Suchergebnis

Alexander Kainz steht in mehr als 200000 Kronkorken.

Kronkorkensammlung für einen guten Zweck

Seitdem Alexander Kainz und Patrick Schüller am 31. März 2019 die Aktion HOB (Hilfe ohne Bürokratie) gegründet hatten, konnten sie dank vieler engagierter „Lieferanten“ bislang mehr als zwei Millionen Kronkorken sammeln. Diese werden vom Schrotthändler Schoder zum Recyceln in ein Stahlwerk nach Italien transportiert.

Neben diesem Vermeiden von Müll geht der Erlös je zur Hälfte nach Afghanistan ins Waisenhaus Ansari und zum Leutkircher Förderkreis für leukämie- und tumorkranke Kinder.

 Mitarbeiter von Feneberg bestücken den neuen Markt in Bad Saulgau für die Eröffnung.

Feneberg startet nächste Woche in Bad Saulgau

Mit 1300 Quadratmetern Verkaufsfläche ist der Feneberg-Markt in Bad Saulgau nach eigenen Angaben einer der größten Märkte des Unternehmens. Am Donnerstag, 24. September, wird der neue Lebensmittelmarkt in der Paradiesstraße eröffnet.

Mit der Markteröffnung bekommt die Bad Saulgau Innenstadt an dieser Stelle wieder einen Markt für die Nahversorgung. Seitdem Ende 2015 an diesem Standort ein Rewe-Markt zugemacht hatte, wurde die fehlende Einkaufsmöglichkeit von vielen Bürgern auch in Telefonaten mit Redakteuren der „Schwäbischen ...

 Intensives Duell: Kilian Wilges (links, FC Scheidegg) gegen Robert Magos (rechts, FC Isny).

Grenzübergreifende Normalität

Am vergangenen Wochenende hat der FC Isny im heimischen Adolf-Wälder-Stadion mit 4:2 (1:1) gegen den FC Scheidegg gewonnen – soweit, so normal. Doch eigentlich lag das Heimrecht bei den Scheideggern, das sie allerdings wegen des Spielverbots in Bayern abgaben, um überhaupt spielen zu können. Solche Verrenkungen sind ab dem kommenden Wochenende nicht mehr nötig. Die neue Normalität in Coronazeiten heißt: Nicht nur in der Fußball-Kreisliga A3, sondern in allen grenzübergreifenden Ligen kann der Spielbetrieb wieder normal laufen.

Der Vorstand der CDU-Gebrazhofen mit Geehrten und Gästen (von links): CDU-Kreisvorsitzender Christian Natterer, Alfons Schädler,

Marianne Vollmar und Lothar Banhardt führen den CDU-Ortsverband

Zur ersten Mitgliederversammlung im CDU-Stadtverband Leutkirch seit dem Corona-Lockdown haben sich die Mitglieder der CDU aus Gebrazhofen getroffen, um eine neue Führung zu wählen und verdiente Mitglieder zu ehren. Nach einer kurzen Aussprache und dem Kassenbericht durch Rupert Reich bestimmten die Mitglieder in geheimer Wahl Marianne Vollmar zur neuen Vorsitzenden des Ortsverbandes. Ihr zur Seite steht als Stellvertreter Lothar Banhardt.

Die Neuwahl der Führungsspitze war laut Pressemitteilung notwendig geworden, nachdem der ...

 Dicht an dicht standen die Geehrten noch im vergangenen Jahr. Heuer musste die Leutkircher Sportlerehrung anders organisiert we

Leutkircher Sportler werden dieses Jahr per Post geehrt

Aufgrund der vielfältigen Einschränkungen durch die Corona-Pandemie ist es der Stadtverwaltung Leutkirch in diesem Jahr nicht möglich, die Sportlerehrung wie gewohnt im feierlichen Rahmen durchzuführen. Alle 76 zu ehrenden Sportler, darunter auch mehrere Mannschaften und einige Teamwertungen, bekommen daher per Post eine Anerkennung durch Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle. Wie sonst auch bei der persönlichen Ehrung, gibt es für jeden Sportler eine Urkunde für die erbrachten Leistungen und einen Leutkircher Geschenkgutschein.

