Suchergebnis

 Fußballer auf dem Spielfeld

Rekord-Torschütze Dieter Müller über Profifußball, besondere Spiele, Leben und Tod

Es gibt ein paar Daten in der deutschen Fußball-Geschichte, die fast jeder parat hat: ’54, ’74, ’90, 2014 – diese Reihe etwa funktioniert problemlos und zeigt die vier Weltmeistertitel der deutschen Nationalmannschaft. Den 17. August 1977 sollte ebenfalls jeder verinnerlicht haben, wenn es um die größten Momente geht.

Denn was an diesem Tag geschah, ist bis heute einmalig und in die Geschichte der Bundesliga eingegangen. Sechs Tore schoss Dieter Müller innerhalb eines Spiels (das der 1.

Panini-Sammelalbum

Erinnerungen von Panini an eine ausgefallene EM

Für Edgar Schatz ist die Fußball-Bundesliga „Pflichtprogramm“, wie er sagt. Jedes Jahr ist er mit dabei. Er kennt alle Spieler mit ihren Rückennummern, alle Mannschaften und auch die alten Stadiennamen. Nicht persönlich natürlich, nein. Der Schorndorfer reißt auf, er tauscht und klebt, um seine Stars kennenzulernen.

Als leidenschaftlicher Sticker-Fan ist Schatz mit dabei, wenn die neuen Alben auf den Markt kommen. Dann wird er zum leidenschaftlichen Jäger und zum Sammler.

Schweinsteiger

Schweinsteiger über den FC Bayern: „Eine Supermannschaft“

Bastian Schweinsteiger traut dem deutschen Fußball-Rekordmeister FC Bayern München in seiner derzeitigen Form „alles“ zu. „Auch im europäischen Vergleich ist es eine Supermannschaft“, sagte der 35-Jährige im Interview der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ über seine ehemaligen Teamkollegen. „Sie können die Champions League gewinnen, zumal Liverpool (Sieger 2019) schon ausgeschieden ist.“

Im Pokal hätten die Münchner zudem ein Heimspiel gegen Frankfurt.

Schweinsteiger über den FC Bayern: «Eine Supermannschaft»

Schweinsteiger über den FC Bayern: „Eine Supermannschaft“

Bastian Schweinsteiger traut dem deutschen Fußball-Rekordmeister FC Bayern München in seiner derzeitigen Form „alles“ zu.

„Auch im europäischen Vergleich ist es eine Supermannschaft“, sagte der 35-Jährige im Interview der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ über seine ehemaligen Teamkollegen.

„Sie können die Champions League gewinnen, zumal Liverpool (Sieger 2019) schon ausgeschieden ist.“ Im Pokal hätten die Münchner zudem ein Heimspiel gegen Frankfurt.

Joachim Löw

Löw lobt Notliga-Niveau - Hoffnung auf Neustart im September

Joachim Löw hofft auf seinen persönlichen Neustart mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft im September. Zunächst aber lobte der Bundestrainer die Bundesliga und gratulierte dem FC Bayern praktisch schon zur Meisterschaft 2020.

„Die ersten drei, vier Wochen waren wir Trainer und Oliver Bierhof damit beschäftigt, sich um Familie und Freunde zu kümmern, die möglicherweise Zuspruch gebraucht haben“, berichtete Löw über seine bisherige Zeit in der Corona-Krise.

Bayern-Profis: Wegen Champions League kurzer Sommerurlaub

Trainer Hansi Flick kann beim FC Bayern angesichts der ungewissen Fortsetzung der Champions League noch nicht konkret für den Sommer planen. Die Münchner Fußball-Profis müssen sich aber wegen der Corona-Krise wohl auf einen sehr kurzen Urlaub vor der kommenden Saison einrichten. „Wir müssen abwarten, wie die Terminierung ist und wie lange die Pause wäre“, sagte der 55-Jährige am Freitag zu einer Beendigung des Königsklassen-Wettbewerbes. „Dann werden wir mit dem Staff einen Plan erstellen“, kündigte Flick an.

Christoph Baumgartner

Hoffenheims neue Hoffnung: Christoph Baumgartner

Zu Hause ein Schlamper, aber auf dem Fußballplatz einer, der das Spiel mit feinem Fuß und großem Überblick ordnet. Und auch noch trifft. Christoph Baumgartner ist der Mann der Stunde bei der TSG 1899 Hoffenheim.

Zwei Tore und ein Assist gelangen dem 20 Jahre alten Österreicher beim 3:1 gegen den 1. FC Köln - und vielleicht ist er das nächste Talent, das irgendwann den Kraichgauern viel Geld in die Kasse spülen kann. Seine Schwächen verriet Baumgartner nach seinem Gala-Auftritt am Sky-Mikrofon: „Ich lege meine Sachen überall in der ...

Monica Lierhaus

Promi-Geburtstag vom 25. Mai: Monica Lierhaus

Für Monica Lierhaus hat sich in der Corona-Zeit in ihrem Alltag nicht viel verändert. Die Hamburger Sportjournalistin zeigte sich in den vergangenen Jahren kaum noch in der Öffentlichkeit.

„Da ich bewusst zurückgezogen lebe, gab es keine Vorteile, mir hat nichts sonderlich gefallen, aber auch nichts gefehlt“, sagt Lierhaus der Deutschen Presse-Agentur über die bisherigen Auswirkungen der Corona-Pandemie auf ihr Leben. „Zum Glück konnte ich dem Virus bisher ein Schnippchen schlagen, mir geht es gut und ich habe die gleichen ...

Mann filmt eine Frau

Emotionen werden am Samstag beim Public Viewing wach

„Einen Traum“ hat sich Berthold Messmer mit seinem eignenen wöchentlichen Live-Stream erfüllt. Seit Anfang April setzt ihn der umtriebige 59-Jährige in Szene. Unter „messmer multimedia“ veröffentlicht er auf Youtube als Internet-Plattform stets am Samstag um 19.30 Uhr eine rund halbstündige Sendung. Ihr Titel: „total lokal“.

Was für Berthold Messmer in diesem Format „Geschichten über Land und Leute“ vor allem aus Tettnang, Meckenbeuren und Friedrichshafen meint.

UEFA-Präsident

UEFA-Chef: Guter alter Fußball wird „sehr bald“ wiederkommen

UEFA-Präsident Aleksander Ceferin würde eine Million Dollar darauf wetten, dass die um ein Jahr verschobene Fußball-Europameisterschaft 2021 ausgetragen wird.

„Ja, ich würde - ich weiß nicht, warum es nicht so wäre. Ich glaube nicht, dass dieses Virus für immer dauert. Ich denke, es wird sich früher ändern, als viele denken“, sagte der 52-Jährige in einem Interview der Zeitung „The Guardian“.

Er sei trotz der nun schon lange anhaltenden Corona-Krise optimistisch und sich persönlich „absolut sicher, dass der gute alte ...