Suchergebnis

Feuerwehr

Auto geht auf Parkplatz an B28 in Flammen auf

Ein Auto hat in der Nacht zum Mittwoch auf einem Parkplatz an der B28 in Blaubeuren-Gerhausen gebrannt. Die Brandursache ist noch unklar, die Ermittlungen der Polizei hierzu dauern an, so ein Sprecher des Polizeipräsidiums Ulm auf Nachfrage. 

Wie die Feuerwehr Blaubeuren auf ihrer Internetseite mitteilt, wurden um 1.17 Uhr eine Teilmannschaft der Abteilung Stadt, sowie die Abteilungen Gerhausen und Weiler zu dem PKW-Brand am Parkplatz Salzstadel alarmiert.

 Nach der Weihnachtspause bekommen es die Ehinger Handballer und Trainer Marko Gegic mit dem Tabellenführer zu tun.

Zum Auftakt gegen den Tabellenführer

Für die Bezirksliga-Handballer der TSG Ehingen ist die Weihnachtspause zu Ende. Im ersten Spiel im Jahr 2020 ist die Mannschaft von Trainer Marko Gegic am Samstag, 11. Januar, bei der MTG Wangen II zu Gast. Anwurf in der Argenhalle ist um 16 Uhr. Die Allgäuer sind Spitzenreiter und haben in dieser Saison erst ein Spiel verloren – zum Auftakt Mitte September bei der TSG Ehingen, die sich damals auch noch mehr als deutlich durchsetzten (34:20).

Die Ehinger hoffen auf einen erneuten Coup gegen Wangen, doch der Tabellenführer wird sich ...

 Aufmerksamen Autofahrern ist es womöglich schon aufgefallen: Der Blitzer auf der B28 in Gerhausen fehlt.

Blitzer in Gerhausen fehlt: Warum – und wann er wieder stehen soll

Nach einem schweren Unfall Ende September im Blaubeurer Stadtteil Gerhausen ist der dortige Blitzer defekt. Das bestätigte Bernd Weltin, Sprecher des Landratsamtes des Alb-Donau-Kreises. Der Blitzer werde derzeit repariert und solle im Laufe des Januars wieder an der gleichen Stelle aufgestellt werden.

Bei dem Unfall auf der B28 wurden zwei Menschen schwer verletzt: ein 26-Jähriger und seine 29-jährige Beifahrerin. Der junge Mann erkannte zuspät, dass ein vorausfahrenden Fahrzeug abbiegen wollte.

Vorfreude auf das Nachbarschaftsduell

Nicht weit fahren müssen die Handballer der TSG Ehingen für ihr Bezirksliga-Auswärtsspiel am Samstag, 14. Dezember: Zu Gast ist die TSG bei der zweiten Mannschaft von Rot-Weiß Laupheim (Spielbeginn: 17.30 Uhr, Rottumhalle). Ehingens Coach Marko Gegic kennt den Gegner bestens, schließlich war er vier Jahre lang Jugendtrainer bei den Rot-Weißen und hat die meisten Spieler der „Zweiten“ des HRW selbst betreut. „Ich freue mich auf das Spiel“, so Gegic.

TSG zu Gast in Österreich

Eine Fahrt nach Österreich beschert der Spielplan der Handball-Bezirksliga der Frauen der TSG Ehingen am Samstag, 14. Dezember. Der Aufsteiger aus Ehingen ist beim HC Lustenau zu Gast, Anwurf ist um 18.10 Uhr.

Lustenau (11:5 Punkte) steht auf dem vierten Rang und damit einige Plätze besser da als die TSG Ehingen (6:10). Der TSG gelang zuletzt aber ein wichtiger Erfolg beim SC Vöhringen, womit die Mannschaft des Trainerduos Heinz Binnig/Jürgen Prang ihren Vorsprung auf die beiden hinter ihr platzierten HC Hohenems und SG Ulm &

Freuen sich über die Firmenansiedlung: ILS-Mitarbeiter Bülent Aksakal (v.l.), Ayhan Özdogan, BM Ulrich Ruckh, die beiden Geschäf

Industriegebiet erhält Zuwachs: Hier werden bald Großfahrzeuge lackiert

Mit der Industrie Lackierservice Süd GmbH (ILS) kommt bald ein mittelständisches Familienunternehmen nach Schelklingen. Die Firma, die sich auf Nutzfahrzeug-, Baumaschinen- und Industrie-Lackierung spezialisiert hat, wird sich im Industriegebiet Leimgrube/Breitlen ansiedeln, dort auf einer Fläche von zunächst 18.000 Quadratmetern eine hoch moderne Lackierhalle errichten.

