Suchergebnis

Günter Lehmann (links) und Hans-Peter Reck möchten in Steinhausen Bürgermeister werden.

Bürgermeisterkandidaten kämpfen in Bellamont um Wählergunst

Überaus stark ist das Interesse an der Bürgermeisterwahl in Steinhausen an der Rottum, wo ein Wechsel im Amt des Bürgermeisters ansteht. Die Mehrzweckhalle in Bellamont war am Freitagabend mit etwa 250 Bürgern fast voll besetzt. Alle wollten hören und sehen, welcher der beiden Kandidaten die packendste Vision für die Zukunft der etwa 2100 Einwohner zählenden Landgemeinde besitzt. Der Wahlausschussvorsitzende Bürgermeister Leonhard Heine warb um eine hohe Wahlbeteiligung.

 Sie haben in der Spielbank über die Möglichkeit gesprochen, in Lindau eine Wasserstofftankstelle einzurichten (von links): Wern

Lindau will die erste Wasserstoff-Tankstelle in der Region haben

Die Autoindustrie muss auf Elektroantrieb setzen. Es müssen aber nicht Batterien sein. Denn vor allem bei Bussen, Lastwagen und Fahrzeugen, die oft lange Strecken fahren, ist Brennstoffzellentechnik besser. Deshalb will Lindau eine Wasserstofftankstelle.

Für den Lindauer Werner Tillmetz, der seit 30 Jahren in der Brennstoffzellentechnik forscht, ist es keine Frage, dass die Autohersteller zum Klimaschutz und wegen der Schadstoffe auf Elektroantrieb umstellen müssen.

 Vereinsgründer Wolfgang List erzählt Moderator Frank Zender von den Anfängen des Vereins ohne Ball, Netz und Trikots.

VfB Friedrichshafen: Ausstellung zeigt 50 Jahre Emotionen aus dem Volleyball

Ilse Drombovski streckt auf dem Foto den blauen Schal mit beiden Händen in die Luft. Darauf steht in großen Lettern der Schriftzug VfB Friedrichshafen. Das Gesicht der Frau mit den akkuraten grauen Locken drückt die reinste Glückseligkeit aus. Das Foto stammt aus dem Jahr 2007, als der VfB das Triple aus Meisterschaft, Champions League und Pokal gewann. Es ist Teil der Ausstellung „50 Jahre Volleyball im VfB“, die am Montag im Foyer der Hauptgeschäftsstelle der Sparkasse in Friedrichshafen eröffnet hat.

 Landtagsabgeordneter Raimund Haser, die Bürgermeister Clemens Moll, Peter Smigoc und Reinhold Schnell, der Geschäftsführer des

Trinkwasser fließt jetzt zwischen Amtzell und Vogt zuverlässiger

Nach etwas mehr als einem Jahr Bauzeit hat der Zweckverband Haslach-Wasserversorgung das neue Trinkwasserverbundsystem zwischen Amtzell und Vogt in Betrieb genommen. Es soll eine gesicherte Wasserversorgung gewährleisten und durch das parallel gelegte Breitband schnelles Internet in die Region bringen.

Was passiert, wenn das Trinkwasser nicht mehr zuverlässig fließt, mussten vergangenes Jahr die Bewohner der Region feststellen. Zahlreiche Eigenwasseranlagen im Gebiet des Zweckverbands Haslach Wasserversorgung seien aufgrund des ...

Kommt passend zum Thema „Dem Antrieb der Zukunft“ mit einem 3er-BMW mit ZF-Hybridtechnik: ZF-Chef Wolf Henning Scheider (links)

Hinter den Kulissen des Bodensee-Business-Forums: Das GZH wird zur Sicherheitszone

Prominente Redner, strenge Sicherheitsstandards, eine auf Hochtouren arbeitende Küche und hohe technische Anforderungen: Das Bodensee-Business-Forum ist ein Kongress, der das Graf-Zeppelin-Haus in allen Bereichen fordert.

