Suchergebnis

Die Zusteller kamen in der Geschäftsstelle der Trossinger Zeitung zum Empfang zusammen.

Bei Sonne, Regen, Schnee und Wind

Sie arbeiten, wenn die meisten noch schlafen - und das bei jedem Wetter: Erstmals hat am Donnerstagnachmittag ein Empfang für die Zeitungszusteller in der Geschäftsstelle dieser Zeitung stattgefunden. Dabei wurden fünf Zusteller für ihre langjährige Tätigkeit geehrt.

Sandra Höring von der Merkuria Tuttlingen, die den Zeitungsvertrieb in der Region koordiniert, bedankte sich bei den Mitarbeitern, die dafür sorgen, dass die Leser jeden Tag ihre Zeitung im Briefkasten vorfinden.

 Passend zum Titel der Tagung „Drehscheibe Verantwortung“ saßen die Teilnehmenden in einem Stuhlkreis.

Kritik an neuer Personalverordnung

Seit 30 Jahren berichten Expertinnen und Experten bei der Tagung für psychiatrische Ethik zu Themen, die seelisch Erkrankte berühren. Alle diese Themen hatten einen gemeinsamen Nenner: die Verantwortung. Ebendiese wurde nun bei der Jubiläumstagung diskutiert.

Der Regionaldirektor Alb-Neckar des ZfP Südwürttemberg, Prof. Gerhard Dr. Längle, stellte gleich zu Beginn der Tagung klar: „Heute arbeiten wir zusammen.“ Professionelle Helfer aus Kliniken, Psychiatrieerfahrene, Angehörige, Ehrenamtliche, die Polizei sowie Vertreter ...

 Notgeld

Ein Liter Bier für 350 Milliarden Mark: Als die Papierfabrik Mochenwangen ihr eigenes Notgeld ausgab

„Drei Millionen Mark“ steht auf dem Schein. Doch das Papier taugte gerade mal dazu, ein paar Lebensmittel zu kaufen. Und auch das nur, wenn der Schein frisch gedruckt war. Denn schon nach wenigen Tagen war er gar nichts mehr wert.

Als die Inflation nach dem Ersten Weltkrieg im Jahr 1923 ihren Höhepunkt erreicht hatte, durften auch größere Firmen Notgeld ausgeben. So auch die Papierfabrik Mochenwangen. Gerhard Allgaier aus Berg hat ein paar dieser Scheine in seiner Sammlung.

 Der TSV Meckenbeuren (rechts Markus Wörner) erwartet den SV Maierhöfen-Grünenbach. Der SV Fronhofen (links Florian Haßler) muss

Schön spielen? Maierhöfen will lieber gewinnen

Im Fupa-Spiel der Woche erwartet der TSV Meckenbeuren am elften Spieltag der Fußball-Bezirksliga den SV Maierhöfen-Grünenbach. Der SV Mochenwangen muss zum Tabellenführer SV Beuren. Der Tabellenletzte SG Kißlegg empfängt den SV Fronhofen. Alle Spiele finde am Sonntag (15 Uhr) statt.

„Wir sind in einer schwierigen Situation. Wir hinken der Saison wieder hinterher“, sagt Florian Meffert vom SV Maierhöfen-Grünenbach vor der Begegnung beim TSV Meckenbeuren.

 Jetzt ist die ehrenamtliche Stellvertreterriege von OB Michael Lang (rechts) gewählt (von links): Tilmann Schauwecker, Alwin Bu

Letzte Personalfragen geklärt: Darum braucht der Wangener Rat dafür vier Monate

Es ist vollbracht: Mit der Nachbesetzung für die ausgeschiedenen CDU-Stadträte Hans-Jörg Leonhardt und Rolf Keller, der Wahl der ehrenamtlichen OB-Stellvertreter und der Bestimmung der letzten freien Ausschusssitze ist der Wangener Gemeinderat gut vier Monate nach den Kommunalwahlen jetzt komplett arbeitsfähig.

Wer seitens der CDU für Hans-Jörg Leonhardt als erster stellvertretender OB-Stellvertreter in die Bresche springen würde, war seit der vorangegangenen Sitzung keine Überraschung mehr: Die Fraktion hatte da die Bewerbung von ...

