Suchergebnis

 Auf Spiele vor vielen Zuschauern hoffen die Ravensburg Razorbacks (Michael Mayer 2019 gegen die Biberach Beavers) in der Saison

Warum die Razorbacks die neue Footballliga skeptisch sehen

Die Saison in der German Football League Süd sollte 2020 ein Höhepunkt der American Footballer des TSB Ravensburg sein – passend zum 30. Geburtstag der Football-Abteilung. Doch aus der ersten Erstligasaison in der Vereinsgeschichte wurde bekanntermaßen nichts. Die GFL-Saison wurde abgesagt. Die Ravensburger haben im Hintergrund aber weiter fleißig gearbeitet und nun die Lizenz für die kommende Saison eingereicht. Dann soll es im Weingartener Lindenhofstadion das Erstligadebüt geben – am besten vor vollen Zuschauerrängen.

Football-Profi Jakob Johnson

NFL-Profi Johnson: Profi-Football-Liga in Europa möglich

NFL-Profi Jakob Johnson (25) hält eine Profi-Football-Liga in Europa für möglich und sinnvoll. „Es ist für mich ganz klar, dass es für Football in Deutschland genügend Fans gibt und dass es in Deutschland und Europa eine Liga geben sollte, in der Leute voll professionell spielen können“, sagte der aus Stuttgart stammende Fullback der New England Patriots am Freitag. „Wenn es Teams in der Verbandsliga oder auch der Kreisliga hinkriegen, ihre Spieler zu bezahlen, dann muss das mit Football in Deutschland auch mal klappen.

Jakob Johnson

Johnson: Profi-Football-Liga in Europa sollte möglich sein

NFL-Profi Jakob Johnson (25) hält eine Profi-Football-Liga in Europa für möglich und sinnvoll.

„Es ist für mich ganz klar, dass es für Football in Deutschland genügend Fans gibt und dass es in Deutschland und Europa eine Liga geben sollte, in der Leute voll professionell spielen können“, sagte der aus Stuttgart stammende Fullback der New England Patriots. „Wenn es Teams in der Verbandsliga oder auch der Kreisliga hinkriegen, ihre Spieler zu bezahlen, dann muss das mit Football in Deutschland auch mal klappen.

 Die Biberach Beavers (blaue Trikots) werden in der Spielzeit 2020 wegen der Corona-Situation und deren Folgen nicht in der GFL2

Stumm-Szelenczy: „Das Risiko ist zu hoch“

Nach reiflichen Überlegungen haben sich die Biberach Beavers vor knapp zwei Wochen entschieden, in dieser Saison nicht in der German Football League 2 (GFL2) Süd an den Start zu gehen. Aufgrund der Covid-19-Pandemie gab der American Football Verband Deutschland (AFVD) allen Teams aus der ersten und zweiten Liga die Möglichkeit, ohne Strafe und ohne Abstieg die Saison auszusetzen.

„Wir haben uns lange darüber unterhalten und wollten, sofern es möglich ist, unbedingt spielen“, erklärt Horst Stumm-Szelenczy, Leiter der Abteilung ...

Als einziger amerikanischer Spieler der Razorbacks weilt Andrecus Lindley (Mitte) aktuell in Ravensburg. Die anderen Importspiel

Die Ravensburg Razorbacks und der lange Weg zurück aufs Feld

Sebastian Fandert hat die Daten sofort parat. Vergangenes Wochenende hätte seine Mannschaft, die Ravensburg Razorbacks, beim traditionsreichen Verein Frankfurt Universe gespielt. An diesem Wochenende wären die Munich Cowboys aus der bayerischen Landeshauptstadt im Weingartener Lindenhofstadion zu Gast gewesen. Nur: Wegen der Corona-Krise kann Fandert nur im Konjunktiv sprechen. Die Saison in der German Football League ist noch ausgesetzt. Ob und wann in diesem Jahr überhaupt noch gespielt werden kann, ist unklar.

 Ein Start in der German Football League Süd kommt für die Ravensburg Razorbacks (Michael Mayer) nur mit Zuschauern in Frage.

Die großen Sorgen des Breitensports

Der Ball ruht, die Sportstätten sind gesperrt. Die Coronavirus-Pandemie hat den deutschen Breitensport Mitte März flächendeckend gestoppt, vielen Sportarten drohen auch nach den ersten sechs Wochen noch immer monatelange Pausen. Alle blicken gespannt auf den Mittwoch, wo Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bei einem Treffen mit den Ministerpräsidenten auch über den Sport reden will. Die Deutsche Presse-Agentur hat die Präsidenten der Landessportbünde zum aktuellen Stand befragt.

Corona-Newsblog: Fast 21.500 Corona-Infektionen im Südwesten

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Zum Aktualisieren hier klicken

Aktuelle Zahlen für Deutschland und die Region:

Infizierte Deutschland: 103.228 (¹), 110.698 (³) Geheilte Deutschland: 36.081 (³) Kritische Fälle Deutschland: 4895 (³) Todesfälle Deutschland: 1861 (¹), 2016 (³) bestätigte Infizierte Baden-Württemberg: 21.

Corona-Newsblog: Mehr als 20.600 Corona-Infektionen im Südwesten

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Zum Aktualisieren hier klicken

Aktuelle Zahlen für Deutschland und die Region:

Infizierte Deutschland: 99.225 (¹), 107.458 (³) Geheilte Deutschland: 36.081 (³) Kritische Fälle Deutschland: 4895 (³) Todesfälle Deutschland: 1607 (¹), 1983 (³) bestätigte Infizierte Baden-Württemberg: 20.

 Beavers-US-Import und Quarterback Michael van Deripe ist bereits in Biberach gelandet.

Abteilungsleiter: Geisterspiele sind keine Option für Biberach Beavers

Am 3. Mai sollte die neue Saison in der German Football League (GFL) 2 auch für die Biberach Beavers beginnen. Der Verband hat diesen Termin jetzt wegen der Corona-Pandemie auf den 6. Juni verschoben. Doch auch dieses Datum ist ungewiss. Michael Mader hat sich mit dem Abteilungsleiter der Beavers, Horst Stumm-Szelenczy, über die Lage bei den Biberacher American Footballern unterhalten.

Herr Stumm-Szelenczy, glauben Sie realistisch daran, dass die Saison am 6.

 Ob Garrett Dellechiaie (li.) tatsächlich zu den Ravensburg Razorbacks zurückkehrt, ist wegen der Corona-Krise nicht mehr sicher

Die Razorbacks zwischen Hoffnung und wahnsinnigen Sorgen

Eigentlich würden sich die Ravensburg Razorbacks gerne unverstellt auf ihre ersten Auftritte in der German Football League 1 Süd freuen. Doch von Euphorie und Vorfreude ist beim Aufsteiger nicht viel zu merken. Die Corona-Krise verhindert mindestens den für Anfang Mai geplanten Saisonstart um mehrere Wochen. Die schlimmsten Befürchtungen gehen so weit, dass in diesem Jahr gar nicht mehr gespielt wird.

„Ich hoffe, dass es zu einer Saison kommt“, gibt sich Oliver Billstein kämpferisch.