Das Büro des GZH-Chefs Matthias Klingler wirkt weiträumiger aus sonst. Es fehlen nämlich der Tisch für Besprechungen und die zugehörige Bestuhlung. „Das sind die Auswirkungen des Bodensee-Business-Forums“, sagt Klingler mit einem Lächeln.

Mats Hummels im Zweikampf mit Jonathan Schmid

Dortmund gegen neuen Tabellenzweiten SCF nur 2:2

Vizemeister Borussia Dortmund hat in der Bundesliga zum dritten Mal in Serie eine Führung aus der Hand gegeben und gegen den formstarken SC Freiburg 2:2 (1:0) gespielt. Der eingewechselte Vincenzo Grifo traf in der 90. Minute aus ganz spitzem Winkel Dortmunds Verteidiger Manuel Akanji, von dessem Bein der Ball zum Ausgleich ins Tor rollte und der Mentalitätsdebatte rund um den BVB neue Nahrung einbrachte. Freiburg bleibt durch den Punktgewinn und die beiden ersten Heimtore gegen Dortmund seit mehr als sieben Jahren in der Tabelle der ...

1. FC Köln - Borussia Mönchengladbach

Gladbach feiert 49. Bundesliga-Derbysieg

Tanzend wie ausgelassene kleine Jungs zu lauten Disco-Klängen feierten Borussia Mönchengladbachs Derbysieger den 49. Bundesliga-Erfolg gegen den Lieblingsgegner.

Nach dem zu niedrig ausgefallenen 1:0 (1:0) im rheinischen Derby hoffte nicht nur Weltmeister Christoph Kramer passend zum Start der englischen Wochen mit den Europapokalspielen auf den passenden Schub. „Wir wissen das gut einzuschätzen und dass dieser Sieg auch nur drei Punkte bringt, aber ich freue mich immer über Siege, die etwas auslösen“, sagte Kramer nach dem ...

Wohnungsgenossen

Breitner: Für meine Mädels spielte Netzer den Nikolaus

Günter Netzer hat während seiner Zeit in Madrid die Kinder von Paul Breitner unterhalten. „Unsere beiden Mädels haben ihn geliebt, für sie spielte er auch zweimal den Nikolaus“, sagte der frühere Fußball-Nationalspieler Breitner in einem „Welt“-Interview.

Der 68 Jahre alte Breitner und der heute am Samstag 75 Jahre alt gewordene Netzer spielten von 1974 bis 1976 zusammen bei Real Madrid. Netzer habe bei ihm gewohnt, sagte Breitner. „Unsere beiden Hunde, unser Boxer und Günters Basset, verstanden sich auch prima.

Günter Netzer

Erster deutscher Fußball-Popstar: Günter Netzer wird 75

Er taucht ebenso unbemerkt auf wie damals auf dem Fußballplatz. Aber jetzt kommt Günter Netzer nicht aus der Tiefe des Raumes, er erreicht den vereinbarten Treffpunkt durch einen Nebeneingang.

Netzer läuft gemächlich, Knieprobleme, aber sein Blick ist wach. Er hat dieses Nobelhotel in Zürich ausgewählt, und der Portier erkennt ihn sofort. „Hallo, mein Freund“, grüßt Netzer gut gelaunt. So spricht er fast jeden der Angestellten an, die Leute lächeln freundlich zurück, vielleicht auch ein wenig schüchtern.

Bundesliga

Spitzenspiel, Derby, Kellerduell: Vielversprechender Samstag

Der vierte Bundesliga-Samstag in dieser Saison steht ganz im Zeichen des Spitzenspiels zwischen RB Leipzig und Rekordmeister FC Bayern München (18.30 Uhr/Sky).

Drei Stunden zuvor spielen der 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach im rheinischen Derby gegeneinander. Borussia Dortmund will gegen Bayer Leverkusen den 1:3-Patzer bei Union Berlin wiedergutmachen.

TORJÄGER: Leipzig gegen Bayern - das ist vor allem auch Timo Werner gegen Robert Lewandowski.