Suchergebnis

Die Passionsspielgruppe Dirgenheim spendete insgesamt 35 000 Euro.

Passionsspielgruppe Dirgenheim schüttet ihr Füllhorn aus

35 000 Euro hat die Passionsspielgruppe Dirgenheim als Spende an verschiedene Hilfsorganisationen, Vereine und soziale Institutionen verteilt. Das Geld stammt aus Einnahmen, die der Verein aus dem Verkauf von Eintrittskarten für die Passionsaufführungen im Frühjahr dieses Jahres in Dirgenheim erzielt hat.

Die Passionsspielgruppe Dirgenheim ist eine wertvolle Institution für die Region. Durch ihr ehrenamtliches Engagement helfen die Mitglieder wiederum vielen anderen Hilfsorganisationen und Gruppen bei der Bewältigung ihres teils ...

 Georg Strobel siegte in Garmisch-Partenkirchen.

Drei Siege für AMC-Fahrer

Mit drei Siegen haben die AMC-Fahrer die Klassiksaison in Garmisch-Partenkirchen beendet. Michael Reithmeier gewann an beiden Tagen, Georg Strobel konnte am letzten Tag ebenfalls noch einen Sieg einfahren.

Ein Höhepunkt der Saison ist für die Klassiktrialer das Trial in Garmisch. Auch dieses Jahr konnte der Veranstalter wieder rund 70 Starter aus fünf Nationen begrüßen: Deutschland, Österreich, Schweiz, Großbritannien und Ungarn. Die weite Anreise lohnte sich, denn die Sektionen waren hervorragend auf die Klassiker zugeschnitten.

 Dirigent Thomas Müller hatte mit den beiden Chören ein gelungenes Programm vorbereitet.

Zwei stimmgewaltige Chöre begeistern

Besser hätte der Sonntagabend nicht enden können: Thomas Müller, neuer Chorleiter der beiden Chöre Ton in Ton und Reutissimo, hatte zu einem Gemeinschaftskonzert ins Dorfgemeinschaftshaus Gaisbeuren geladen. Stimmgewaltige Sänger traten auf die Bühne und bewiesen, dass die Arbeit mit dem Dirigenten Früchte getragen hat.

Die Chöre konnten sich auf ein gefülltes Haus freuen. Vorsitzende Juliane Dobner begrüßte als frischgebackene Mama die Gäste, darunter Rudolf Forcher, Bürgermeister i.

 In der Frauenfußball-Bezirksliga Riß hat es in der Sommerpause einige Vereinswechsel gegeben. Die „Schwäbische Zeitung“ gibt ei

Vereinswechsel in der Frauenfußball-Bezirksliga Riß

In der Frauenfußball-Bezirksliga Riß hat es in der Sommerpause einige Vereinswechsel gegeben. Die „Schwäbische Zeitung“ gibt einen Überblick darüber, wer wohin gewechselt ist.

SGM Baltringen/Schemmerhofen

Zugänge: Nicole Hildenbrand (SV Sulmetingen), Milena Autrum, Leonie Richter, Selina Kerler (alle eigene Jugend). Abgänge: Alexandra Betz (Karriereende). Trainer: Josef Rupf (wie bisher), Roland Dreyer (neu), Torsten Richter (Torwart-Trainer).

Gute Resonanz bei Liebherr-Turnier

Mit Teilnehmern aus sieben Werken ist das erste Liebherr-Tennisturnier in Schwendi über die Bühne gegangen. Die Sieger in den drei Wettbewerben kamen aus drei verschiedenen Werken: Im Herrendoppel A setzten sich Marcel Kolb/Raphael Schuler aus einem der beiden Biberacher Liebherr-Werke durch, im Herrendoppel B siegten Erwin Feuerle/Arthur Halder aus dem Werk in Bad Schussenried und im Mixed gewannen Anne Heim/Benjamin Schnepf vom Liebherrwerk in Lindenberg.

