Suchergebnis

 (von links) Gerhard Ecker, Dr. Jörg Sautier, Barbara Krämer-Kubas, Prof. Dr. Markus Jäger und Thomas Düll betonen in der Feiers

Die Tagesklinik Lindau feiert ihren 20. Geburtstag

Die Tagesklinik Lindau hat ihren 20. Geburtstag gefeiert. Dass dieser Geburtstag etwas ganz Besonderes ist, würdigten Redner in einem festlichen Akt. Sie lobten auch die Arbeit der Ärzte, Therapeuten und Mitarbeiter in den vergangenen 20 Jahren. Denn so lange ist es her, dass die Tagesklinik am 8. Juli 1999 ihre Pforten öffnete.

Sie ist eine Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie des Bezirkskrankenhauses Kempten und in Bayern etwas ganz Besonderes.


Annemarie Wohlgemuth feiert ihren 100. Geburtstag. Lindaus Oberbürgermeister Gerhard Ecker (links) und der stellvertretende Lan

Ihr Geheimrezept: „Ab und zu ein Schnäpsle“

„Ich fühle mich noch ziemlich wohl, obwohl alles nun etwas abnimmt“, umschreibt Annemarie Wohlgemuth ihr Befinden. Sie feierte ihren 100. Geburtstag. Den beiden offiziellen Besuchern, OB Gerhard Ecker und Johann Zeh als stellvertretender Landrat, präsentiert sich das Geburtstagskind als eine im Kopf unglaublich rege ältere Dame. Wenn Annemarie aus ihrer Vergangenheit erzählt, spult sie nicht etwa einen Film ab, den man nicht unterbrechen darf, sonst ginge er wieder von vorne los, nein, da ist sie vollkommen flexibel.

In Lindaufunkt es seit 50 Jahren

Der Ortsverein LIndau/Westallgäu im Deutschen Amateur-Radio-Club (DARC) hat kürzlich sein 50-jähriges Bestehen gefeiert. Mehr als 50 Mitglieder, Funkfreunde und Gäste, die auf Einladung des Lindauer Vorsitzenden Reinhard Entreß bis aus Nördlingen und Augsburg kamen, feierten den runden Geburtstag des Clubs bei einem geselligen Abend im Festsaal des Gutsgasthofs Koeberle in Bodolz.

Die Festgäste gratulierten dem Club und würdigten seine Arbeit zum Nutzen der Allgemeinheit.

Spenden-Adventskalender: 55000 Euro fließen in Region

„Was wäre unsere Gesellschaft heute, wenn wir nicht Ehrenamtliche in unseren Städten und Gemeinden hätten? Unser Ziel ist, das Ehrenamt aufrecht zu erhalten, sonst verarmt unsere Gesellschaft.“ Mit der sechsten Auflage des VBAW-Spendenkalenders erreicht das Bankhaus in einem „sehr guten Schulterschluss“ mit der Schwäbischen Zeitung dieses Ziel auch heuer wieder. Wie in den vergangenen fünf Jahren werden auch dieses Mal 55000 Euro für gemeinnützige und soziale Zwecke ausgeschüttet.