Suchergebnis

Leeroy Matata

Kampagne gegen Kinderarmut startet - Influencer an Bord

Gemeinsam mit Influencern und Kinder- und Familienverbänden hat die Bertelsmann Stiftung die Initiative „#StopptKinderarmut“ in den Sozialen Medien gestartet.

Man hoffe auf eine breite Diskussion und wolle Kinder und Jugendliche ermutigen, auch selbst offen über das Thema zu sprechen, hieß es am Montag zu Beginn der Kampagne. „Armut darf kein Tabu sein und kein junger Mensch kann etwas dafür, wenn er in armen oder schwierigen Verhältnissen groß wird.

Tönnies

Tönnies weist Kritik zu neuen Firmen zurück

Deutschlands größter Fleischverarbeiter Tönnies hat Vorwürfe zurückgewiesen, mit Firmenneugründungen die Abschaffung von Werkverträgen und Leiharbeitern in der Branche ab 2021 umgehen zu wollen.

Tönnies hatte zuletzt 15 sogenannte Vorratsgesellschaften am Amtsgericht Gütersloh für Rheda-Wiedenbrück ins Handelsregister eintragen lassen. „Wir haben angekündigt, alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Kernbereichen der Produktion direkt anzustellen.

Karl-Josef Laumann vor der Presse

Corona in Dingolfing-Landa: Keine Reisebeschränkungen in NRW

Nach dem Corona-Ausbruch auf einem Gemüsehof im niederbayerischen Mamming müssen Menschen aus dem Landkreis Dingolfing-Landau keine Reisebeschränkungen in Nordrhein-Westfalen befürchten. „Da nach den uns derzeit vorliegenden Informationen das Infektionsgeschehen in Mamming klar eingrenzbar ist und rasch Maßnahmen ergriffen wurden, halten wir ein Beherbergungsverbot für alle Bewohner des Landkreises in Nordrhein-Westfalen für nicht verhältnismäßig“, sagte Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) am Dienstag auf Anfrage.

Bayerischer Landtag

Debatte über Corona-Tests für Urlauber und Schulen

Auch die heutige letzte reguläre Sitzung des bayerischen Kabinetts vor der Sommerpause steht einmal mehr ganz im Zeichen der Corona-Krise. Im Kabinett soll über die Umsetzung konkreter Testmaßnahmen besonders für Reisende im Freistaat debattiert werden. Am Montagabend ordnete Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) verpflichtende Tests für Rückkehrer aus Risikogebieten an. Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hatte zuvor seine Forderung mit Blick auf die in Bayern gestarteten Sommerferien bekräftigt.

Mann in Schutzanzug auf Gemüsehof

Reisebeschränkungen für Menschen aus Kreis Dingolfing-Landau

Menschen aus dem niederbayerischen Landkreis Dingolfing-Landau müssen zu Beginn der bayerischen Sommerferien nach dem Corona-Ausbruch auf einem Gemüsehof in Mamming mit Reisebeschränkungen rechnen. Die Regierung von Schleswig-Holstein stufte den Landkreis am Montag explizit als Risikogebiet ein. Zuerst hatte der Bayerische Rundfunk darüber berichtet.

Und Schleswig-Holstein dürfte mit dieser Regelung nicht allein bleiben - auch nach Mecklenburg-Vorpommern dürfen Menschen aus dem Landkreis Dingolfing-Landau aktuell nicht reisen, wie ...

Wer-Wie-Was: Alle Regeln, Tipps, Fragen und Antworten zu Corona im XXL-Überblick

Das neuartige Coronavirus wirkt sich auf all unsere Lebensbereiche aus. Teilweise überschlagen sich die Meldungen aus Politik und Wirtschaft geradezu.

Um in dieser Ausnahmesituation den Überblick zu behalten, haben wir zusammengefasst, was in Sachen Arbeit, Schule, Freizeit und Co. gerade wichtig ist, wem welche Hilfen zustehen und mit welchen Tipps Sie am besten durch die Krise kommen.

Ein besonderes Augenmerk wird auf die Regelungen im Südwesten und die Unterschiede zwischen Bayern und Baden-Württemberg gelegt (Stand: ...

Android-Problem: So läuft die Corona-Warn-App rund

Corona-Newsblog: Das waren die Meldungen von Freitag

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell Infizierte Baden-Württemberg: ca. 792 (36.731 Gesamt - ca. 34.100 Genesene - 1.839 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg:  1.839 Aktuell Infizierte Deutschland: ca. 5.672 (204.183 Gesamt - ca. 189.400 Genesene - 9.111 Verstorbene) Todesfälle Deutschland: 9.

Tönnies

Rund 30 Tönnies-Mitarbeiter positiv getestet

Mit der Wiederaufnahme des Betriebs beim Fleischverarbeiter Tönnies nach einer Corona-Zwangspause sind bei routinemäßigen Kontrollen rund 30 Mitarbeiter positiv auf das Virus getestet worden.

Bei mindestens 24 Ergebnissen handele es sich um Altfälle, sagte ein Konzernsprecher der Deutschen Presse-Agentur. Bei diesen 24 von 30 Personen sei das Virus schon früher festgestellt worden und noch immer nachweisbar, die Beschäftigten seien aber nicht mehr ansteckend.

Verlagsgruppe Random House wird Penguin Random House

Die deutsche Verlagsgruppe Random House wird in Penguin Random House Verlagsgruppe umbenannt. Hintergrund ist, dass die Gruppe mit Sitz in München mit der internationalen Verlagsgruppe Penguin Random House zusammengeführt wurde und dies nun im Namen auch sichtbar gemacht wird, wie das Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmen Bertelsmann am Donnerstag in Gütersloh mitteilte.

Der Konzern hatte im Dezember angekündigt, auch die restlichen 25 Prozent der größten Verlagsgruppe der Welt mit Sitz in New York zu übernehmen.

Kinderarmut

2,8 Millionen Kinder in Deutschland von Armut betroffen

Kinderarmut bleibt einer Analyse zufolge mit unverändert hohen Zahlen eine „unbearbeitete Großbaustelle“. Rund 2,8 Millionen Kinder und Jugendliche wachsen in Armut auf - 21,3 Prozent aller unter 18-Jährigen, wie die Bertelsmann Stiftung am Mittwoch berichtete.

„Seit Jahren ist der Kampf gegen Kinderarmut eine der größten gesellschaftlichen Herausforderungen in Deutschland.“ Dennoch gebe es seit 2014 im bundesweiten Durchschnitt wenig Verbesserungen.