Suchergebnis

85. Automobilsalon in Genf - erster Pressetag

Tausende Journalisten und Pressevertreter nehmen zwei Tage vor Beginn des 85. Automobilsalons in Genf die Neuheiten der Automobilbranche unter die Lupe. Mit dem nötigen Kleingeld gibt's auch einen Mercedes-Maybach S 600 Pullmann. Fotos: Felix Kästle/dpa

CMS: 90 Meter unter der Erde

Am Kernforschungszentrum Cern in Genf schießen Physiker in einem Beschleunigerring winzige Teilchen aufeinander und messen deren Zerfallsprodukte. Im vergangenen Jahr haben auf diese Weise Physiker mit Hilfe der Detektoren Atlas und CMS ein Teilchen entdeckt, das mit hoher Wahrscheinlichkeit das Higgs-Teilchen ist. An der Suche beteiligt war der Detektor CMS (Compact Muon Solenoid), der rund 90 Meter unter der Erde liegt. (Fotos: Ingrid Augustin)

32. Wangener Ostereiermarkt

Ostereiermarkt erfährt viel Zuspruch

 

Knapp 4000 Besucher zählte die Leistungsgemeinschaft Handel und Gewerbe beim 32. Ostereiermarkt am 1. und 2. März im Wangener Rathaus. "Auch Einzelhandel und Gastronomie waren mehr als zufrieden", bilanzierte Angelika Zimmerer, Geschäftsführerin der Leistungsmeinschaft, mit Verweis auf eine belebte Innenstadt. Auch Organisatorin Julieta Strobel strahlte: "Unsere Besucher kamen bis aus Frankfurt, Luzern, Genf und Belgien.

Die Stars des Genfer Autosalons

In Genf hat die Messe Autosalon begonnen. Die Aussteller zeigen, was auf vier Reifen „en vogue“ ist. (Fotos: dpa)

Heiße Schlitten beim Genfer Autosalon

Heiße Schlitten beim Genfer Autosalon

Nach einem schwierigen Autojahr will der 80. Automobilsalon in Genf Impulse für die stotternde Autoindustrie geben. Bis zum 14. März sind alle großen Fahrzeughersteller vertreten. Unter den rund 100 Welt- oder Europa- Premieren finden sich allein 16 Autos mit Alternativantrieben.