Suchergebnis

Alba Berlin - MHP Riesen Ludwigsburg

Gießener Abstieg besiegelt - Alba gewinnt Spitzenspiel

Die Jobstairs Gießen 46ers stehen nach Rasta Vechta als zweiter vorzeitiger Absteiger aus der Basketball-Bundesliga fest. Die Hessen unterlagen mit 90:99 bei Brose Bamberg und können den Klassenerhalt nicht mehr erreichen.

Das Team von Trainer Rolf Scholz hätte die noch ausstehenden Partien gewinnen müssen und gleichzeitig Niederlagen des Syntainics MBC und s.Oliver Würzburg benötigt, um den Abstieg noch abzuwenden. Die Bamberger qualifizierten sich dagegen durch den 17.

Basketball

Nach Sieg gegen Bonn: Ludwigsburger Hauptrunden-Gewinner

Die MHP Riesen Ludwigsburg sind Hauptrunden-Meister der Basketball-Bundesliga. Durch den 89:73 (46:38)-Erfolg am Sonntagabend über die Telekom Baskets Bonn kann die Mannschaft von Trainer John Patrick mit 29:3 Siegen nicht mehr von Platz eins der regulären Saison verdrängt werden. Ludwigsburg hat damit in jeder Playoff-Runde einen Heimvorteil. Titelverteidiger Alba Berlin hat mit einem klaren 99:79 (58:37) bei s.Oliver Würzburg den zweiten Platz gefestigt.

Andrea Trinchieri

Bayerns Basketballer gewinnen in Göttingen

Die Generalprobe vor dem Euroleague-Highlight haben die Basketballer des FC Bayern München souverän bestanden.

Vor dem Entscheidungsspiel am Dienstag (20.45 Uhr/MagentaSport) im Kampf um das Final Four der europäischen Königsklasse bei Olimpia Mailand gewannen die Münchner am Sonntag in der Bundesliga bei der BG Göttingen mit 102:90 und haben in der Tabelle Platz drei verteidigt. «In Anbetracht unserer momentanen Situation haben wir einen sehr guten Job gemacht», sagte Bayern-Trainer Andrea Trinchieri.

Abgestiegen

Rasta Vechta steht als erster Absteiger fest

Die Basketballer von Rasta Vechta stehen vorzeitig als erster Absteiger aus der Bundesliga fest. Die Niedersachsen unterlagen nach einem harten Kampf Alba Berlin mit 81:82 und verpassten es somit, die Chance auf den Klassenerhalt zu wahren.

Der Club aus der Hauptstadt steigerte sich erst in der Schlussphase und festigte durch den Auswärtserfolg den zweiten Platz in der Tabelle. Weiter auf den Ligaverbleib hoffen dürfen dagegen die Jobstairs Gießen 46ers.

Jaka Lakovic

Ulm schlägt Crailsheim und zieht an Hamburg Towers vorbei

Ratiopharm Ulm hat im Kampf um eine gute Ausgangslage für die erste Playoff-Runde der Basketball-Bundesliga Boden gut gemacht.

Die Baden-Württemberger lösten ihre Aufgabe gegen die Hakro Merlins Crailsheim mit 93:78 und zogen wegen des direkten Vergleichs an den Hamburg Towers vorbei, die bereits zuvor mit 83:90 bei medi Bayreuth den Kürzeren gezogen hatten. Sowohl Ulm als auch Crailsheim und Hamburg sind bereits für die Endrunde qualifiziert.

FC Bayern München - Alba Berlin

Alba fertigt Bayern ab: Berlin siegt klar in München

Mit einem Debakel in der Bundesliga gehen die Basketballer des FC Bayern München ins dritte Euroleague-Playoffspiel am 28. April gegen Olimpia Mailand.

Das erhoffte Selbstvertrauen nach den beiden Niederlagen in Italien gab es nicht: Meister Alba Berlin fertigte die Bayern in München mit 100:62 (52:30) ab und sorgte für große Sorgenfalten an der Isar. «Es wird jetzt sehr schwer», sagte Bayerns Top-Scorer Dennis Seeley bei MagentaSport.

Alba dominierte mit Beginn des zweiten Viertels komplett das Match.

MHP Riesen Ludwigsburg

MHP Riesen Ludwigsburg vor Vorrunden-Meisterschaft

Die MHP Riesen Ludwigsburg stehen in der Basketball-Bundesliga vor der Vorrunden-Meisterschaft.

Die Mannschaft von Trainer John Patrick gewann am Samstag bei den Jobstairs Gießen 46ers mit 89:80 (48:27) und führt die Liga fünf Partien vor Ende der regulären Saison mit 27:2-Siegen souverän vor Meister Alba Berlin (23:6) an. Gießen (6:24) droht dagegen als Tabellenvorletzter der Abstieg.

Die Gäste dominierten von Beginn an die Partie und führten Ende des dritten Viertels das Match sogar mit 27 Zählern an.

Jalen Reynolds

Spitzentrio in der Basketball-Bundesliga mit Pflichtsiegen

Das Spitzentrio der Basketball-Bundesliga hat seine Pflichtaufgaben gelöst.

Der Tabellenführer MHP Riesen Ludwigsburg schlug die Löwen Braunschweig, die nicht an die vor zwei Tagen gezeigte Leistung beim überraschenden 85:83 gegen den FC Bayern München anknüpfen konnten, mit 107:71. Ludwigsburg entschied jedes Viertel für sich und ließ zu keinem Zeitpunkt Zweifel an einem Favoritensieg aufkommen.

Im Klassement folgen Alba Berlin und die Bayern mit jeweils 23 Erfolgen.

Kameron Taylor

Berlin und München patzen - Ludwigsburg setzt aus

Die Basketballer des FC Bayern München haben den Ausrutscher von Meister Alba Berlin nicht nutzen können und den Sprung auf den zweiten Platz der Bundesliga verpasst.

An der Spitze stehen weiterhin die MHP Riesen Ludwigsburg, die eine Zwangspause einlegen mussten. Das ursprünglich für Sonntag angesetzte Spiel gegen die Fraport Skyliners wurde abgesagt, weil es einen Coronafall bei den Frankfurtern gab.

Die Münchner wurden indes zwei Tage nach ihrem starken Auftritt beim 82:72-Sieg in der Euroleague beim FC Barcelona ...

Kameron Taylor

Hamburg Towers überraschen Meister Alba Berlin

Die Hamburg Towers haben überraschend beim deutschen Basketballmeister Alba Berlin gewonnen. Die Hanseaten siegten beim Titelverteidiger mit 75:68 (30:29) und stehen durch den achten Sieg in Serie dicht vor der ersten Playoff-Teilnahme der Clubgeschichte.

Mit 18:9-Siegen festigten die Norddeutschen Platz sechs. Alba bleibt nach der fünften Saison-Niederlage mit 22 Erfolgen auf Rang zwei.

Die Hamburger verdienten sich den Erfolg, weil sie fast über die komplette Spielzeit in Führung lagen.