Suchergebnis

 Da lohnte sich selbst eine einstündige Wartezeit: Die Kinder sind begeistert vom Polizei-Helikopter und löchern die beiden Pilo

Für die Schwächsten im Verkehr: Verkehrssicherheitstage feiern Jubiläum im Ravensburger Spieleland

Sogar ein Polizei-Hubschrauber war da: Das Wochenende hat im Ravensburger Spieleland ganz im Zeichen der Verkehrssicherheit gestanden. Mit einem Festakt ist dort das 20. Bestehen der Internationalen Verkehrssicherheitstage gefeiert worden. Bei den jährlichen Aktionstagen machen Polizei, Verkehrswacht und weitere Partner die Kinder spielerisch mit den Gefahren im Straßenverkehr vertraut.

Morgendliche Ruhe lag über dem Ravensburger Spieleland, als am Samstag pünktlich um 8.

 Beim Betriebsfest in Öpfingen wurden langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Lackierzentrums Ott ausgezeichnet.

Lackierzentrum Ott ehrt langjährige Beschäftigte

Nach zweijähriger Zwangspause hat wieder das sonst jährliche Betriebsfest des Lackierzentrums Ott stattgefunden. Diesmal wurde das Fest im neuen Standort in Öpfingen veranstaltet, sodass alle Angehörigen der Mitarbeiter die Gelegenheit hatten, das neue Werk zu besichtigen. Bei der Feier wurden außerdem langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Unternehmens geehrt. Für die zehnjährige Betriebszugehörigkeit ausgezeichnet wurden Attila Hajko und Pawel Przybylski;

 Nach zweieinhalb Jahren tagte der Wangener Gemeinderat zum ersten Mal wieder im großen Sitzungssaal des Rathauses.

Wangener Rat im Überblick: Straße erinnert künftig an Gründer der Wangener Box-Dynastie

Eine Begrüßung zum Beginn des öffentlichen Teils im Stehen und ein Schlusswort mit dem Wunsch, dass der persönliche Austausch in der besonderen Atmosphäre des großen Sitzungssaals von nun an dauerhaft möglich sei: Nach zweieinhalb Jahren pandemiebedingter Abwesenheit brachte Wangens OB Michael Lang gleich zweimal bei der jüngsten Sitzung des Gemeinderats seine Freude zum Ausdruck, dass das Gremium wieder im Rathaus zusammenkommt.

Bei der Rückkehr an die gewohnte Tagungsstätte standen auch diverse, vergleichsweise „kleine“ Themen ...

 Am 14. Februar 2022 kommt es in der Ulmer Oststadt zu einem Überfall und einer blutigen Auseinandersetzung mit einer Machete. J

MIT VIDEO: Die Frau als Drahtzieherin? So lief der Prozessauftakt zum Machetenangriff

Es war der 14. Februar 2022, als ein damals 24 Jahre alter Mann auf offener Straße mit einer Machete in der Hand hinter einer Gruppe herstürmte. So haben Anwohnerinnen und Anwohnern geschildert, was am frühen Abend jenes Tages in der Ulmer Oststadt geschah. Seit Montag stehen eine Frau und drei Männer vor dem Landgericht Ulm. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen besonders schweren Raub, Körperverletzung und weitere Delikte vor. Das Motiv sollen Geld und Drogen gewesen sein.

 Chefredakteur Andreas Müller und Geschäftsführer Lutz Schumacher (erster und zweiter v.l.) bedanken sich zusammen mit Merkuria-

„Schwäbische Zeitung“ ehrt langjährige Zusteller

Jeden Morgen sind im Auftrag des Merkuria Zustelldienstes Tausende Zusteller unterwegs, um den Abonnenten die „Schwäbische Zeitung“ pünktlich und zuverlässig ins Haus zu bringen. Insgesamt werden täglich rund. 130.000 Zeitungen und 120.000 Briefe zugestellt. Einige Zusteller gehen dieser Tätigkeit bereits seit 20 oder mehr Jahren nach. Die Jubilare wurden nun im Rahmen einer Feier geehrt.

Mit Zeitungen unterm Arm statistisch die Welt umrundet Die Zustellung der Tageszeitung werde immer schwieriger, so der Geschäftsführer des ...

Wasserburg soll Energie sparen

Die Energiekrise treibt die Wasserburger um. Sowohl von Seiten der Bürger als auch aus dem Gemeinderat kamen auf der jüngsten Gemeinderatssitzung verschiedene Anfragen und Forderungen zum Energiesparen auf. Angefangen beim Thema Straßenbeleuchtung bis hin zum Thema Energiegenossenschaften.

„Welche konkreten Schritte gibt es von der Gemeinde, um der Energiekrise zu trotzen?“, fragte Roland Gamisch bei der Bürgersprechgelegenheit im Gemeinderat.

Die Sprachplauderei beschäftigt sich in dieser Woche mit Krawatten, Kleidern und Textilstoffen.

Sprachplauderei: Schlechte Zeiten für Schlipse

Am Mittwochmorgen konnte Thomas Müller die Krawatte getrost im Schrank lassen. 2:0 hatte Bayern München das Prestige-Duell gegen den FC Barcelona gewonnen. Das war noch anders gewesen am Wochenende nach dem blamablen Unentschieden gegen den VfB Stuttgart. Da polterte Müller vor der Presse los, er habe eine schöne Krawatte. Und auch wer diese Redewendung nicht kannte, begriff sofort, was er meinte – so angefressen, wie der ansonsten eher lockere Kicker war.

Gemeinsam mit dem neuen Trainer Martin Gerstenecker wollen sich die Handballerinnen der HSG Fridingen/Mühlheim in der Oberliga e

Die neue Handball-Saison steht in den Startlöchern

Die Handball-Saison 2022/23 für die Mannschaften aus dem Kreis Tuttlingen steht vor dem Start. Einige der überbezirklich geforderten Teams steigen bereits am kommenden Wochenende in die Spielzeit ein, andere müssen sich noch bis Anfang Oktober gedulden. Wir stellen die Mannschaften mit ihren Trainern und Saisonzielen vor.

Oberliga Damen

HSG Fridingen/Mühlheim

Sie sind startklar – die Damen der HSG Fridingen-Mühlheim stehen kurz vor ihrem Debüt in der Oberliga und haben sich darauf in den ...

 Frohgemute Frauen trotz wolkenverhangenem Himmel.

Jakobuswanderung des Frauenbundes Meckenbeuren

14 Frauen machten sich am 10. September auf zur Jakobuswanderung. Mit dem Zug und Großraumtaxis erreichten wir Winterstettenstadt. Nach einem Impuls in der Pfarrkirche St. Georg starteten wir unseren Weg durch die abwechslungsreiche Landschaft Oberschwabens. Auch der einsetzende Regen konnte unsere Wanderfreude nicht trüben. Die Mittagspause war bei der schön gelegenen Eligiuskapelle vorgesehen. Doch der Regen führte uns weiter in die Pfarrkirche St.

 Bavarian Hornsound eröffnen den Isnyer Orgelherbst.

Warmer Hornklang zu Orgeltönen

Mit warmem und auch strahlendem Hornklang aus Bayern beginnt der diesjährige Isnyer Orgel-Herbst. Das erste der insgesamt drei Konzerte findet am Sonntag, 25. September, um 17 Uhr in der Kirche St. Maria in Isny statt und wird vom Förderverein Kirchenmusik veranstaltet. Es spielt das Ensemble Bavarian Hornsound, ein Hornquartett, bestehend aus den vier Musikern Carina Wachter, Carina Sauer, Johannes Anner und der aus Rohrdorf stammende Maximilian Hörburger.