 Als Absteiger natürlich Mitfavoriten auf den Aufstieg: Der SV Oberzell (links Felix Tremmel) und die SG Kißlegg (Simon Praschak

Fußball-Bezirksliga startet in eine Hammersaison

Es ist ein ungewöhnlicher Saisonauftakt. Mit zwei Wochenspieltagen startet die Fußball-Bezirksliga am Mittwoch mit der Begegnung TSV Heimenkirch gegen Aufsteiger TSG Bad Wurzach (18.30 Uhr) in die Saison 2019/20. Die restlichen acht Begegnungen sind am Donnerstag. Der zweite Spieltag geht eine Woche später am 21./22. August über die Bühne. Grund für den Start mit zwei Englischen Wochen: „Wir wollen dem Bezirkspokal (an diesem Wochenende, Anm. der Red.

 Linda Weber gewann beim vom AMC Biberach ausgerichteten achten und neunten Lauf der Südklassikserie in ihrer Klasse erneut mit

AMC-Fahrer dominieren beim Heimspiel

Die Trialfahrer des Ausrichters AMC Biberach haben den achten und neunten Lauf zur Südklassikserie in ihren Klassen dominiert. Michael Reithmeier und Michael Strobel gewannen an beiden Tagen, Peter Weber wurde Erster und Linda Weber gewann erneut mit null Fehlerpunkten. Gerd Weyhmüller wurde einmal Erster und einmal Zweiter, Georg Strobel wurde Zweiter und Vierter. Matthias Leitritz fuhr auf Platz zwei und Gerald Kiefer auf Rang sechs.

Da gleichzeitig mit der Biberacher Veranstaltung ein renommiertes Klassiktrial in Österreich ...

 Der neu verpflichtete Ortschaftsrat von Dirgenheim. Von links: Jochen Gloning, Benjamin Bernard, Josef Müller, Ortsvorsteher Pe

Peter Strobel geht dritte Amtszeit in Dirgenheim an

Bei der konstituierenden Sitzung des Dirgenheimer Ortschaftsrats ist der bisherige Ortsvorsteher Peter Strobel bei einer Stimmenthaltung wiedergewählt worden. Er ist damit der erste Ortsvorsteher, der in eine dritte Amtszeit geht. Sein neuer Stellvertreter ist Klaus Panni.

Der Stimmenkönig Benjamin Bernard, der erstmals in den Gemeinderat einzog, verzichtete auf eine Kandidatur. Vor der Verpflichtung des neuen Ortschaftsrates verabschiedete Kirchheims Bürgermeister Willi Feige die ausscheidenden Ortschaftsräte Karin Jaumann (15 ...

Linda Weber leistete sich nur einen Fehlerpunkt.

AMC-Trio fährt zum Sieg

Parallel zum Alpenpokal ist in Unterthingau der sechste und siebte Lauf der Südklassik-Trialserie ausgetragen worden. Michael Reithmeier, Georg Strobel und Linda Weber (alle AMC Biberach) gewannen in ihren Klassen. Ihre Vereinskollegen Peter Weber und Matthias Leitritz wurden jeweils Zweiter.

Die Veranstaltung in Kraftisried richteten das Trial-Team des AC Garmisch-Partenkirchen und der AMC Unterthingau gemeinsam aus. Unterstützt beim Sektionsbau wurden sie von Georg Strobel (AMC Biberach).

Ingo Landthaler, Robert Schafitel, Elisabeth Strobel, Jürgen Müller, Elmar Braun, Paul Mayer und Karl-Heinz Braun bei der Genera

BEG Riss wächst weiter

Die Bürgerenergiegenossenschaft (BEG) Riss von Maselheim und Warthausen schüttet für das Geschäftsjahr 2018 3,6 Prozent Dividende aus. Der Aufsichtsratsvorsitzende Elmar Braun und weitere Aufsichtsratsmitglieder wurden auf weitere drei Jahre bestätigt oder neu gewählt und sechs ehrenamtliche Tätige wurden vom Verband mit der bronzenen Ehrennadel ausgezeichnet.

Maselheims Bürgermeister Elmar Braun konnte bei der neunten Generalversammlung von 272 Mitglieder 43 Stimmberechtigte begrüßen.