Suchergebnis

 Auf schneebedecktem Boden gehen die Läufer der Mittelstrecke an den Start. Carsten Renz (613) von den Tuttlinger Sportfreunden

Dauersieger Gerhard Katzke gewinnt auch in Trossingen

Die vierteilige Crosslaufserie Zollern-Schwarzwald hat mit dem Lauf auf dem Trossinger Stadiongelände einen temporeichen Ausklang gefunden. Gerhard Katzke (TSF Tuttlingen) beendete die Serie mit dem vierten Sieg. Ingo Steinert von den Tuttlinger Sportfreunden gewann bei der U 20. Auf dem Treppchen landeten Vereinskamerad Carsten Renz und Heidi Rissler von der TG Trossingen.

Mittelstrecke (2700 Meter)Die Läufer der LG farbtex Nordschwarzwald machten auf der Mittelstrecke mächtig Dampf.

Tuttlinger Sieger: Carsten Renz gewann den Mittelstreckenlauf der Männer in Tuningen und jubelte wie sein Vereinskamerad...

TSF-Siege durch Renz, Steinert und Katzke

Als die Athleten vor dem dritten Wettkampf der 42. Crosslaufserie Zollern-Schwarzwald noch durch den Schnee vor der Tuninger Sporthalle stapften, waren die Helfer der TG Tuningen dabei, die Laufstrecke zu präparieren. Dies gelang bei der schwierigen Witterung gut. Trotzdem entschied sich der Veranstalter, die Langstrecke um etwa zwei Kilometer zu kürzen.

MittelstreckeDen sportlichen Wettstreit mit Gegner und Natur nahmen auf der Mittelstrecke etwa 30 Läuferinnen und Läufer an.

Gerhard Katzke von den Tuttlinger Sportfreunden gewann bei der Crosslauf-Serie Zollern-Schwarzwald auch den zweiten Lauf in der

Gerhard Katzke ist wieder der Schnellste

Der Blick der Verantwortlichen vom TB Tailfingen ist am Wochenende zum Himmel gegangen. Letztlich war die Sorge der Organisatoren des zweiten Wettbewerbs in der Crosslauf-Serie Zollern-Schwarzwald unbegründet. Der vorhergesagte Regen machte einen Bogen um das Wiesengelände im Stadion Lichtenbol. Die Sportler konnten auf einer anspruchsvollen Geländelaufstrecke starten.

Langstrecke MännerObwohl ein starker Westwind mit mächtigen Böen an den Läufern zerrte, übernahm Nils Holocher (LG farbtex Nordschwarzwald) auf der Langstrecke der ...

Ingo Steinert von den Tuttlinger Sportfreunden wurde zum Auftakt der Crosslauf-Serie in Unterkirnach Dritter der U 20.

Dritter Platz für Ingo Steiner zum Serien-Auftakt

Die Crosslauf-Serie Zollern-Schwarzwald ist in Unterkirnach in die 42. Auflage gestartet. Beim ersten von vier Wettbewerben durften sich auch einige Ausdauersportler aus dem Landkreis Tuttlingen über gute Resultate freuen.

In der Altersklasse U 18 kam Anna Schall von der LG Tuttlingen-Fridingen über die Mittelstrecke zu einem fast schon erwarteten Sieg. Sie ließ ihre Schwester Larissa Schall hinter sich. Bei der U 20 erreichte Ingo Steiner von den Tuttlinger Sportfreunden (TSF) den dritten Platz.

Alexandra Schuster und Gerhard Katzke genossen ihre Siege beim Halbmarathon in Bräunlingen und das schöne Wetter.

Schuster und Katzke gewinnen Halbmarathon

Alexandra Schuster aus Neuhausen ob Eck und Gerhard Katzke aus Tuttlingen haben den Halbmarathon in Bräunlingen in ihren Altersklassen gewonnen. Schuster setzte sich in der W 40 in 1.42:43 Stunden durch. Bei Katzke blieb in der M 60 die Uhr bei 1.34:08 Stunden stehen. Insgesamt waren 900 Starter in Bräunlingen dabei.

Für Schuster und Katzke wurde der Sonntag in Bräunlingen zu einem goldenen Oktober-Tag. Traumhaftes Spätsommerwetter begleitete die beiden Ausdauersportler auf ihrem Weg zum Altersklassen-Sieg.


Geehrt wurden mit einer Ehrenurkunde folgende anwesenden Mitglieder (v. l.): Karin Boos, Thomas Weininger, Anne Weininger, Manu

VfL Nendingen sucht neue Vereinsspitze

Bei der Jahreshauptversammlung des VfL Nendingen am Freitag sind Führungsposten unbesetzt geblieben. Nachdem schon im vergangenen Jahr die Positionen des zweiten Vorsitzenden und des Abteilungsleiters Fußball vakant geblieben waren, kündigten in diesem Jahr der Vorsitzende Thomas Weininger und Geschäftsführer Franz Boos an, für eine weitere ordentliche Amtsperiode nicht mehr zur Verfügung zu stehen.

Dabei hatten sich Vorstand und Ausschuss in 14 Sitzungen mit dem Problem beschäftigt – ohne Ergebnis.

Er ließ die Konkurrenz hinter sich und lief an der Spitze ein einsames Rennen: Fabian Downs vom LC Brühl schaffte die zehn Kilom

Fabian Downs gewinnt den Silvesterlauf

Der fünfte Tuttlinger Silvesterlauf hat am vergangenen Samstag für einige Überraschungen auf der Fünf- und Zehnkilometerstrecke gesorgt. Fabian Downs hat sich den Sieg über zehn und Eric Diener über fünf Kilometer gesichert.

Nachdem Jens Ziganke vier Mal in Folge als Gesamtsieger über die zehn Kilometer den Wanderpokal gewonnen hatte, trat er dieses Jahr nicht in Tuttlingen an. Stattdessen stand erneut der Bundesliga-Triathlet Valentin Wernz von den Tuttlinger Sportfreunden (TSF) am Start.

Mit mehr als 320 Startern verzeichnete der Lupfenlauf des TV Talheim wieder ein gutes Teilnehmefeld. Vorne links im blauen Triko

Simon Friedrich und Ulrike Knoll gewinnen

Simon Friedrich vom TSV Straßberg hat zum dritten Mal in Folge den Lupfenlauf des TV Talheim gewonnen. Er siegte mit einem Vorsprung von knapp 25 Sekunden. Bei den Frauen siegte Ulrike Knoll von den Tuttligner Sportfreunden.

Auch wenn der Plan mit dem schöneren Wetter für den Veranstalter TV Talheim nicht ganz aufgegangen ist, so sind die neuen Strecken bei den Teilnehmern doch gut angekommen. Sehr schöne Strecke, teilweise anspruchsvoll, aber wiederum belohnend mit schönen Aussichten, waren sich die meisten Starter einig, dass die ...

Gerhard Katzke beim Triathlon am Lago Maggiore.

Katzke muss in die Strafbox

Die Stadt Locarno am Lago Maggiore hat verschiedene Triathlon-Wettbewerbe ausgerichtet. Ob Kinder, Schüler, Junioren oder Erwachsene, für jeden stand eine passende Distanz zur Verfügung. Gerhard Katzke aus Tuttlingen entschied sich für die Olympische Distanz, also 1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km Laufen.

Jede der drei Disziplinen hatte für Katzke seine besondere Herausforderung! Der traumhafte Sonnenaufgang über dem Passo S`Jorio bedeutete gleichzeitig grelles Gegenlicht und führte dazu, dass die Orientierung bis zur ...