Suchergebnis


Seinen Ball liebt der Akitamischling besonders.

Hatchiko sucht ein neues Zuhause

Der Akitamischling Hatchiko sollte eigentlich eingeschläfert werden, weil er schon einmal einen Menschen gebissen hat. Der „Hundeflüsterer“ Peter Löser aus Fronreute hat sich dem Hund angenommen. Hatchiko ist jetzt, nach zwei Monaten bei Löser, ein anderer Hund. Nun sucht er ein neues Zuhause.

Schreckensee ist Weltkulturerbe

Schreckensee ist Weltkulturerbe

Wolpertswende (sz) – Der Schreckensee, nordwestlich von Fronreute und südwestlich von Wolpertswende gelegen, ist ebenfalls eine Welterbestätte. Rund 100 Hektar ist das Naturschutzgebiet groß. Im Boden stecken Reste von Pfahlbausiedlungen, die dokumentieren, dass die Gegend schon vor fast 6000 Jahren stark besiedelt war, in der Jungsteinzeit. 111 Orte sind von der Unesco zu Weltkulturerbe ernannt worden, darunter auch der Federsee in Bad Buchau und die Pfahlbauten in Unteruhldingen.