Suchergebnis

Atletico Madrid - Lokomotive Moskau

Atlético Madrid und Bergamo erreichen Achtelfinale

Atlético Madrid und Atalanta Bergamo haben als letzte Teams das Achtelfinale in der Fußball-Champions-League erreicht. Atlético gewann gegen den bereits ausgeschiedenen russischen Vertreter Lokomotive Moskau mit 2:0 (1:0).

Joao Felix (17./Handelfmeter) und Felipe (54.) erzielten die Treffer, Kieran Trippier (2.) scheiterte in der Anfangsphase noch vom Elfmeterpunkt. Bayer Leverkusen, das im Parallelspiel mit 0:2 (0:0) gegen Juventus Turin verlor, muss sich mit der Zwischenrunde der Europa League begnügen.

Jubelnde Fans des Vereins Türkgücü.

Die türkische Kraft von der Isar

– „Türkgücü! Türkgücü!“ Es ist ein altbekannter Schlachtruf, den einige der 550 Zuschauer schon kurz nach dem Anpfiff über den Rasen im Sportpark Heimstetten brüllen. Ihre Elf, Türkgücü München, empfängt am letzten Spieltag vor der Winterpause den TSV Buchbach. Am Ende wird der heimische Spitzenreiter der Regionalliga Bayern einen lockeren 4:1-Sieg landen – mal wieder.

„Türkgücü! Türkgücü!“ Die Rufe nach der „türkischen Kraft“, so die Übersetzung, waren schon vor dreißig Jahren in München zu hören – oft aus tausenden ...

Lukas Podolski

Podolskis ungewisse Zukunft - FC-Fans träumen

Lukas Podolski bleibt nur die Nebenrolle. Der japanische Fußball-Erstligist Vissel Kobe plant für den letzten Spieltag der J-League am 7. Dezember eine große, rührende Abschiedsfeier für einen Ex-Weltmeister.

Allerdings nicht für den 130-maligen deutschen Nationalspieler, sondern für den Spanier David Villa. „Gracias“, schrieb der Club im Internet in goldener Schrift und widmete dem einstigen Superstar etliche Videos. Und Podolski?

Die Zeit des 34-Jährigen in Japan scheint zu Ende zu sein, Podolskis Vertrag läuft im ...

Charly Körbel

Bundesliga-Rekordspieler Charly Körbel wird 65

Als Karl-Heinz Körbel vor etwa einem halben Jahr Angela Merkel persönlich kennenlernte, konnte die Bundeskanzlerin zunächst nichts mit dem Urgestein von Eintracht Frankfurt anfangen.

„Dann hat jemand gesagt, das ist der mit den 602 Bundesligaspielen - da hat es bei ihr gleich Klick gemacht“, berichtet Körbel in einem Gespräch der Deutschen Presse-Agentur und fügt mit Stolz in der Stimme hinzu: „Diese Zahl ist so etwas wie mein Markenzeichen.

Charly Körbel

Promi-Geburtstag vom 1. Dezember 2019: Karl-Heinz Körbel

Als Karl-Heinz Körbel vor etwa einem halben Jahr Angela Merkel persönlich kennenlernte, konnte die Bundeskanzlerin zunächst nichts mit dem Urgestein von Eintracht Frankfurt anfangen.

„Dann hat jemand gesagt, das ist der mit den 602 Bundesligaspielen - da hat es bei ihr gleich Klick gemacht“, berichtet Körbel in einem Gespräch der Deutschen Presse-Agentur und fügt mit Stolz in der Stimme hinzu: „Diese Zahl ist so etwas wie mein Markenzeichen.

Tottenham Hotspur - Olympiakos Piräus

Tottenham zieht ins Achtelfinale ein - Real vergibt Sieg

Die Rückkehr auf die große Champions League-Bühne verlief für Trainer Jose Mourinho nur bedingt nach Plan.

Seine favorisierten Tottenham Hotspurs mühten sich vor heimischem Publikum gegen Olympiakos Piräus zu einem 4:2 (1:2). Der Vorjahres-Finalist hat mit dem Arbeitssieg das Achtelfinale erreicht.

Die auf dem Papier klar unterlegenen Griechen erwischten den besseren Start und führten früh mit 2:0. Youssef El-Arabi (6. Minute) und Ruben Semedo (19.

Eckfahne

Kurioses Doppelrot für Brügge-Spieler nach Torjubel

Den jubelnden Spielern des FC Brügge blieb nach dem Ausgleichstreffer gegen Galatasaray Istanbul (1:1) kurz die Freude im Halse stecken.

Der slowakische Schiedsrichter Ivan Kruzliak schickte in der Schlussphase der Champions League-Partie binnen einer Minute gleich zwei Spieler des belgischen Vize-Meisters vom Platz.

Torschütze Krepin Diatta riss sich nach seinem Treffer freudetrunken das Trikot vom Leib, vergaß dabei aber anscheinend, dass er bereits verwarnt war.

Lukas Podolski

Podolski bei polnischem Club und 1. FC Köln im Gespräch

Fußball-Bundesligist 1. FC Köln und der polnische Erstliga-Club Gornik Zabrze werben um Lukas Podolski. „Natürlich würde ich versuchen, so eine Ikone einzubauen. Für uns ist es eine Verpflichtung, so einen Spieler maßgerecht einzubinden“, sagte Kölns neuer Sportchef Horst Heldt.

Podolskis aktueller Vertrag bei Vissel Kobe in der japanischen J-League läuft im Januar aus. Polnische Medien berichteten hingegen von einem möglichen Wechsel Podolskis zum polnischen Verein Gornik Zabrze.

Lukas Podolski

Podolski führt Gespräche mit polnischem Club

Der frühere Fußball-Weltmeister Lukas Podolski ist beim polnischen Erstliga-Club Gornik Zabrze im Gespräch.

„Unser Verein ist im ständigen Kontakt mit Lukas Podolski, aber wir möchten uns zum Charakter dieser Gespräche nicht äußern“, sagte Vereinssprecher Bartlomiej Perek der Deutschen Presse-Agentur in Warschau. Zuvor hatte die „Bild“-Zeitung über Wechselpläne Podolskis in sein Geburtsland berichtet.

Nach Informationen der polnischen Sportzeitung „Przeglad Sportowy“ stehen die Chancen für einen Transfer Podolskis nach ...

Toni Kroos

Kroos „lebt auf“: Tor für Real beim Jubiläum

Das krönende Tor bei seinem Königsklassen-Jubiläum feierte Toni Kroos mit einem kleinen Jubelhüpfer, bei dem er die linke Faust entschlossen in die Luft reckte.

Der neunte Treffer des Fußball-Nationalspielers in seinem 100. Champions-League-Spiel zum 1:0 (1:0) von Real Madrid bei Galatasaray Istanbul war nicht nur von erlösender Bedeutung für Spaniens Rekordmeister und Coach Zinedine Zidane. Kroos' gute Leistung war auch eine positive Botschaft, die Bundestrainer Joachim Löw aus der Türkei erreichte.