Suchergebnis

Stefan Schumacher

Schumacher zweifelt an Teilen von Hondo-Geständnis

Der frühere Radprofi Stefan Schumacher sieht das Dopinggeständnis des Ex-Rennfahrers Danilo Hondo kritisch.

Dessen Darstellung des Blutdopings beim Erfurter Sportarzt Mark S. „wird im Großen und Ganzen so stattgefunden haben“, sagte der geständige Doper Schumacher in der WDR-Sendung „Sport inside“. Schumacher zieht allerdings in Zweifel, dass Hondo den Rest seiner Karriere über nicht gedopt habe: „Was natürlich seine Vergangenheit im Team Telekom, im Team Gerolsteiner angeht - ich weiß nicht, wie ich mich da jetzt politisch korrekt ...

John Degenkolb

Blutdoping-Skandal für Degenkolb ein „Schock“

Der aus Thüringen stammende Klassiker-Spezialist John Degenkolb hatte nach eigener Aussage keinen Kontakt zu dem im Blutdoping-Skandal involvierten Erfurter Arzt Mark S.

„Ich kannte ihn nicht. Vom Namen her ist er mir natürlich ein Begriff gewesen, auch wegen der Gerolsteiner-Affäre damals, weil er da auch involviert war“, sagte Degenkolb der Deutschen Presse-Agentur am Rande der Radrundfahrt Paris-Nizza.

Die neuerliche Doping-Affäre bezeichnete der frühere Sieger von Mailand-Sanremo und Paris-Roubaix als „großen Schock, ...

Stefan Schumacher fährt bei einer Radmeisterschaft

Ex-Radprofi Schumacher schafft Ironman-Qualifikation

Ex-Radprofi Stefan Schumacher darf 2019 beim Ironman-Triathlon auf Hawaii an den Start gehen. Der 37 Jahre alte Nürtinger konnte sich am vergangenen Wochenende durch Platz sechs beim South America Championship in Argentinien für den prestigeträchtigen Wettbewerb in Kona qualifizieren.

„Das geschafft zu haben, bedeutet mir extrem viel. Dieser Sport hat mich schon lange fasziniert. Zudem habe ich als Radfahrer ja schon einmal eine richtig starke Disziplin“, sagte Schumacher der „Stuttgarter Zeitung“ und den „Stuttgarter Nachrichten“ ...

Stefan Schumacher

Ex-Radprofi Schumacher schafft Ironman-Quali für Hawaii

Ex-Radprofi Stefan Schumacher wird 2019 beim Ironman-Triathlon auf Hawaii an den Start gehen. Der 37 Jahre alte Nürtinger konnte sich am vergangenen Wochenende durch Platz sechs beim South America Championship in Argentinien für den prestigeträchtigen Wettbewerb in Kona qualifizieren.

„Das geschafft zu haben, bedeutet mir extrem viel. Dieser Sport hat mich schon lange fasziniert. Zudem habe ich als Radfahrer ja schon einmal eine richtig starke Disziplin“, sagte Schumacher der „Stuttgarter Zeitung“ und den „Stuttgarter Nachrichten“ ...


 Limonade und Energy-Drinks enthalten besonders viel Zucker.

Zuckergehalt in Softdrinks kaum gesunken

Die Kritiker betrachten dieses Getränk als Angriff. Als Attacke auf die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen. Die Halbliter-Dose des Energie-Getränks Monster Assault, das Coca Cola vertreibt, enthält 83 Gramm Zucker. So steht es auf dem schwarzen Alubehälter. „Das sind gut 27 Stück Würfelzucker“, übersetzt Oliver Huizinga von Foodwatch. Huizingas Organisation setzt sich für gute Ernährung ein, in sozialer, ökologischer und gesundheitlicher Hinsicht.

Tour-Sieger

Staraufgebot beim Deutschland-Tour-Comeback

Nach zehn Jahren Pause wird am Donnerstag wieder eine Deutschland Tour der Radprofis gestartet. Das Teilnehmerfeld kann sich sehen lassen - sogar Tour-Sieger Geraint Thomas gibt sich die Ehre.

Mit solch einem Staraufgebot an Radprofis hatte Claude Rach nicht gerechnet. „Dass der Erste, Zweite und Vierte der diesjährigen Tour de France an den Start gehen werden, ist schon sehr außergewöhnlich“, sagte der Cheforganisator der neuaufgelegten Deutschland Tour der Deutschen Presse-Agentur.

Andreas Kappes

Andreas Kappes im Alter von 52 Jahren gestorben

Der deutsche Radsport trauert um den früheren Profi Andreas Kappes. Der 52 Jahre alte sportliche Leiter der Tour de Neuss und ehemalige Top-Rennfahrer starb in der Nacht zu Dienstag.

Das bestätigte Stephan Hilgers, Vorsitzender des Neusser Radfahrervereins, unter Berufung auf die Familie der Deutschen Presse-Agentur bestätigte. Zuvor hatte die „Neuß-Grevenbroicher Zeitung“ darüber berichtet.

Kappes hatte zuletzt die sportliche Leitung der Tour de Neuss inne, die am Mittwoch stattfinden soll.

Wasserflaschen

Das beste Mineralwasser kostet nur wenig Geld

Viele der besten Mineralwässer kosten wenig Geld. 13 von der Stiftung Warentest jetzt mit „gut“ bewerteten Wässer sind schon für 13 Cent pro Liter zu haben. In dem Test von insgesamt 30 Mineralwässern mit Kohlensäure schnitten 17 mit der Note „gut“ ab, 11 sind „befriedigend“, 2 nur „ausreichend“, heißt es in der Zeitschrift „test“ (Ausgabe 7/2018).

Am besten bewertete die Stiftung Warentest die Classic-Mineralwässer von Aldi Süd „Aqua Culinaris Kurfels“, „Naturalis Vitalbrunnen“ und „Naturalis Quintus-Quelle“ von Netto sowie Rewes ...

Davide Rebellin

46 Jahre alter Radprofi Rebellin fährt weiter

Der 46 Jahre alte italienische Radprofi Davide Rebellin kann sich vorstellen, noch bis 50 aktiv zu sein.

„Meinen 50. Geburtstag im Peloton zu feiern? Ich weiß nicht, ob es passiert. Es ist kein Ziel von mir, aber warum nicht, es ist möglich“, sagte der ehemalige Profi des früheren deutschen Gerolsteiner Rennstalls der „Gazzetta dello Sport“. Kürzlich unterschrieb der seit 25 Jahren aktive Rebellin einen Vertrag im drittklassigen belgischen Team Natura4Ever-Sovac.

Gold für Deutschland im 100-Kilometer-Mannschaftszeitfahren (von links): Bernd Dittert, Christian Meyer, Uwe Peschel und Michael

Der magische Moment

Der Moment für die Ewigkeit, der eine Tag, an dem man etwas ganz Besonderes erreicht: Für jeden Spitzensportler ist er das Ziel. Der Tag, an dem sich jahrelanges, hartes Training auszahlt. Für Rennradfahrer Uwe Peschel war es der 26. Juli 1992, als er mit dem deutschen Straßenvierer das 100-Kilometer-Zeitfahren bei den Olympischen Spielen in Barcelona gewann. Es war gleichzeitig die erste Goldmedaille für das wiedervereinigte Deutschland, die Peschel, Bernd Dittert, Michael Rich und Christian Meyer am ersten Wettkampftag der 25.