Suchergebnis

 Im Rahmen der Aktion „Kinder helfen Kinder“ haben Grundschüler der Gemeinschaftsschule am Adenauerplatz den Bewohnern des Senio

Schüler sammeln Geld für bedürftige Kinder

Unter dem Motto „Kinder helfen Kindern“ sind am Donnerstagabend mehr als 200 Grundschüler der Gemeinschaftsschule am Adenauerplatz mit ihren Laternen in ganz Leutkirch um die Häuser gezogen, um mit ihrem Besuch und ihrem Gesang Spenden für Kinder in Haiti und Indonesien zu sammeln.

Zusammengekommen sind bei der Aktion, die bereits vor 20 Jahren von Lehrerin Edith Mager mit nur einer Religionsklasse entstanden ist, insgesamt über 6800 Euro.

 Die Aufforderung, sich aktiv für die Demokratie einzusetzen, war Inhalt der Rede von Schulleiter Jan Henning Gesierich-Kowalski

Gedenkfeier zum Volkstrauertag

„Wir alle sind verantwortlich für die Gestaltung unserer Gesellschaft. Demokratie braucht somit das Engagement jedes Einzelnen von uns.“ Mit diesen Worten hat Jan Henning Gesierich-Kowalski seine Rede bei der Gedenkfeier zum Volkstrauertag am Kriegerdenkmal zusammengefasst.

Der Schulleiter der Gemeinschaftsschule betonte dabei, dass es seinen Lehrkräften ein großes Anliegen ist, die Grundlage dafür bereits in jungen Jahren zu legen. In diesem Sinn wertete er auch das Vorhaben der Stadt, in den nächsten Tagen einen Jugendgemeinderat ...

 Der symbolische Schlüssel in Form eines Hefezopfs wurde übergeben. Schemmerhofens Bürgermeister Mario Glaser (links) freut sich

Nach fast fünf Jahren Bauzeit: Mühlbachschule eingeweiht

Mit einem Festakt ist die neue Mühlbachschule in Schemmerhofen am Freitagabend vor zahlreichen Ehrengästen offiziell eingeweiht worden. Die Bevölkerung hatte einen Tag später die Gelegenheit, sich die moderne Gemeinschaftsschule anzusehen.

Wohin man blickte, sah man zufriedene Gesichter. Bürgermeister Mario Glaser freute sich ebenso wie Hans-Ulrich Kilian vom planenden Architekturbüro Kilian und Partner in Stuttgart, dass der Neu- und Umbau der Mühlbachschule nahezu fertiggestellt ist.

 Schulleiterin Veronika Schaffranek (l.) und Bürgermeister Rainer Langenbacher (r.) bekommen von den Architekten Marion Bauke un

Der nächste große Schritt für die Kirchdorfer Schule

Mit einem offiziellen Festakt ist der neue Anbau der Michael-von-Jung-Schule in Kirchdorf am Freitagnachmittag eingeweiht worden. „Wir haben viel erreicht, heute dürfen wir feiern“, sagte Schulleiterin Veronika Schaffranek. In etwas mehr als einem Jahr Bauzeit ist der 3,8 Millionen teure Neubau entstanden, seit Beginn des laufenden Schuljahres nutzen Schüler und Lehrer die neuen Räume. „Für unserer Gemeinde ist die heutige Einweihung ein großer Schritt nach vorne, den wir für die Zukunft unserer Kinder gemacht haben“, sagte Bürgermeister ...

Die Stadthalle in Tettnang: Schüler trainieren jetzt nur noch in der Halle selbst, nicht mehr im Foyer derselben.

Stadthalle: Schulsport im Foyer ist Geschichte

Die Vorbereitungen für den Bau einer neuen Sporthalle am Manzenberg laufen. Und auch, wenn es noch etwas dauern dürfte, bis die ersten Bagger fahren, hat die Gemeinschaftsschule Manzenberg bereits auf einen großen Kritikpunkt der Eltern reagiert: Es gibt keinen Sportunterricht mehr im Foyer der Stadthalle. Diese soll bis zur Fertigstellung der neuen Sporthalle weiter für Sport genutzt werden.

