Suchergebnis

Blaulicht auf Polizeiauto

Mann will Lebensgefährtin betrunken mit dem Auto abholen

Ein Mann hat versucht, seine Lebensgefährtin nach einem Verkehrsunglück betrunken mit dem Auto an der Unfallstelle abzuholen. Die Freundin des 49-Jährigen war am Freitagmorgen in Jettingen-Schweppach (Landkreis Günzburg) während einer Autofahrt mit einem Reh zusammengestoßen. An ihrem Wagen entstand ein Totalschaden, wie die Polizei mitteilte. Während die Beamten die Unfallstelle absicherten, traf der Lebensgefährte der Fahrerin ein, um sie von dort abzuholen.

Die Zivilstreife filmte zwei junge Männer.

Zivile Videostreife filmt Autorennen auf der A8

Die zivile Videostreife der Autobahnpolizeistation Memmingen beobachtete, wie an der Anschlussstelle Günzburg ein Audi und ein BMW in Richtung Stuttgart auffuhren und auf über 200 km/h beschleunigten.

Dabei überholte der BMW den Audi verbotswidrig rechts. Im weiteren Verlauf fuhren die beiden Fahrzeuge ihrem jeweiligen Vordermann, auch unbeteiligten Verkehrsteilnehmern, extrem dicht auf. Kurz vor der Anschlussstelle Leipheim kündigte der Audi-Fahrer dem BMW-Fahrer durch Blinken an, nun von der Autobahn abzufahren, woraufhin beide ...

Polizisten stehen zwischen einem Flugzeug und einem Polizeiwagen

Entflohener Häftling wieder in Deutschland – Zweiter Straftäter noch immer flüchtig

Einer der beiden aus dem Bezirkskrankenhaus in Günzburg entflohenen Häftlinge, Alexander G., ist nach seiner Verhaftung in Spanien am Dienstag nach Deutschland überführt worden. Das teilt die Polizei am Mittwoch mit.

Demnach wurde der zeitweise entflohene Häftling mittels eines Charterfluges durch Zielfahnder des Bayerischen Landeskriminalamtes (LKA) von Spanien nach Friedrichshafen überführt. Zuvor hatte ein Richter in Spanien den Auslieferungsantrag der deutschen Justiz bestätigt.

Handschellen hängen am Gürtel eines Justizbeamten

Kripo schnappt führende Köpfe einer Einbrecherbande

Nach mehreren Einbrüchen in Spielhallen in Deutschland hat die Polizei ein Einbrecherduo festgenommen. Die beiden Männer seien offenbar führende Köpfe einer bundesweit agierenden Einbrecherbande, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Insgesamt werden der Gruppe 17 Einbrüche in Spielhallen in der gesamten Bundesrepublik zur Last gelegt. Der dabei entstandene Beute- und Sachschaden liege bei etwa einer halben Million Euro.

Spezialkräfte nahmen die mutmaßlichen Haupttäter im Alter von 37 und 29 Jahren am Montag auf einem Parkplatz im ...

 Ein Kleinbus mit vier Kindern an Bord geriet bei Senden auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem Auto.

Unfall auf der B28: Lkw überholt, Auto landet in Graben

Wegen eines überholenden Lkw ist auf der B28 am Dienstagmorgen kurz vor der Anschlussstelle Senden ein Auto in den Straßengraben geschleudert. Dabei verletzte sich der 34-jährige Fahrer leicht. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Der Autofahrer war laut den Beamten gegen 8.15 Uhr in Richtung Neu-Ulm unterwegs. Der Unfall passierte dann auf Höhe der Überführung, bei der die Königsberger Straße die B28 überquert. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei war der Auslöser ein Spurwechsel eines Lkw, der einen anderen, auf dem rechten ...

Die erfolgreichen Schwimmer des TSV Lindau.

TSV-Schwimmer feiern Mannschaftssieg beim Bodenseecup

Mit einem riesigen Mannschaftsaufgebot trat das Schwimmer-Team des TSV Lindau am vergangenen Samstag beim 10. Stadtwerke-Lindau-Bodenseecup an. Neun Vereine aus Bayern, Württemberg, Liechtenstein und der Schweiz waren mit 125 Schwimmerinnen und Schwimmern ins Limare gekommen, um sich über die 50-Meter- und 100-Meter-Strecken in allen Schwimmarten sowie den 200 Metern Lagen zu messen. TSV-Abteilungsleiter Wilfried Fuchs und der technische Leiter Peter Hämmerle hatten im Vorfeld alles bestens vorbereitet, sodass am Veranstaltungstag durch das ...

18 Verletzte bei Massenkarambolage auf A8

Bei einer Massenkarambolage auf der Autobahn 8 sind 18 Menschen verletzt worden, drei davon schwer. Nach einem Zusammenstoß zweier Autos krachten am Sonntag neun weitere Fahrzeuge auf der zum Teil schneebedeckten Fahrbahn in die Unfallstelle nahe Burgau (Landkreis Günzburg), wie die Polizei mitteilte. Ein Auto überschlug sich, die 51 Jahre alte Fahrerin verletzte sich dabei schwer. Insgesamt waren den Angaben zufolge 23 Menschen im Alter zwischen 26 und 60 Jahren beteiligt.

Der ÖPNV und der Ausbau der B 29 standen im Mittelpunkt der grenzüberschreitenden Landrätetagung, die vor kurzem in Nördlingen (

Treffen der Landräte: ÖPNV und Ausbau der B29 stehen im Fokus

Die Landräte im bayerisch-württembergischen Grenzgebiet möchten den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) noch stärker in den Fokus nehmen. Gleichzeitig soll aber auch der Ausbau der Straßen nicht aus den Augen verloren werden. Das ist das zentrale Ergebnis eines grenzübergreifenden Arbeitstreffens der Landräte Stefan Rößle (Donau-Ries), Leo Schrell (Dillingen), Hubert Hafner (Günzburg), Peter Polta (Heidenheim), Heiner Scheffold (Alb-Donau-Kreis) sowie Klaus Pavel (Ostalbkreis) kürzlich in Nördlingen.

Mehr Frauen, keine Externen

Söders Kabinettsumbildung: Mehr Frauen, keine Externen

Ministerpräsident Markus Söder hat mit seinem Kabinettsumbau mehrere Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Zum einen wird der Frauenanteil unter den CSU-Ministern auf 50 Prozent erhöht. Was die zu vier Fünfteln männliche Präsenz der Freien Wähler im Kabinett übrigens noch unzeitgemäßer aussehen lässt. Zum anderen übererfüllt er die Erwartungen der Schwaben-CSU, dass ihr Personalanteil an der Regierung mindestens gleich bleibt. Und zum dritten ist auch die CSU-Landtagsfraktion zufrieden, dass der Regierungschef den Personalbedarf aus ihren ...

CSU-Chef Markus Söder (links) beruft Carolina Trautner zur Sozialministerin. Kerstin Schreyer wird Verkehrsministerin und Klaus

CSU-Chef Söder baut um

Schon mit der Berufung der bisherigen bayerischen Sozialministerin Kerstin Schreyer (CSU) zur Nachfolgerin von Landesbau- und Verkehrsminister Hans Reichhart hat Ministerpräsident Markus Söder unter Beweis gestellt, dass er bei Personalfragen immer für eine Überraschung gut ist. Nun verkündete Söder am Donnerstag auf der Winterklausur der CSU-Landtagsfraktion in Kloster Seeon, dass die bisherige Sozial-Staatssekretärin Carolina Trautner zur Ministerin in ihrem Ressort befördert wird.