„Aus kleinen Anfängen hat sich die ILS zu einem bedeutenden Unternehmen entwickelt.

 Der TV Weingarten (Ann-Kathrin Kübler) spielt in der Landesliga beim unangefochtenen Spitzenreiter HSG Böblingen/Sindelfingen.

Weingarten ist der klare Außenseiter

Für die Weingartener Handballerinnen stehen bis zur kurzen Weihnachtspause noch zwei schwere Brocken an. An diesem Samstagabend gastiert der TVW bei den „BöSis“, der HSG Böblingen/Sindelfingen. Auch wenn die HSG einsam ihre Kreise an der Tabellenspitze dreht, wird der TVW die Reise nicht als Mannschaftsausflug angehen.

Frauen-Landesliga: HSG Böblingen/Sindelfingen – TV Weingarten (Sa, 17.30 Uhr, Murkenbachhalle in Böblingen). – Die nackten Zahlen sprechen eine klare Sprache, wer am Ende in der Landesliga die Nase vorne haben dürfte.

Oscar Maucher, Valentin Maucher, Josef Mantz und Werner Mittag (v.l.) beim Singen und Musizieren.

Als Rodeln noch verboten war: Wintersport-Ausstellung ist eröffnet

Die am Sonntag eröffnete Weihnachtsausstellung des Museums widmet sich diesmal ganz dem Thema Wintersport einst und jetzt in und um Ehingen. Bis zum 29. März sind Schlitten, Schlittschuhe, Ski und Co. aus den vergangenen gut 100 Jahren zu bewundern. Hinzu kommen historische Fotos und instruktive Texte.

Mit Akkordeonmusik und Gesang startete die Ausstellungseröffnung. Die Besucher wurden von Akkordeonspieler Josef Mantz und seinen Enkeln Oscar und Valentin Maucher sowie Werner Mittag an verschiedenen perkussiven Glocken beim Singen ...

 Fröhlich sang der Grundschulchor bei Plusgraden.

Viele gute Taten beim Nikolausmarkt

Weit mehr als eine gute Tat ist mit dem Nikolausmarkt in Schelklingen in diesem Jahr verbunden. Der Ulmer Förderkreis für tumor- und leukämiekranke Kinder darf eine vierstellige Spendensumme vom Gewerbeverein als Veranstalter des eintägigen Marktes auf dem Maximilian-Kottmann-Platz erwarten. Doch auch andere spendenfreudige Personen und Gruppen stellten sich zu der Traditionsveranstaltung ein.

So hat der Jahrgang 1934/35 sein Reisekonto aufgelöst und das stattliche Restvermögen in Höhe von 1300 Euro, die in den vorangegangenen ...

 Es sah nicht immer schön aus, doch am Ende setzte sich die MTG Wangen II (Felix Schuster beim Wurf) gegen den TSV Bad Saulgau I

MTG ist nach Arbeitssieg Erster

Die ersatzgeschwächte 1b der MTG Wangen hat nach einem Arbeitssieg die Tabellenführung in der Handball-Bezirksliga übernommen. Die MTG gewann gegen den TSV Bad Saulgau II mit 27:24 (13:13) und profitierte zudem von den Patzern der Konkurrenten HC Lustenau und SC Lehr.

Die zweite Garde des TSV Bad Saulgau war für die MTG ein alter Bekannter. Stark ersatzgeschwächt ging Wangen in der Argenhalle in das Duell mit dem langjährigen Rivalen. Verzichten musste die MTG auf die langzeitverletzten Robin Straub und Roman Adler sowie auf Quinten ...