 Sachschaden von nahezu 2000 Euro hat laut Polizeibericht ein unbekannter Täter angerichtet.

Reifen an Traktoren zerstochen

Sachschaden von nahezu 2000 Euro hat laut Polizeibericht ein unbekannter Täter angerichtet, der in der Nacht zum Montag zwischen 18 und 6 Uhr auf dem Gelände eines an der K 8025 bei Gebrazhofen gelegenen landwirtschaftlichen Anwesens an zwei abgestellten Traktoren mit angehängten Arbeitsgeräten mehrere Reifen zerstach. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges bei dem Anwesen beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Leutkirch, Telefon 07561 / 84880, zu melden.

Laut der aktuellen Beschilderung ist die Nebenstraße von Haselburg Richtung Urlau für den Linienverkehr freigegeben.

Schülerbeförderung bei Leutkirch sorgt für Ärger bei den Eltern

Zählen in Leutkirch Touristen inzwischen mehr als Schüler? Diesen Eindruck haben zumindest mehrere Eltern aus Haselburg und den umliegenden Wohnplätzen.

Sie sind verärgert darüber, wie ihre Kinder im neuen Schuljahr in die Grundschule nach Friesenhofen kommen sollen. Die Stadt als Schulträger auf der Gegenseite ist sich keiner Schuld bewusst. Die Geschichte eines seit über zwei Jahre währenden Disputs.

Jahrzehntelang mit Kleinbus zur Grundschule gebracht Jahrzehntelang wurden die Schüler aus Haselburg und den ...

 Die Polizei war im Einsatz.

Motorradfahrer verletzt sich bei Sturz schwer

Schwere Verletzungen hat sich der Fahrer einer Aprilia am Dienstag gegen 13.10 Uhr zugezogen, als er die Kreisstraße 8026 auf Höhe Gebrazhofen befuhr. Wie der 59-Jährige laut Polizeibericht äußerte, kam er aufgrund eines technischen Defekts am Hinterrad mit dem Motorrad zu Sturz.

Das Zweirad rutschte in der Folge auf die Gegenfahrspur, wo zu diesem Zeitpunkt kein Verkehr herrschte. Der Gestürzte musste zur Behandlung seiner Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

 Am 14. September beginnt das Schuljahr 2020/2021.

Bald beginnt wieder die Schule

Die Termine für den Unterrichtsbeginn und die Einschulungsfeiern an den Leutkircher hat nun die Stadt Leutkirch bekannt gegeben.

Grundschule Oberer Graben

Unterrichtsbeginn für die Klassen 2 bis 4 ist am Montag, 14. September, um 8.20 Uhr mit Unterrichtsende um 11.45 Uhr.

Die Schulaufnahme der Erstklässler findet am Donnerstag, 17. September, statt.

Die Kinder der Grundschulförderklasse werden am Freitag, 18.

Die Isnyer Narrenzunft hat ihren Narrensprung zwar noch nicht abgesagt, zeigt sich aber nicht sehr optimistisch, dass er stattfi

Fasnet 2021: So planen die Narrenzünfte der Region Leutkirch

Wird es im nächsten Jahr trotz der Corona-Pandemie eine Fasnet geben? Das für Ende Januar geplante Landschaftstreffen der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte in Aulendorf ist bereits abgesagt. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat sich in den vergangenen Tagen mehrfach skeptisch zur kommenden Karneval-Saison geäußert.

Längst machen sich auch die für die Fasnet Verantwortlichen in der Region Leutkirch Gedanken darüber, wie in Zeiten der Corona-Krise die fünfte Jahreszeit aussehen könnte.