Suchergebnis

 Nun gibt es auch einen Coronfall in einer Bude.

Coronafall bei Feier in Bude – Mindestens 42 Personen in Quarantäne

Nach dem Coronafall an der Kilian-von-Steiner-Schule werden die Testergebnisse der Lehrer und Schüler ab Freitag erwartet. Derweil wurde ein weiterer Fall im Raum Laupheim bekannt. Ein mit dem Virus Infizierter hat an einer privaten Geburtstagsfeier in einer Bude in Mietingen teilgenommen. Die Kontaktpersonen sind noch nicht alle identifiziert.

Seit Mittwochabend ist bekannt, dass ein 21-jähriger Teilnehmer der Feier in Mietingen mit dem Coronavirus infiziert ist, teilt das Landratsamt Biberach mit.

Obwohl bei Feiern mit bis zu 100 Gästen kein Hygienekonzept mehr vorgelegt werden muss, steigen in vielen Gemeinden die Anfragen

Großteil der Neuinfektionen geht auf Feiern zurück - Hunderte im Südwesten betroffen

Die Zahl der Corona-Infektionen in Baden-Württemberg steigt kontinuierlich an. Auch die Zahl der aktuell Infizierten ist im Vergleich zu den Monaten Juni und Juli stark gestiegen. Bisher haben die Behörden vor allem Reiserückkehrer dafür verantwortlich gemacht. Jetzt rücken allerdings private Feiern in den Fokus.

"Das Wachstum verläuft zwar nicht exponentiell, der Trend ist aber beunruhigend", schreibt das Staatsministerium Baden-Württemberg zu der Entwicklung.

Corona-Test wird bei einer Patientin durchgeführt

Corona-Newsblog: Das waren die wichtigsten Entwicklungen am Dienstag

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹ (Stand: 22.9., 0.00 Uhr): Aktuell nachgewiesen Infizierte Baden-Württemberg: ca. 3.582 (47.353 Gesamt - ca. 41.900 Genesene - 1.871 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg:  1.871 Aktuell nachgewiesen Infizierte Deutschland: ca. 21.062 (274.158 Gesamt - ca. 243.700 Genesene - 9.

Tierisches Motiv: Der See und seine Bewohner sind immer ein Foto wert. IFS-Freunde und SZ suchen in einem Wettbewerb die schönst

Fotowettbewerb „Unser See“: Reichen Sie jetzt Ihre Bilder ein

Ein Schwanenpärchen beim Gefiederputz am Nachmittag, ein spektakulärer Sonnenuntergang, ein Fischer beim frühmorgendlichen Einholen der Netze: Der Bodensee fasziniert in all seinen Facetten und ist zu jeder Tages- und Nachtzeit mindestens ein Foto wert.

Noch bis Mittwoch, 30. September, suchen die Freunde des Instituts für Seenforschung in Zusammenarbeit mit der „Schwäbischen Zeitung“ die schönsten Bilder. Titel des Wettbewerbs: „Unser See – Ansichten und Geschichten“.

Untersuchungen zum Coronavirus

14 Corona-Infizierte nach Feier in Schwäbisch Hall

Nach einer Geburtstagsfeier in einem Stadtteil von Schwäbisch Hall sind 14 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Davon hatten acht an der privaten Party teilgenommen, wie das Landratsamt am Dienstag auf Anfrage mitteilte. Bislang seien 48 Feiernde getestet worden. Einzelne Abstriche von Partygästen und Kontaktpersonen stehen noch aus.

Eine Verschärfung der Corona-Regeln ist laut Landratsamt derzeit aber nicht notwendig.

In der Corona-Teststelle des Landkreises Reutlingen auf dem ehemaligen Scholl-Areal in Münsingen lässt eine junge Frau den Maski

Ansturm auf das Münsinger Corona-Testzentrum

Die Covid-19-Infektionslage hat sich im Landkreis Reutlingen nach einer privaten Geburtstagsfeier mit 33 Gästen deutlich zugespitzt. Wie berichtet hatten sich 14 Personen bei dieser Party angesteckt, die in der Folgezeit Kontakt zu rund 350 Personen hatten. Die meisten von ihnen befinden sich in Quarantäne, teilt der Leiter des Kreisgesundheitsamtes Reutlingen, Gottfried Roller, mit.

Corona-Fälle in sieben Schulen und einem Kindergarten Der erneute Ausbruch der Pandemie zieht damit weitere Kreise im ganzen Ermstal und über den ...

Der Film „Akelarre“ über Hexenjagd im Baskenland des Jahres 1609 war die Überraschung der ersten Tage auf dem Filmfestival.

Furioser Auftakt des Filmfestivals in San Sebastián

Ein Schriftsteller verliebt sich in seine schöne Ärztin, eine Universitätsdozentin sucht bei einem Russen Befreiung aus dem Alltagstrott, ein paar befreundete Lehrer finden diese im Alkohol, und ein Großinquisitor verguckt sich in eine Hexe: verborgene Leidenschaften, die Sehnsucht nach Exzess und das Räderwerk der Moralapostel. Diese Themen und ihre variantenreiche filmische Umsetzung bestimmen einen furiosen Auftakt an den ersten Tagen des Filmfestivals von San Sebastián.