Suchergebnis

Gerardo Seoane

„Bild“: Berns Meistertrainer Seoane Hertha-Top-Kandidat

Fußball-Bundesligist Hertha BSC ist einem Medienbericht zufolge an einer Verpflichtung von Trainer Gerardo Seoane als Nachfolger von Pal Dardai interessiert.

Der 40 Jahre alte Schweizer sei Topkandidat von Geschäftsführer Michael Preetz, berichtete die „Bild“-Zeitung auf ihrer Internetseite. Die Berliner kommentierten dies auf Anfrage nicht.

Seoane hatte vergangene Woche in seiner ersten Saison als Chefcoach beim BSC Young Boys vorzeitig die Schweizer Meisterschaft mit dem Verein aus Bern perfekt gemacht.

Philipp Max erzielt ein Tor gegen Ron-Robert Zieler

Historisches Stuttgarter Debakel in Augsburg

Mit einem historisch blamablen Auftritt hat der VfB Stuttgart einen neuen Tiefpunkt im Abstiegskampf erreicht und die wohl letzte Chance auf den direkten Klassenverbleib verspielt. Das Team des immer heftiger wankenden Trainers Markus Weinzierl kassierte am Samstag bei dem nun praktisch geretteten FC Augsburg mit 0:6 (0:3) die höchste Niederlage der Vereinsgeschichte. In der Tabelle der Fußball-Bundesliga wird die Lage für den VfB auf dem Relegationsrang immer prekärer: Die indisponierten Schwaben können im Saisonfinale sogar noch vom 1.

Sven Bender und Hanno Behrens

Nürnberg verliert 0:2 bei Leverkusen

In seiner Geburtsstadt hat Trainer Boris Schommers mit dem 1. FC Nürnberg einen großen Schritt zum Klassenverbleib in der Fußball-Bundesliga verpasst. Beim Europacup-Anwärter Bayer Leverkusen verloren die Franken mit 0:2 (0:0) und nutzten die Gunst der Stunde nach dem 0:6 des VfB Stuttgart in Augsburg damit nicht. Eine Stunde hielt der Club mit einer ultradefensiven Spielweise das 0:0 gegen haushoch überlegene, aber umständliche Leverkusener. Dann trafen der eingewechselte Lucas Alario (61.

Bayern München bleibt Bundesliga-Spitzenreiter

Der FC Bayern München bleibt an der Spitze der Fußball-Bundesliga. Der Tabellenführer gewann heute das Heimspiel gegen Werder Bremen 1:0 und liegt vier Punkte vor dem BVB. Borussia Dortmund spielt erst morgen in Freiburg. Im Abstiegskampf gelang dem FC Augsburg ein wichtiger Sieg. Das Spiel gegen den VfB Stuttgart endete 6:0. Nach diesem Stuttgarter Debakel droht VfB-Trainer Markus Weinzierl die Freistellung. Der 1. FC Nürnberg verlor 0:2 gegen Bayer Leverkusen und der FSV Mainz gewann 3:1 gegen Fortuna Düsseldorf.

FSV Mainz 05 - Fortuna Düsseldorf

Mainz macht in Düsseldorf Klassenerhalt perfekt

Der FSV Mainz 05 kann vorzeitig für eine weitere Saison in der Fußball-Bundesliga planen. Die Rheinhessen gewannen das Heimspiel gegen Aufsteiger Fortuna Düsseldorf mit 3:1 (1:1) und haben mit dem Abstiegskampf endgültig nichts mehr zu tun.

Jean-Philippe Mateta mit einem Doppelpack (1./87. Minute) und Karim Onisiwo (67.) trafen für die Mainzer, die vier Spieltage vor Saisonschluss als Tabellenzwölfter nun 15 Punkte Vorsprung vor dem VfB Stuttgart auf dem Relegationsplatz haben.

Bayer Leverkusen - 1. FC Nürnberg

Nürnbergs Trainer Schommers verliert in Leverkusen

In seiner Geburtsstadt hat Trainer Boris Schommers mit dem 1. FC Nürnberg einen großen Schritt zum Klassenverbleib in der Fußball-Bundesliga verpasst.

Beim Europacup-Anwärter Bayer Leverkusen verloren die Franken mit 0:2 (0:0) und nutzten die Gunst der Stunde nach dem 0:6 des VfB Stuttgart in Augsburg damit nicht. Eine Stunde hielt der Club mit einer ultradefensiven Spielweise das 0:0 gegen haushoch überlegene, aber umständliche Leverkusener.

Vorgelegt

FC Bayern leistet sich keine Schwäche - Klatsche für den VfB

Der FC Bayern München hat im Titelrennen der Fußball-Bundesliga vorgelegt. Der Rekordmeister besiegte Werder Bremen mit 1:0 (0:0) und erspielte sich damit zumindest vorläufig einen Vier-Punkte-Vorsprung auf Verfolger Borussia Dortmund. Der BVB spielt erst am Sonntag beim SC Freiburg.

Im Abstiegskampf erlebte der VfB Stuttgart ein Debakel. Die Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl unterlag 0:6 (0:3) beim FC Augsburg, der den Klassenverbleib nun fast schon sicher hat.

FC Augsburg - VfB Stuttgart

Historisches VfB-Debakel in Augsburg - FCA quasi gerettet

Mit einem historisch blamablen Auftritt hat der VfB Stuttgart einen neuen Tiefpunkt im Abstiegskampf erreicht und die wohl letzte Chance auf den direkten Klassenerhalt verspielt.

Das Team des immer heftiger wankenden Trainers Markus Weinzierl kassierte bei dem nun praktisch geretteten FC Augsburg mit 0:6 (0:3) die höchste Niederlage der Vereinsgeschichte. In der Tabelle der Fußball-Bundesliga wird die Lage für den VfB auf dem Relegationsrang immer prekärer: Die indisponierten Schwaben können im Saisonfinale sogar noch vom 1.

Bayern München - Werder Bremen

Weiter auf Titelkurs: Süle erlöst FC Bayern in Bremen

Niklas Süle hat den FC Bayern vor einem Patzer im Titelkampf bewahrt. Im ersten von zwei Duellen mit Werder Bremen in fünf Tagen bejubelten die Münchner dank des Nationalspielers ein 1:0 (0:0).

Der 23-Jährige erlöste den deutschen Fußball-Rekordchampion spät mit einem abgefälschten Schuss (75.). Die Bayern halten dank Süle und einer Leistungssteigerung nach der Pause weiter Kurs auf den siebten Meistertitel am Stück. Begünstigt wurde der Erfolg auch durch die Gelb-Rote Karte für Milos Veljkovic (58.

3:1 gegen Meppen: KSC bleibt auf Aufstiegskurs

Der Karlsruher SC hat im Rennen um den Aufstieg in die 2. Fußball-Bundesliga drei wichtige Punkte geholt. Die Badener gewannen am Samstag vor 12 562 Zuschauern gegen den SV Meppen mit 3:1 (1:1). Verfolger SV Wehen Wiesbaden unterlag dagegen beim abstiegsbedrohten FC Carl Zeiss Jena 1:3 (0:2).

Der KSC musste zunächst einen Rückstand durch Nick Proschwitz in der 17. Minute wegstecken, ehe Marvin Pourie acht Minuten später für den Ausgleich sorgte.