Suchergebnis

Hattinger SV strebt sechsten Sieg im sechsten Heimspiel an

Von Aufstiegschancen bis hin zur Abstiegsangst: In den südbadischen Fußball-Ligen mit Beteiligung aus dem Kreis Tuttlingen ist nach etwa der Hälfte der Saison eine Menge geboten. Bezirksliga-Vertreter SV Geisingen steht vor einem möglicherweise richtungsweisenden Heimspiel gegen den FV Tennenbronn.

Bezirksliga Bad. SchwarzwaldSV Geisingen – FV Tennenbronn (Samstag, 14.30 Uhr). Am letzten Vorrundenspieltag stehen sich in Geisingen zwei punktgleiche Teams (19) aus dem Tabellenmittelfeld gegenüber.

 Die Grundschüler von Kirchen-Hausen setzten 300 Buchen im Stadtwald. Schulleiterin Simone Rudolf freut sich mit den Schüler übe

Geisinger Grundschüler setzen 300 Buchen

1000 Gemeinden pflanzen 1000 Bäume. Oder: 60 Schüler pflanzen 300 Bäume – ein Anfang, um die 1000 zu erreichen. Die Schüler der Grundschule Kirchen-Hausen machten sich dazu trotz Schneefalls auf den Weg zur Bärhalde in Aulfingen.

Begleitet wurden sie von einer Anzahl Eltern, Omas und Opas. „Wir pflanzen Bäume im Wald“ – darauf hatten sich die Schüler schon gefreut, und die Freude konnte auch der Wintereinbruch nicht trüben. Die Aulfinger Kinder warteten beim Bahnhof, bis die Kirchen-Hausener Kinder mit dem Ringzug eintrafen.

 Schwer verletzt worden ist ein Autofahrer bei einem Unfall in Geisingen.

Zwei Verletzte und 32 000 Euro Schaden

Zwei Verletzte und 32 000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Montag gegen 7.15 Uhr auf der Bundesstraße 311. Der 69-jährige Fahrer eines Ford Ka war laut Polizei von der Autobahnanschlussstelle in Richtung Immendingen unterwegs und wollte nach links in Richtung Geisingen abbiegen. Hierbei missachtete der 69-Jährige den entgegenkommenden Ford Transit eines 26-jährigen Mannes. Beim Zusammenstoß wurde der 69-Jährige schwer verletzt.

Kreisliga: Möhringen kommt nicht über ein 1:1 hinaus

Einige spannende Partien gab es in den Ligen des Badischen Schwarzwaldes:

Bezirksliga Bad. Schwarzwald

FV Marbach - SV Geisingen 4:2 (1:2). Der FVM festigte durch den Sieg seine Tabellenführung. Doch zunächst baute Geisingen viel Druck auf und ging früh in Führung. Die Gastgeber fanden aber im Laufe der ersten Halbzeit besser ins Spiel und glichen unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff zum 1:1 aus. Damit war die Hälfte aber noch nicht rum.

FV Möhringen wünscht sich weiteres Déjà-vu-Erlebnis

In drei der südbadischen Fußballligen mit Beteiligung aus dem Kreis Tuttlingen startet bereits an diesem Wochenende die Rückrunde. Bezirksligist SV Geisingen hat nach dem Spiel in Marbach noch ein weiteres Spiel der Hinrunde vor sich. A-Liga-Tabellenführer FV Möhringen trifft zum dritten Mal in der Saison auf den SV Hinterzarten. In der Bodensee-Staffel der Kreisliga A 2 ist das Kreis-Derby des Hattinger SV in Buchheim ein Verfolgerduell. Für die SG Liptingen/Emmingen und den FC Schwandorf/Worndorf/Neuhausen stehen in derselben Liga Heimspiele ...

