbüheler Berge.

Wer in Mariastein im Inntal startet und am Ende in Fieberbrunn vom Mountainbike steigt, hat 180 Kilometer und 6200 Höhenmeter auf dem Tacho. Und – nicht zu vergessen – die beeindruckenden Landschaften im Kopf.

Auf die Berge im Eco-ModusIm Sattel des E-Mountainbikes, mit dem Notwendigsten im Rucksack, kämpfen wir uns in Serpentinen aus den ...

Skibetrieb auf der Zugspitze startet

Auf der Spur der Zugspitzpioniere: Vor 200 Jahren standen die ersten auf dem Gipfel

Ziemlich mieses Wetter, um auf die Zugspitze hochzusteigen: Regen, eisiger Wind, Nebel. Man flucht innerlich, während Wasser übers Gesicht rinnt, und denkt sich: „Mist, was tue ich hier?“ Der Zufall hat es aber so gewollt, dass der Besuch des höchsten deutschen Bergs auf einen solchen Tag fällt. Und vielleicht sind die widrigen Umstände gar nicht so schlecht für jenes Thema, um das es geht: 200 Jahre offizielle Erstbesteigung der 2962 Meter hohen Zugspitze.

Mystische Alb: Im Vordergrund blühen herrliche Wiesenblumen, im Hintergrund liegen Nebelschwaden überm Wald.

Albschäferweg, Folge 3: Wentalweible, Whisky und ein mächtiger Wumms

Die Übernachtung im Hirsch in Gussenstadt bei Gerstetten birgt eine gewisse Gefahr. Denn bei den Wirtsleuten Hoffie wird seit 1806 ein besonderer Schnaps gebrannt, zum Beispiel aus Blauem Portugieser, aus Palmischbirnen oder aus Gewürzluiken. Wer am Abend zu tief ins Glas geschaut oder gar kräftig dem hauseigenen, prämierten Schwäbischen Whisky zugesprochen hat, wird es auf der nächsten Etappe nach Steinheim bitter bereuen. Über 18 Kilometer misst sie, 319 Meter führt sie bergauf und 412 bergab und ist einfach nur zum Genießen – sofern man ...

Markus Kauczinski

Dynamo will mit Fürth-Sieg letzten Tabellenplatz verlassen

Nach dem Sieg im Abstiegsduell gegen Wehen Wiesbaden hat Dynamo Dresden an diesem Dienstag (18.30 Uhr/Sky) im Nachholspiel gegen Greuther Fürth erstmals seit November die Chance, vom Tabellenende der 2. Fußball-Bundesliga zu klettern. „Du hast was in Reichweite. Das ist ein besseres Gefühl als wenn du nach oben schaust, das Gipfelkreuz siehst und nicht weißt, wie du hinkommst“, meinte Trainer Markus Kauczinski am Montag bei einer Video-Pressekonferenz.

Julian Nagelsmann

Chancenwucher unterm Gipfelkreuz: RB Leipzig unter Druck

Es ist gerade einmal vier Monate her, als Julian Nagelsmann seinem Frust mit seiner Gipfelkreuz-Rede freien Lauf ließ.

RB Leipzig hatte gerade 0:2 bei Eintracht Frankfurt verloren und der ehrgeizige Coach fragte seine Spieler via TV-Mikrofone, ob man kurz vor dem Gipfel bis ganz nach oben oder doch lieber zu einem Picknick verweilen wolle. Vor dem Spiel beim 1. FC Köln am Montag (20.30 Uhr/DAZN) ist vom Gipfel keine Rede mehr. Vielmehr kämpft RB um den Picknickplatz mit der Aussicht auf eine weitere Spielzeit in der Champions League.