Suchergebnis

Daniel Alves

Comeback für Dani Alves in der Seleção

Brasiliens Fußball-Nationaltrainer Tite hat den 38 Jahre alten Veteranen Daniel Alves vom FC São Paulo zurück in seine Auswahl geholt.

Die Seleção trifft in der WM-Qualifikation in Porto Alegre am 4. Juni auf Ecuador und in Asunción am 8. Juni auf Paraguay. Auch Innenverteidiger Thiago Silva, Brasiliens Kapitän bei der Weltmeisterschaft 2014, ist wieder dabei.

Der 35-Jährige steht mit dem FC Chelsea im Champions League-Finale.

Frank de Boer

Vorläufiger Oranje-EM-Kader mit Weghorst und St. Juste

Wolfsburgs Torjäger Wout Weghorst und der Mainzer Abwehrspieler Jeremiah St. Juste stehen im vorläufigen EM-Kader der Niederlande.

Bondscoach Frank de Boer nominierte die beiden Profi aus der Fußball-Bundesliga in sein 34 Spieler umfassendes Aufgebot, das er bis zum 1. Juni noch auf 26 Spieler reduzieren muss.

Weghorst hatte zuletzt bei den Spielen in der WM-Qualifikation im März gefehlt und danach sein Unverständnis über die ausgebliebene Nominierung zum Ausdruck gebracht.

Joachim Löw und Thomas Müller

Löws letzte Müller-Sichtung: „Telefonieren tue ich ständig“

Zur letzten Sichtung vor der EM-Nominierung schaut Thomas Müller praktischerweise bei Joachim Löw im Breisgau vorbei. Der Bundestrainer wird vier Tage vor der Benennung seines Kaders für die Fußball-Europameisterschaft das Gastspiel des FC Bayern München beim SC Freiburg am Samstag (15.30 Uhr/Sky) im Stadion verfolgen. Somit kann der 61-Jährige nach der Begutachtung der Dortmunder Comeback-Kandidaten Mats Hummels und Marco Reus beim Pokalsieg des BVB gegen RB Leipzig auch die aktuelle Müller-Form beim deutschen Meister checken.

Joachim Löw

Letzte Müller-Sichtung: Löw bei Bayern-Spiel in Freiburg

Zur letzten Sichtung vor der EM-Nominierung schaut Thomas Müller praktischerweise bei Joachim Löw im Breisgau vorbei.

Der Bundestrainer wird vier Tage vor der Benennung seines Kaders für die Fußball-Europameisterschaft das Gastspiel des FC Bayern München beim SC Freiburg am Samstag (15.30 Uhr/Sky) im Stadion verfolgen. Somit kann der 61-Jährige nach der Begutachtung der Dortmunder Comeback-Kandidaten Mats Hummels und Marco Reus beim Pokalsieg des BVB gegen RB Leipzig auch die aktuelle Müller-Form beim deutschen Meister checken.

Fritz Keller

DFB-Beben: Präsident Keller vor Rücktritt

Die schwer angezählten DFB-Granden brauchten knapp vier Stunden, um sich zum längst Unvermeidlichen durchzuringen. Nach der Krisensitzung ließ der durch seinen Nazi-Vergleich massiv geschwächte DFB-Präsident Fritz Keller seine Bereitschaft zum Rücktritt erklären.

Seine Widersacher im zerstrittenen Präsidium, Generalsekretär Friedrich Curtius, Vizepräsident Rainer Koch und Schatzmeister Stephan Osnabrügge, müssen und werden ebenfalls gehen - Curtius als Erster.

Philipp Lahm

Lahm: Kein Stichtag bei Zuschauerfrage für EM in München

Für die Entscheidung über Zuschauer bei den vier Partien der Fußball-Europameisterschaft in München gibt es nach Aussage von DFB-Organisationschef Philipp Lahm «keinen Stichtag». Das erste Spiel bestreitet die deutsche Nationalmannschaft am 15. Juni in der Allianz Arena. Es folgen zwei weitere deutsche Gruppenspiele gegen Portugal und Ungarn sowie ein Viertelfinale.

«Es wird zeitnah zum Turnier entschieden», sagte Ex-Nationalspieler Lahm am Dienstag bei einem DFB-Medienworkshop zur EM noch vage.

Bierhoff und Flick

Flick und Müller: Zeit für große DFB-Comebacks

Beim Fußball-Nationalteam bahnen sich namhafte Comebacks an.

DFB-Direktor Oliver Bierhoff will die «guten Gespräche» mit dem Wunschkandidaten Hansi Flick nach dem Meisterschaftsgewinn des FC Bayern zügig «intensivieren» und die Nachfolge für den im Sommer scheidenden Bundestrainer Joachim Löw noch vor dem EM-Anpfiff am 11. Juni finalisieren. «Heute kann man noch nichts bekanntgeben», sagte der 53-jährige Bierhoff bei einem DFB-Medienworkshop zum EM-Turnier, als er aus Berlin zugeschaltet wurde.

Michael Ballack

Telekom verpflichtet prominente EM-Kommentatoren

Die Telekom hat für seine Berichterstattung von der Fußball-Europameisterschaft reichlich Personal verpflichtet und sich dafür bei der Konkurrenz auch Prominenz ausgeliehen.

Zu den Kommentatoren gehören unter anderen der sonst bei RTL arbeitende Marco Hagemann und Wolff Fuss von Sky sowie der beim ZDF tätige Johannes B. Kerner. «Ich bin froh, dass ich das machen kann», sagte Kerner. Das Zweite habe ihn für die EM «freigegeben».

Über das Angebot «MagentaTV» zeigt das Bonner Telekommunikationsunternehmen als einziger Sender ...

Philipp Lahm

Lahm: Kein Stichtag bei Zuschauerfrage für Spiele in München

Für die Entscheidung über Zuschauer bei den vier Partien der Fußball-Europameisterschaft in München gibt es nach Aussage von DFB-Organisationschef Philipp Lahm «keinen Stichtag».

Das erste Spiel bestreitet die deutsche Nationalmannschaft am 15. Juni in der Allianz Arena. Es folgen zwei weitere deutsche Gruppenspiele gegen Portugal und Ungarn sowie ein Viertelfinale.

«Es wird zeitnah zum Turnier entschieden», sagte Ex-Nationalspieler Lahm am Dienstag bei einem DFB-Medienworkshop zur EM noch vage.

Joachim Löw

Löw startet am 28. Mai in die EM-Vorbereitung

Bundestrainer Joachim Löw wird mit der Fußball-Nationalmannschaft erst drei Tage später als ursprünglich geplant in die Vorbereitung auf die Europameisterschaft starten. Der DFB-Tross wird vom 28. Mai bis zum 6. Juni das Trainingslager in Seefeld in Tirol absolvieren. Am Tag nach dem zweiten und letzten Testspiel gegen Lettland in Düsseldorf am 7. Juni wird das DFB-Team dann direkt sein Turnierquartier auf dem Gelände von Ausrüster Adidas in Herzogenaurach beziehen.