Suchergebnis

Ein Streikender trägt eine Warnweste mit dem Verdi-Logo

Verdi: Warnstreiks im Nahverkehr und in Krankenhäusern an

Beschäftigte der Verkehrsbetriebe in Karlsruhe und in Baden-Baden sind am Freitag zu Arbeitsniederlegungen aufgerufen. Los geht es nach Verdi-Angaben vom Donnerstag nach dem Schülerverkehr ab 10.00 Uhr. Die Gewerkschaft will für die rund 8600 Beschäftigten der acht Betriebe im kommunalen Nahverkehr in Baden-Württemberg unter anderem Entlastungstage, deutlich bessere Überstundenregelungen sowie die Anhebung des Urlaubsgeldes erreichen.

In der Kommenden Woche weitet Verdi die Warnstreiks im Konflikt des öffentlichen Dienstes auf ...

Verdi weitet Proteste auf Krankenhäuser aus

Im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes weitet Verdi die Warnstreiks in Baden-Württemberg in der kommenden Woche auch auf Krankenhäuser aus. Das teilte ein Sprecher am Donnerstag in Stuttgart mit. Am Montag sind in Stuttgart zunächst Beschäftigte des Jugendamts aufgerufen, zu protestieren. Dazu gehören die kommunalen Kitas. Am Dienstag sollen zahlreiche Dienststellen im Landkreis Göppingen in den Warnstreik treten. Betroffen sind laut Verdi wieder Kitas aber auch die Krankenhäuser in Geislingen und Göppingen.

Verdi-Streik am Bundeswehrzentralkrankenhaus

Verdi zieht mit Warnstreiks größere Kreise

Im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes von Bund und Kommunen haben zahlreiche Beschäftigte erneut die Arbeit niedergelegt.

Bei Warnstreiks in Hessen lag der Schwerpunkt am Donnerstag auf Protesten in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen und bei einzelnen Trägern der sozialen Arbeit. „Die Leute stehen mit Abstand zusammen“, sagte eine Sprecherin der Gewerkschaft Verdi. „Die Stimmung ist gut. Die Leute sind sehr entschlossen.“ Mit der Frühschicht am Donnerstag waren Aktionen in Frankfurt und Offenbach angelaufen, erklärte die ...

Mehr als 600 Menschen feiern ohne Masken: Bootsparty auf der Euregia-Fähre artet aus

Eine große Party auf der Bodensee-Fähre Euregia, die zur Weißen Flotte der Bodensee-Schiffsbetriebe gehört, schlägt derzeit hohe Wellen. Denn die Corona-Regeln wurden bei der Feier, die am Sonntagnachmittag auf dem Schiff in Romanshorn startete, nicht eingehalten, wie es vonseiten der zuständigen Wasserschutzpolizei des Kantons Thurgau heißt.

Schutzkonzept war „makellos“, doch Umsetzung fand nicht statt Auf das Schiff aufmerksam geworden war zunächst die Wasserschutzpolizei auf deutscher Seite, wie Armin Förster, Sprecher der ...

Ein Abstrichstäbchen wird in die Kamera gehalten

Seit Schulbeginn 23 Corona-Fälle an Schulen und Kitas

Seit Schulbeginn sind in Baden-Württemberg mindestens 23 Fälle von Ansteckungen mit dem Coronavirus an Schulen und Kindertagesstätten bekannt geworden. Die Infektionen seit Montag vergangener Woche beträfen 23 Gemeinschaftseinrichtungen in sieben Land- und Stadtkreisen, teilte das Landesgesundheitsamt (LGA) am Montag in Stuttgart weiter mit (Stand: 12.00 Uhr). Mindestens 703 Menschen wurden demnach als Kontaktpersonen registriert.

Allein der Kreis Göppingen meldet nach eigenen Angaben seit Beginn des neuen Schuljahres Fälle an vier ...

 Vier Kinder auf der Rückbank waren nicht angeschnallt.

Kinder sind nicht angeschnallt

Auf der Autobahn 96 bei Achberg hat die Autobahnpolizei am Sonntag gegen 9.30 Uhr ein Auto kontrolliert, das mit zu vielen Personen besetzt war.

Der Fahrer war laut Bericht von Pisa nach Göppingen unterwegs und transportierte neben seiner Frau auf dem Beifahrersitz vier Kinder im Alter zwischen 11 und 17 Jahren auf der Rückbank. Diese waren alle nicht angegurtet. Der 35 Jahre alte Fahrer und Vater der Kinder muss nun mit einem Bußgeld rechnen

Julia Schoss ist die neue Oberärztin der Klinik für Kinder und Jugendliche am St.-Elisabethen-Klinikum in Ravensburg.

Julia Schoss ist neue Oberärztin an der OSK

Die Klinik für Kinder und Jugendliche am St.-Elisabethen-Klinikum (EK) in Ravensburg hat eine neue Oberärztin. Julia Schoss verstärkt seit Juni das Team rund um Chefarzt Andreas Artlich.

Wie die Oberschwabenklinik (OSK) weiter mitteilt, ist Julia Schoss 35 Jahre alt, hat in Ulm Medizin studiert und absolvierte ihr Praktisches Jahr in Göppingen. In der Kinderintensivstation der Kinderklinik Ulm hat sie über das Forschungsthema der Nicht-invasiven Beatmung promoviert.

Stolz laufen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1a an der Buchenbergschule mit ihrer Lehrerin Irena Haake zum ersten Mal in

Einschulung klein, aber fein: Wie Corona das Ereignis verändert

Die Eltern stolz, die Schultüte groß und Aufregung in der Luft: Die Erstklässler der Buchenbergschule haben am Donnerstagnachmittag eine kleine, aber feine Einschulungsfeier unter Pandemiebedingungen erlebt. „Die Einschulung ist ein prägendes Erlebnis“, findet Heiko Fähnle, geschäftsführender Schulleiter in Ellwangen. Jede Schule habe sie deshalb trotz Corona möglich gemacht, jede auf ihre Weise, hat er am Morgen bei einer Besprechung der Schulleiter mit der Stadt erfahren.