 Der Zweckverband Wasserversorgung unteres Aitrachtal hat einen neuen Vorsitzenden. Bürgermeister Martin Numberger (links) wurde

Vakanz beim Vorsitz des Zweckverbands Wasserversorgung ist beendet

(ph) - Der Zweckverband Wasserversorgung Unteres Aitrachtal hat nach einigen Monaten Vakanz wieder einen Vorsitzenden. Da die Amtszeit des bisherigen Vorsitzenden, des früheren Geisinger Bürgermeisters Walter Hengstler, am 31. August endete, lag die Leitung des Verbandes beim stellvertretenden Vorsitzenden, Bürgermeister Markus Hugger aus Immendingen. Er bleibt weiterhin Stellvertreter, neuer Vorsitzender wurde der neue Geisinger Bürgermeister Martin Numberger.

 Das Häsabstauben am Narrenbrunnen, das auch 2020 wieder am Dreikönigstag stattfindet, gehört zu den Traditionsveranstaltungen d

Narren zürnen über zunehmende Auflagen der Behörden

Bei der Eröffnung der Fasnetsaison 2020 haben die Aktiven der Immendinger Strumpfkuglerzunft, Mitglied der Vereinigung Schwäbisch Alemannischer Narrenzünfte, erneut über die Entwicklungen diskutiert, die es den Narrenvereinen immer mehr erschweren, ihrem Brauchtum nachzugehen. Narrentreffen werden weniger und kleiner, so die Kritik. Die Organisatoren von Narrenveranstaltungen scheuen zunehmend hohe behördliche Auflagen, die vor einem Umzug oder sogar manch einfachem Narrentreiben gemacht werden.

 Nach siebenmonatiger Bauzeit und viermonatiger Vollsperrung wurde die Wegverbindung zwischen der Donaustraße und dem Freizeitge

Bahn investiert 2,8 Millionen Euro in neue Brücke

Siebeneinhalb Monate, nachdem die ersten Bagger auf dem Espen, dem Freizeitgelände Danuterra anrückten, werden sie bald wieder ihre Baustelle verlassen. Noch sind einige Restarbeiten erforderlich, die sich noch ein paar Tage hinziehen, für die Anlieger und Geisinger ist aber eines wichtig: Der große Durchlass ist wieder offen. Die direkte Wegverbindung zwischen dem Wohngebiet und dem Freizeitgelände ist befahrbar.

Am Dienstag wurde die Verbindung wieder freigegeben, wozu Bürgermeister Martin Numberger, die Bahn und die Baufirma ...

 Martin Numberger

Folgt Numberger auch beim Zweckverband auf Hengstler?

(lise) - Wer wird der neue Vorsitzende des Zweckverbands Wasserversorgung Unteres Aitrachtal? Diese Frage stellt sich den Mitgliedern bei ihrer kommenden Verbandsversammlung. Denn: Geisingens ehemaliger Bürgermeister Walter Hengstler, der den Vorsitz bisher inne hatte, schied zum 31. August dieses Jahres aus seinem Amt aus.

Geht es nach Immendingens Bürgermeister Markus Hugger, dann soll sein Bürgermeister-Kollege aus Geisingen, Martin Numberger, den Posten als Verbandsvorsitzender übernehmen.

 Die Eisenträger des Dachs sind durchgebogen und Teile des pulverbeschichteten Stahlblechs in die Halle gefallen. Zwei Mal musst

Nach Vollbrand in Immendingen: Polizei „beschlagnahmt“ den Brandort und sucht die Ursache

Die Fenster sind zersprungen, Teile des Dachs eingestürzt und die Wände schwarz vom Ruß: Ein Gebäude an der Bachzimmerer Straße ist in der Nacht von Freitag auf Samstag einem Vollbrand zum Opfer gefallen (wir haben berichtet). 70 Feuerwehrleute aus Immendingen und seinen Ortsteilen sowie aus Geisingen, Tuttlingen und Trossingen haben das Feuer bekämpft. Der Brandort ist mittlerweile von der Polizei „beschlagnahmt“.

Es war Samstagnacht, als gegen 3.