Suchergebnis

Lebenswerk

Nächste Ehrung: Nowitzki erhält Lebenswerk-Laureus

Schon vor der Ehrung mit dem Laureus-Sportpreis für sein Lebenswerk stand Dirk Nowitzki in Berlin im Mittelpunkt. Auf dem Roten Teppich mühten sich am Montagabend selbst andere Sporthelden um ein Foto mit dem Basketball-Superstar.

Der 41-Jährige aus Würzburg wurde knapp ein Jahr nach seinem Karriereende für seine Verdienste um den Sport ausgezeichnet. Nowitzki hatte im vergangenen April seine beeindruckende Laufbahn bei den Dallas Mavericks in der NBA nach 21 Jahren beendet.

Kino-Besucher

Rückkehr der Blockbuster: Mehr Kinokarten verkauft

Die Kinos in Deutschland haben im vergangenen Jahr wieder mehr Tickets verkauft. Rund 118,6 Millionen Besucher wurden nach Angaben der Filmförderungsanstalt (FFA) gezählt.

Das waren rund 13,2 Millionen mehr als noch 2018 - damals hatte die Kinobranche die schlechtesten Zahlen seit Jahren geschrieben. Es wurden aber auch zuletzt noch weniger Karten verkauft als in anderen Jahren.

„Es gab eine deutliche Erholung, aber die Zahlen liegen noch hinter den Erwartungen zurück“, sagte FFA-Vorstand Peter Dinges der Deutschen ...

 La Mannschaft: Schiedsrichter Jürgen Buhl mahnt Fairplay an.

Xangverein holt die Fußball-EM ins Ort

In der fünften Jahreszeit ist beinahe alles möglich. So gelang es dem Liederkranz, die Fußball-EM nach Seitingen-Oberflacht zu holen. Die Vorbereitung dauerte mehrere Jahre. So wurde der Bisser Airport auf dem Reutenberg gebaut und die Seitingen-Oberflachter Wasserwelt, das SOWass, aus dem Boden gestampft.

Wie es die Regel besagt, darf der ausführende Verein, also der Liederkranz, auch eine Mannschaft stellen. Diese wurde vorgestellt. Zur Eröffnung dieser denkwürdigen Veranstaltung fanden sich viele hundert Schaulustige in der ...

Renato Steffen und Robert Skov

Elfmeter und Weghorst-Tore: Wolfsburg siegt in Hoffenheim

Wout Weghorst mit drei Toren und die Videoassistenten haben in der Bundesliga-Partie zwischen der TSG 1899 Hoffenheim und dem VfL Wolfsburg für viel Aufregung gesorgt. Beim 3:2 (1:1)-Sieg der Gäste am Samstag in der Fußball-Bundesliga erzielte der niederländische Torjäger das zwischenzeitliche 2:1 nach einem zweifelhaften Foulelfmeter (52. Minute.). Kurz darauf ermöglichten Schiedsrichter Sören Storks und seine VAR Deniz Aytekin und Eduard Beitinger im Kölner Keller auch den Ausgleich durch Andrej Kramaric (60.

1899 Hoffenheim - VfL Wolfsburg

Drei Weghorst-Tore: Wolfsburg siegt in Hoffenheim

Wout Weghorst sorgt bei den Fans des VfL Wolfsburg nicht nur für Jubel, sondern sogar für Freudentränen.

Nach seinen drei Treffern beim 3:2 (1:1)-Sieg bei der TSG 1899 Hoffenheim bekam ein Junge auf der Tribüne das Trikot des Matchwinners - und verlor erstmal die Fassung. „Wenn du siehst, dass du jemand so glücklich machen kannst, dann ist es noch schöner“, sagte der niederländische Torjäger des Fußball-Bundesligisten.

Weghorst bescherte der Mannschaft von Trainer Oliver Glasner auch viel Selbstvertrauen vor dem ersten K.

Theo Zwanziger

Früherer DFB-Chef Zwanziger: „Schweizer Justiz gescheitert“

Der in der Schweiz angeklagte frühere Präsident des Deutschen Fußball-Bundes, Theo Zwanziger, hat die Schweizer Justiz kritisiert.

Sie habe den wirklichen Zahlungszweck einer deutschen Millionenüberweisung im Zusammenhang mit der WM 2006 in Deutschland nicht aufgeklärt, sagte Zwanziger der „Schweiz am Wochenende“. Am „zentralen Punkt ist die Schweizer Justiz gescheitert“, zitiert die Zeitung Zwanziger.

Ob er am 9. März vor dem Bundesstrafgericht in Bellinzona erscheine, sei noch unklar.

Markus Schubert

Nach Nübel-Wechsel: Schalke setzt auf Schubert und Fährmann

Der FC Schalke 04 plant nach dem Weggang von Alexander Nübel zum FC Bayern München keinen Transfer auf der Torwart-Position für die kommende Saison.

Nach Angaben von Sportvorstand Jochen Schneider setzt der Fußball-Bundesligist auf eine interne Lösung mit der aktuellen Nummer zwei Markus Schubert (21) und Rückkehrer Ralf Fährmann (31). „Ralf Fährmann ist ein großartiger Torwart. Vor zwei Jahren wurde noch spekuliert, ob er mit zur WM muss.

Bayern München Trainer Hansi Flick

Flick zu Club-WM: Man muss an die Spieler denken

Hansi Flick hat in der Diskussion um die reformierte Club-WM appelliert, an die Belange der Fußball-Profis zu denken. „Das ist eine Sache, die ein bisschen weg ist. Es ist zu bedenken, dass die Leidtragenden die Spieler sind“, sagte der Trainer des FC Bayern München am Freitag. Man müsse schauen, ob es für die Spieler zumutbar sei, die wenigen Pausen ohne große Turniere mit weiteren Veranstaltungen zu füllen. Aber das sei alles Zukunftsmusik, sagte der 54-Jährige.

 Erbachs Bürgermeister Achim Gaus (2. v. r.) ehrte erfolgreiche Sportler und eine Akkordeonspielerin.

Ehrung als Lob und Ansporn

Als Lob und Ansporn hat die Stadt Erbach ihre erfolgreichen Sportler ausgezeichnet und auch eine hervorragende Musikerin geehrt. Die erst zehnjährige Akkordeonspielerin Pia Pelzer hat 2019 den ersten Platz im Regionalwettbewerb erzielt und damit auf höchster Ebene in ihrer Altersklasse den Sieg errungen. Eine Kostprobe ihres ausgezeichneten Spiels gab das Mädchen zur Eröffnung der Musiker- und Sportlerehrung im Kultursaal der Jahnschule am Dienstagabend.

Pelé

Die Leiden des großen Pelé: Körper und Seele schmerzen

In seiner einzigartigen Karriere verzauberte Pelé die Welt mit Tricks und Toren. Und auch im sportlichen Ruhestand stand Brasiliens Fußball-Legende lange auf der Sonnenseite des Lebens. Doch jetzt leidet einer der größten Sporthelden der Historie - körperlich und seelisch.

„Er ist sehr fragil, was seine Mobilität angeht. Er hat sich einer Hüfttransplantation unterzogen und die Rehabilitation ist nicht ideal verlaufen. Er hat dieses Mobilitätsproblem, was zu einer gewissen Depression führt“, berichtete Pelés Sohn Edinho in einem ...