Die Änderung in der Belegung hat keine Auswirkung auf den Unterricht, so Manzenbergschulleiter Wolfram Schellhaase auf Nachfrage der ...

Viel zu kurz kam den Französischschülern der Federsee-Gemeinschaftsschule mit ihren Lehrerinnen Eva Schier und Miriam Fetscher s

Federseeschüler genießen Charme von Paris

Fünf Tage waren die Französischschüler der Lerngruppen 8 und 9 der Federsee-Gemeinschaftsschule auf Studienreise in Paris, um sich der französischen Kultur, Kunst und Sprache zu widmen und die Vielfalt und den besonderen Charme der Weltmetropole zu genießen. Begleitet haben sie die Französischlehrerinnen Eva Schier und Miriam Fetscher sowie Schulleiterin Elisabeth Sontheimer-Leonhardt.

Was gibt es Schöneres als den Tag mit einem frischen Croissant und einer großen Tasse Café au Lait beginnen zu lassen?

 Bernd Reiß

Ein offenes Ohr für alle Schüler

Mobbing, Berufsorientierung und Forschungsprojekte: Die Themen und Aufgaben von Schulsozialarbeiter Bernd Reiß sind vielfältig. Am Mittwochabend hat er seine Arbeit im Schelklinger Gemeinderat vorgestellt und dabei auch seine Hoffnung zum Ausdruck gebracht, dass er bald einen Kollegen in Allmendingen bekommt, damit alle Jahrgangsstufen der Gemeinschaftsschule Schelklingen/Allmendingen betreut werden können.

41 Elternberatungen, 14 bis 18 Wochenstunden Einzelfallhilfe mit Kindern und Jugendlichen, drei Fälle von Kindswohlgefährdung: ...

 Zusammen mit Heinz Schwichtenberg vom Ingenieurbüro Hiestand haben die Stadtverwaltung und die Mengener Schulen ein Konzept ent

Klassenräume sollen verkabelt werden

Die Digitalisierung macht auch vor den Schulen nicht halt: Auch, wenn viele Lehrer noch nicht vollkommen auf die gute alte Tafel verzichten wollen, besteht dringender Bedarf, die Schulen mit Breitband, W-Lan und Netzzugängen auszustatten. Wie aus dem neu erstellten Medienentwicklungsplan hervorgeht, müssten dafür allein an der Ablachschule, der Realschule und am Gymnasium Mengen rund 600 000 Euro investiert werden.

„Alle Kommunen warten auf die Mittel aus dem Digitalpaket, mit dem die Schulen mit Breitband versorgt und mit der ...

Kandidaten für ersten Leutkircher Jugendgemeinderat

22 junge Leutkircher zwischen 13 und 19 Jahren stellen sich zur Wahl für den ersten Jugendgemeinderat der Stadt. Mit dabei sind laut Pressemitteilung Vertreter von fünf Schulen: der Gemeinschaftsschule, der Geschwister-Scholl-Schule, der Grund- und Werkrealschule Wuchzenhofen, des Hans-Multscher Gymnasiums und der Otl-Aicher Realschule.

Die Wähler können sich in allen weiterführenden Schulen, im Jugendhaus, im Rathaus, auf der Webseite der Stadt Leutkirch und auf der Facebookseite des Jugendgemeinderates über die Kandidaten ...

 Die Stadt Riedlingen lädt zu einer Gedenkfeier zum Volkstrauertag ein.

Gedenkfeier zum Volkstrauertag

Die Stadt Riedlingen lädt am Sonntag, 18. November, zu einer Gedenkfeier zum Volkstrauertag ein. Im Anschluss an einen ökumenischen Gottesdienst in der Stadtpfarrkirche St. Georg (Beginn 10.30 Uhr) findet der Gang zum Friedhof mit Gedenkfeier am Ehrenmal statt.

Bei der Feier am Ehrenmal im Friedhof wird an die Toten und Vermissten beider Weltkriege erinnert sowie den Opfern von Gewalt und Gewaltherrschaft gedacht. Bürgermeister Marcus Schafft wird am Ehrenmal eine Rede halten.