Tatort in Kitzbühel

Drama in Kitzbühel: Warum musste eine ganze Familie sterben?

Die Fassungslosigkeit über die Gewalttat mit fünf Opfern war im österreichischen Kitzbühel auch am Montag noch groß. „Jeder aus der Stadt kannte zumindest einen aus der getöteten Familie“, sagte Kitzbühels Bürgermeister Klaus Winkler der österreichischen Nachrichtenagentur APA.

Es sei nicht nachvollziehbar, warum der 25-jährige Tatverdächtige so gehandelt habe. Der von Arbeitskollegen als „ordentlich, ruhig und zurückhaltend“ beschriebene Österreicher sei sehr gut in die Stadtgemeinschaft integriert gewesen und habe sich auch ...

Statistik

Papst Franziskus ernennt soziale, dialogbereite und international aufgestellte Priester fürs Kardinalskollegium

Papst Franziskus sichert seinen innerkirchlichen Reformkurs ab: Das Kardinalskollegium, in das er am Samstag 13 neue Mitglieder aufgenommen hat, ist sozialer, dialogbereiter und internationaler aufgestellt denn je. 68 Nationen sind jetzt im Kreis der Papstwähler vertreten, 2013 waren es bei Franziskus’ Amtsantritt 50. Der Einfluss der Europäer und der Nordamerikaner schwindet, aus Deutschland kommen nur noch drei Papstwähler: die Kardinäle Reinhard Marx (München), Gerhard Ludwig Müller (Rom) und Rainer Maria Woelki (Köln).

„Herbstzauber“ 2019 des Musikverein Kluftern, beim Stück Trompetenherz beim Solo für zwei Trompeten mit (von links) Andreas und

Gute Unterhaltung beim Herbstzauber

Ein gelungenes Debüt hat Bernhard Jauch als neuer Dirigent beim MV Kluftern beim Herbstzauber-Konzert gefeiert.

Im liebevoll geschmückten Bürgerhaus mit herbstlicher Bühnen- und Tischdekoration war alles für den Auftritt der Gäste aus dem Deggenhauser Tal angerichtet. Mit dem Marsch „Allgäu 1706“ im neuen Alpen-Sound eröffnete die Musikkapelle Homberg Limpach einen unterhaltsamen, geselligen Abend.

Weiter ging es, nach einer kurzen Begrüßung von Thomas Erhard vom MV Kluftern, mit zünftigen Märschen mit Trompetenfanfaren, ...

DTM-Champion

Champion Rast souverän im DTM-Finale

Die Zielstrebigkeit, die René Rast beim Deutschen Tourenwagen-Masters an den Tag legte, fehlte dem Champion vor der Pokalübergabe für seinen zweiten Titel nach 2017.

„Ich weiß noch gar nicht, wo ich den Pokal hinstellen soll. Aber ich werde schon einen Platz finden“, sagte der Audi-Pilot, der den Riesen-Cup auf dem Hockenheimring aus den Händen des ehemaligen Formel 1-Weltmeisters Emerson Fittipaldi entgegennahm.

In den beiden finalen Rennen zuvor hatte der Mindener, der mit 322 Punkten in der Fahrerwertung ganze 72 ...

Nico Müller im Audi

Champion Rast im DTM-Finale: Boss Berger bleibt vorsichtig

Die Zielstrebigkeit, die René Rast beim Deutschen Tourenwagen-Masters an den Tag legte, fehlte dem Champion vor der Pokalübergabe für seinen zweiten Titel nach 2017. „Ich weiß noch gar nicht, wo ich den Pokal hinstellen soll. Aber ich werde schon einen Platz finden“, sagte der Audi-Pilot, der den Riesen-Cup am Sonntag auf dem Hockenheimring aus den Händen des ehemaligen Formel 1-Weltmeisters Emerson Fittipaldi entgegennahm.

In den beiden finalen Rennen zuvor hatte der Mindener, der mit 322 Punkten in der Fahrerwertung ganze 72 ...