Suchergebnis

Eine 47-Jährige wird leicht verletzt.

47-Jährige verletzt sich bei Unfall

Zwischen Göggingen und Sigmaringen ist es am Montag gegen 7.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall gekommen. Infolge Unachtsamkeit fuhr eine 22-jährige Autofahrerin laut der Polizei auf den Wagen einer 47-Jährigen auf, die verkehrsbedingt an der Einmündung zur B 313 stand. Während die Unfallverursacherin unverletzt blieb, wurde die 47-Jährige mit leichten Verletzungen zur weiteren Untersuchung vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der Gesamtsachschaden wird auf etwa 2500 Euro beziffert.

 Mareike Keiper

Bewohnern die Lebensqualität lassen

Wie wichtig Kiesabbau ist, steht außer Frage, dient der Rohstoff doch als Grundlage für diverse Materialien. Was aber in Frage steht, ist: Wo sind die Grenzen, erst Recht in Göggingen? Das gesamte Umfeld des Krauchenwieser Ortsteils ist von Kiesgruben umgeben, fast in allen Richtungen. Die andauernde Toleranz der Bürger gegenüber den Kiesfirmen und den bisherigen Gruben ist also ein Wunder. Umso ernster sollten Politik und Behörden jetzt die Bedürfnisse der Anwohner nehmen.

 Die Fläche, auf die Rainer Ohmacht hier zeigt, soll für den Kiesabbau genutzt werden. Viele Spazierwege führen hier entlang.

Großer Widerstand: Gögginger Verein will sich weiter gegen Kiesabbau wehren

Die Stimmung im Hause Ohmacht ist resigniert. „Nach zehn Jahren merke ich es langsam gesundheitlich“, sagt Rainer Ohmacht, Gründer und Vorsitzender des Vereins „Lebenswertes Göggingen“. So lange kämpft der Verein inzwischen gegen den Kiesabbau auf offenen Flächen in Göggingen.

In diesem Sommer dann die Ernüchterung: Das Landratsamt hat den Firmen Valet und Ott sowie Martin Baur den Kiesabbau im Süden des Krauchenwieser Ortsteils genehmigt.

 Während bei Bürgerversammlungen in Krauchenwies diskutiert wird, sieht das im Gemeinderat oft anders aus. Eine solche Debatte h

Bürgermeister Jochen Spieß verbietet Gemeinderäten öffentliche Diskussion

Auf der Krauchenwieser Waldhornhalle und dem Bürgerhaus in Bittelschieß sollen Photovoltaik-Anlagen entstehen. Das sorgte im Gemeinderat für Diskussionen, doch der Krauchenwieser Bürgermeister Jochen Spieß unterband sie schnell, obwohl eine Grundsatzfrage im Raum stand.

Hinzu kommt, dass der Kiesabbau in Göggingen, der viel in der Öffentlichkeit diskutiert wurde, auf den nicht-öffentlichen Teil der Sitzung geschoben wurde. 

Öffentliche Ratssitzungen in Rekordzeit Grundsätzlich dauern die Sitzungen in Krauchenwies nicht ...