Suchergebnis

In Staig wird’s teils erst weiter unten tragfähig

Hausbau ist im geplanten Baugebiet „Hahnenweide 2“ in Staig möglich, wird aber wegen der Bodenbeschaffenheit schwieriger und damit für Grundstückskäufer teurer. Der Gemeinderat setzt die Planungen fort.

„Doch nicht so schlimm wie befürchtet“ – so der Tenor der Aussprache im Gemeinderat. Nach Vorstellung eines Gutachtens zur Bodenbeschaffenheit im künftigen Fronreuter Baugebiet „Hahnenweide II“ votierten die Ratsmitglieder einstimmig dafür, den eingeleiteten Planungsprozess fortzusetzen.

Ergebnishaushalt immer für Überraschungen gut

Das zweite Corona-Jahr lässt sich wegen der Unbekannten in der Rechnung nicht mit vollkommener Gewissheit planen. Hoffnungen für Fronreute gibt immerhin der Abschluss für 2019.

Unabhängig von den Investitionen erfolgt die Rechnung mit den Aufwendungen und Erträgen im so genannten Ergebnishaushalt. Die Planungen für 2021 sehen dabei folgende Zahlen vor.

Geplante ordentliche Erträge: 10,76 Millionen Euro (darunter Steuern, Zuweisungen, Entgelte).