Suchergebnis

Alles zulassen? „Cookie-Banner“ verleiten oft zum schnellen Akzeptieren.

Internet-Abzocke und Warenbetrug: Wovor Verbraucherschützer warnen

„Nur noch ein Zimmer dieser Art auf unserer Seite verfügbar“ – wer schon einmal online eine Unterkunft gebucht hat, kennt die leuchtenden Warnhinweise in roter Schrift. Eile ist geboten, wird damit suggeriert. Schnell buchen, bevor jemand anderes zuschlägt. Ob das tatsächlich stimmt, lässt sich kaum überprüfen.

Mit solchen und ähnlichen sogenannten „Dark Patterns“ versuchen Anbieter im Internet, Kundinnen und Kunden entgegen ihres eigentlichen Interesses zu Aktionen zu verleiten.

 Vielfalt ist das A und O, nicht nur bei der Auswahl der Blumen: Das weiß auch Florian Mayer vom Blumenhaus Mayer, der schon län

Sichtbar sein und bleiben: Wie Schwäbisch Media Unternehmen dabei hilft

Wo gibt es die schönsten Blumen in der Stadt? Wer ist der richtige Ansprechpartner in Sachen Fitness und Gesundheit? Diese und viele weitere Fragen zum Thema „Dienstleistungen, Service und Handel“ stellen sich Bürgerinnen und Bürger täglich.

Wer dann den Händler seines Vertrauens für ein bestimmtes Produkt gefunden hat, der ist über verschiedene Wege dorthin gekommen. All diese Wege aufzuzeigen und zu öffnen, das ist die Aufgabe eines richtig guten Marketings.

 Auch Beuys wird digital an die Frau und den Mann gebracht am Sonntag.

Digitaler Museumstag: Regionale Museen machen mit

Auch in diesem Jahr nehmen die Museen und Galerien in Ulm und Neu-Ulm im Verbund am Internationalen Museumstag teil, der am Sonntag, 16. Mai, von 10 bis 18 Uhr pandemiebedingt rein digital stattfindet.

Alles kostenfrei und ohne Anmeldung„Museen inspirieren die Zukunft“ – so lauter das diesjährige Motto des Internationalen Museumstages. Die Gegenwart wiederum inspiriert die Museen dazu, sich und den Besuchern neue Räume zu erschließen.

Das Museum Ulm wie das HfG-Archiv bieten digitale Einblicke in vielfältigen und ...

Stadt stellt Plakatwände gebührenfrei zur Verfügung

Für die Landtagswahl sind an insgesamt acht Standorten in Laupheim und den Ortsteilen Plakatwände aufgestellt worden. Diese dienen vor der Landtagswahl am 14. März sowie vor der Bundestagswahl am 26. September als Werbeflächen für die unterschiedlichen Parteien. Wie die Stadtverwaltung nun mitteilt, werden diese Tafeln zwischen den Wahlen nicht abgebaut. In dieser Zeit sollen die Werbeflächen Vereinen, Unternehmen und städtischen Einrichtungen gebührenfrei zur Nutzung zur Verfügung stehen.

Im Lindaupark herrscht Weihnachtsstimmung.

Auf den Social-Media-Kanälen des Lindauparks geht bis Heiligabend jeden Tag ein Türchen auf

Endspurt für den Social-Media-Adventskalender des Lindauparks: Um das Warten auf das Weihnachtsfest zu versüßen, geht auf den Social-Media-Kanälen des Lindauparks noch bis Donnerstag, 24. Dezember, jeden Tag ein Türchen auf, heißt es in der Pressemitteilung. Neben einem Hauptpreis, warten hinter jedem Türchen Gewinnspiele, Outfit- und Styling-Tipps für die Weihnachtszeit und das Weihnachtsfest, Geschenkideen, weihnachtliche Rezept-Ideen und Bastelanleitungen.

Weihnachten Corona Tannenbaum

Advent in Tuttlingen: Trotz Corona sorgen viele Aktionen für Weihnachtsstimmung

Der Nikolaus auf einer Pferdekutsche, eine Punsch-Tankstelle und die Chance auf zahlreiche Einkaufsgutscheine durch mehrere Gewinnspiele: Auch wenn Corona derzeit vieles erschwert, haben sich die Tuttlinger Händler und das Citymanagement der Stadt Tuttlingen einiges einfallen lassen, damit sich ein adventlicher Besuch in der Innenstadt lohnt. Hier ein Überblick, was Tuttlingen in den kommenden vier Wochen zu bieten hat:

Kindertreff: An jedem Adventssamstag gibt es um 11 Uhr ein Online-Kinderprogramm, das sich Christof Manz von ...

Im Lindaupark herrscht Weihnachtsstimmung.

Der Lindaupark feiert die Advents- und Weihnachtszeit

Mit einer aufwendig gestalteten, weihnachtlichen Dekoration sowie einem imposanten und festlich geschmückten Weihnachtsbaum auf dem Vorplatz startet der Lindaupark in die Weihnachtszeit. „Leider ist in diesen besonderen Zeiten kein Weihnachtsprogramm möglich. Umso mehr liegt es dem Lindaupark am Herzen, seine Gäste mit dem Glanz unzähliger Lichter im geschmückten Haus auf den Advent einzustimmen“, heißt es in der Pressemitteilung.

Alle Jahre wieder werde der Lindaupark von einem Mitarbeiter-Deko-Team rechtzeitig zum Beginn der ...

Kartellamt

Kartellamt: Portale müssen mehr gegen Fake-Bewertungen tun

Das Bundeskartellamt hat Online-Portale und Suchmaschinen aufgefordert, auf ihren Seiten mehr gegen so genannte Fake-Bewertungen von Produkten zu tun.

Die meisten Portale verwendeten bislang lediglich Wortfilter oder verließen sich auf nachträgliche Meldungen von auffälligen Bewertungen, kritisieren die Wettbewerbshüter. Nur wenige Portale nutzten bereits verfügbare technische Methoden, um gefälschte Bewertungen aufzuspüren. Es werde viel zu selten vorab überprüft, ob Bewertungen tatsächlich von Käufern des Produkts stammten.

Bedingungen für die Teilnahme am Gewinnspiel „Kulturnacht Ulm/Neu-Ulm“

WICHTIGE HINWEISE ZUM GEWINNSPIEL

(1) Der Veranstalter bietet das Gewinnspiel an, ohne dass der Teilnehmer hierfür einen Einsatz in Geld leisten muss; er macht seine Leistung – Durchführung des Gewinnspieles unter Beteiligung des Teilnehmers - jedoch von einer Gegenleistung des Teilnehmers abhängig. Als Einsatz für die Teilnahme am Gewinnspiel erklärt der Teilnehmer sein Einverständnis mit der Verarbeitung seiner E-Mailadresse für den Zweck der Direktwerbung durch den Veranstalter.

Bedingungen für die Teilnahme am Gewinnspiel „Kulturnacht Ulm/Neu-Ulm“

WICHTIGE HINWEISE ZUM GEWINNSPIEL

(1) Der Veranstalter bietet das Gewinnspiel an, ohne dass der Teilnehmer hierfür einen Einsatz in Geld leisten muss; er macht seine Leistung – Durchführung des Gewinnspieles unter Beteiligung des Teilnehmers - jedoch von einer Gegenleistung des Teilnehmers abhängig. Als Einsatz für die Teilnahme am Gewinnspiel erklärt der Teilnehmer sein Einverständnis mit der Verarbeitung seiner E-Mailadresse für den Zweck der Direktwerbung durch den Veranstalter.