Suchergebnis

DFB-Delegation besucht Holocaust-Gedenkstätte

Deutsche Fußballerinnen besuchen Yad Vashem in Jerusalem

Eine kleine Delegation der deutschen Fußball-Nationalmannschaft der Frauen hat die Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem besucht.

Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg zeigte sich anschließend tief bewegt. «Wir dürfen Antisemitismus, wir dürfen Ausgrenzung, wir dürfen menschliches Fehlverhalten einfach nicht tolerieren», sagte sie. «Wir brauchen Zivilcourage, wir müssen einfach daraus lernen und immer wieder darauf aufmerksam machen.

Turn-WM in Japan

Unangenehmer Gegenspieler: Corona bestimmt weiter den Sport

Die Pandemie ist noch lange nicht abgepfiffen. Auch im Fußball, Handball oder Eishockey ist das Coronavirus wie in der gesamten Gesellschaft weiter ein unangenehmer Mit- und Gegenspieler.

Trotz der Abwehr-Dreierkette aus Impfung, Tests und Hygiene-Maßnahmen steigt im zweiten Corona-Herbst erneut die Zahl der Infektionen. Die jüngsten einer Reihe von Corona-Beispielen wie Bayern Münchens Trainer Julian Nagelsmann und Hoffenheims Offensivspieler Christoph Baumgartner, die Kieler Handball-Stars Sander Sagosen und Steffen Weinhold oder ...

Mark Flekken

Freiburgs Flekken beeindruckt von Bondscoach van Gaal

Nach seiner erstmaligen Berufung in die niederländische Fußball-Nationalmannschaft zeigt sich Freiburgs Torhüter Mark Flekken beeindruckt von Bondscoach Louis van Gaal.

«Der Bondscoach ist sehr ehrlich und geradeheraus. Er hat seine Vision vom Fußball, die er umgesetzt sehen will. Er sagt dir knallhart auf den Punkt, was gut läuft und was nicht», erzählte der 28-Jährige im Interview der «Badischen Zeitung» (Freitag). Mit der Art und Weise des ehemaligen Bayern-Trainers müsse man umgehen können, sagte Flekken weiter.

Mark Flekken in Aktion

„Knallhart“: Flekken beeindruckt von Bondscoach van Gaal

Nach seiner erstmaligen Berufung in die niederländische Fußball-Nationalmannschaft zeigt sich Freiburgs Torhüter Mark Flekken beeindruckt von Bondscoach Louis van Gaal. «Der Bondscoach ist sehr ehrlich und geradeheraus. Er hat seine Vision vom Fußball, die er umgesetzt sehen will. Er sagt dir knallhart auf den Punkt, was gut läuft und was nicht», erzählte der 28-Jährige im Interview der «Badischen Zeitung» (Freitag). Mit der Art und Weise des ehemaligen Bayern-Trainers müsse man umgehen können, sagte Flekken weiter.

Auslosung für Fußball-WM in Katar am 1. April 2022

Bundestrainer Hansi Flick und die deutsche Fußball-Nationalmannschaft werden ihre Vorrundengegner für die WM 2022 in Katar am 1. April des kommenden Jahres erfahren.

Die Gruppen der Weltmeisterschaft sollen am Tag nach dem FIFA-Kongress am 31. März in Doha ausgelost werden, bestätigte der Weltverband.

Die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes hatte sich als erstes Team sportlich für das Turnier vom 21. November bis 18. Dezember 2022 qualifiziert, zudem ist inzwischen auch Dänemark neben Gastgeber Katar dabei.

Philipp Lahm

Lahm: Fußball-Nationalmannschaft muss Leidenschaft zeigen

Ex-Nationalspieler Philipp Lahm erwartet von der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft 2022 in Katar ein besseres Abschneiden als zuletzt bei internationalen Großereignissen.

«Wir sind in den letzten zwei Turnieren relativ früh ausgeschieden. Also gilt es, beim nächsten Turnier weiter zu kommen», sagte der Weltmeister von 2014 in Hamburg. Dort war der 37 Jahre alte Organisationschef der EM 2024 gemeinsam mit EURO-Botschafterin Celia Sasic (33) zu Besuch in der Eliteschule des Fußballs am Gymnasium Heidberg.

Almuth Schult

Almuth Schult mittendrin: Torhüterinnen-Casting im DFB-Team

Was ihre Keeperinnen angeht, da gerät Fußball-Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg dieser Tage ins Schwärmen.

Zu ihrer aktiven Zeit, die eine gute Weile her ist, habe es geheißen: «Oh, da ist mal eine gute Torhüterin! Heute ist es so, dass es überall in jeder Mannschaft sehr, sehr gute Torhüterinnen gibt», sagt die 53 Jahre alte ehemalige Nationalstürmerin.

Vor den WM-Qualifikationsspielen gegen Israel am 21. Oktober (18.

Ex-Bundestrainer

Löw über Spiele unter Nachfolger Flick: „Ein guter Anfang“

Der frühere Bundestrainer Joachim Löw hat die ersten Auftritte der deutschen Fußball-Nationalmannschaft unter seinem Nachfolger Hansi Flick gelobt.

«Ich freue mich für ihn, für die Mannschaft. Sehr vielversprechend. Die Spiele waren gut», sagte Löw in einem vom TV-Sender Sky veröffentlichten Video.

Dort ist in der Sendung «Meine Geschichte» zu sehen, wie Gastgeber Riccardo Basile und Spielerberater Volker Struth ein Handy in der Hand halten und nach Angaben des Senders mit Löw telefonieren.

Fußball-Bundestrainerin

DFB-Spielerinnen besuchen Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem

Mit einigen Spielerinnen wird die deutsche Fußball-Nationalmannschaft am Freitag die Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem besuchen.

Dies kündigte Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg in einer Video-Pressekonferenz vor dem WM-Qualifikationsspiel am Donnerstag (18.00 Uhr MESZ/sportschau.de) in Tel Aviv gegen Israel an. Die gesamte DFB-Delegation besucht dann Jerusalem, der Rückflug ist erst für Samstag geplant.

Voss-Tecklenburg hatte bereits zuvor betont, dass die DFB-Auswahl ihrem «gesellschaftlichen und ...

UEFA bestraft englischen Verband

UEFA-Entscheidung: Ein Geisterspiel für englisches Team

Wegen der Ausschreitungen rund um das Finale der Fußball-EM im Londoner Wembley-Stadion muss die englische Nationalmannschaft ihr nächstes Pflicht-Heimspiel im Rahmen eines UEFA-Wettbewerbs unter Ausschluss der Öffentlichkeit spielen.

Diese Entscheidung teilte die Europäische Fußball-Union mit. Sollte es in den kommenden zwei Jahren erneut zu Vorfällen kommen, wird eine weitere Heimpartie ohne Zuschauer stattfinden. Außerdem wurde der englische Verband FA zu einer Zahlung von 100.