Suchergebnis

Kultur in der Natur lautet das Motto des Einhaldenfestivals, das auf dem Kaseshof in Geratsreute stattfindet. In diesem Jahr mus

Das Einhaldenfestival muss ausfallen - So gehen die Organisatoren damit um

In den Reigen der Veranstaltungsabsagen reiht sich jetzt auch offiziell das Einhaldenfestival ein, das wie jedes Jahr auch 2020 Ende Juli/Anfang August stattgefunden hätte. Mit dem Verbot von Großveranstaltungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie war das Aus für das Einhaldenfestival besiegelt.

Für die Organisatoren besonders schmerzlich: In diesem Jahr wären Künstlergrößen wie der Kabarettist Gerhard Polt, der schwäbische Komiker Dodokay und der Jazz-Pianist Omar Sosa aus Kuba auf der Bühne gestanden.

Polizei nimmt Betrüger fest.

Polizei gelingt Schlag gegen Callcenter-Betrüger

Der Polizei ist ein empfindlicher Schlag gegen Callcenter-Betrüger gelungen, teilen die Staatsanwaltschaft Konstanz und das Polizeipräsidium Ravensburg in einer gemeinsamen Mitteilung mit.

Bereits Ende März hatten falsche Polizeibeamte bei einem älteren Herrn in Fronreute rund 17 000 Euro erbeutet. Weitere Ermittlungen führten die Beamten der Kriminalpolizeidirektion Friedrichshafen auf die Spur eines 39-Jährigen aus dem westlichen Bodenseeraum, der als „Logistiker“ agierte.

 Baustelle an der Grundschule Blitzenreute.

Dachsanierung jetzt oder später?

Der Neu- und Umbau der Grundschule Blitzenreute ist derzeit das finanziell größte Projekt der Gemeinde Fronreute. Die Arbeiten werden wohl nun etwas teurer als geplant.

Nach Vergabe der meisten Gewerke rechnen die Planer inzwischen mit Mehrkosten von rund vier Prozent oder bis zu 200 000 Euro. Letztes Jahr wurde mit Investitionen von rund 6,5 Millionen Euro gerechnet, wobei Zuschüsse diese Summe noch markant mildern werden.

Auf die nächste Sitzung vertagt wurde im Gemeinderat die Entscheidung, ob man anstehende ...

Diese 16 Projekte bekommen Geld

Der Leader-Steuerungskreis der Regionalentwicklung Mittleres Oberschwaben (Remo) hat eigenen Angaben zufolge 16 Kleinprojekte zur Förderung ausgewählt. Dafür stehen rund 197 904 Euro zur Verfügung.

„Es freut uns, dass immerhin mehr als die Hälfte aller eingereichten Projektideen mit einer Förderung bedacht werden konnten“ wird Lena Schuttkowski, Geschäftsführerin der Leader-Geschäftsstelle, in der Pressemitteilung zitiert. Die Vorhaben sind thematisch den Handlungsfeldern Tourismus und Naherholung, Regionale Wirtschaft, ...

 Schwer verletzt hat sich ein unaufmerksamer Radfahrer am Wochenende bei Fronreute.

Fahrradfahrer verletzt sich bei Unfall schwer

Schwere Verletzungen hat sich ein 61-jähriger Fahrradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag kurz vor 14.30 Uhr in der „Neuen Steige“ in Fronreute zugezogen. Das teilt die Polizei mit.

Der Mann befuhr die Straße von Blitzenreute kommend in Richtung Staig und versuchte während der Fahrt, eine getragene Mütze zurechtzurücken. Hierbei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte. Der 61-Jährige zog sich dabei schwere Gesichtsverletzungen zu und musste vom alarmierten Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht ...

 Hanna Schmidt (rechts) und Studienkollege Daan im Bus in Malmö mit Atemschutzmasken, die sie freiwillig aufgezogen haben.

Offene Cafés und Online-Vorlesungen: So erlebt eine junge Frau aus der Region die Corona-Zeit in Schweden

Hanna Schmidt aus Staig, Gemeinde Fronreute, studiert seit 2019 in Malmö, das liegt im Süden von Schweden. Viele ihrer Mitstudenten sind zurück in ihre Heimatländer gereist, als die Corona-Krise im März akut wurde. Hanna blieb und erlebt diese besondere Zeit in einem Land, das eine relativ liberale Strategie fährt.

„Ich bin relativ entspannt, ich habe hier keinen Kontakt zur Risikogruppe, und für mich selbst habe ich keine Angst“, erklärt die 19-jährige Studentin.

 Ein Schwan war bei Lengenweiler offenbar einer 20 000-Volt-Freileitung ins Gehege gekommen und hatte einen Kurzschluss ausgelös

Schwan sorgt für Stromausfall

Zu einem Stromausfall ist es am Samstagnachmittag um 15.45 Uhr in Wilhelmsdorf und Teilen von Fronreute gekommen. Ein Schwan war bei Lengenweiler offenbar einer 20 000-Volt-Freileitung ins Gehege gekommen und hatte einen Kurzschluss ausgelöst. Das teilt die EnBW Energie Baden-Württemberg AG mit. Nach Ermittlung der Fehlerstelle gelang es, um 16.53 Uhr die große Mehrheit der Anschlüsse wieder zu versorgen. Die vorsorgliche Leitungskontrolle ergab keinen weiteren Befund, sodass um kurz nach 17 Uhr auch die anderen Haushalte und Betriebe wieder ...

Die Stadt Aulendorf überlegt, ihre Wanderwege neu auszuschildern.

Aulendorf will Wanderwege neu gestalten

Der geplante Erlebnispfad rund um den Steegersee ist nur eines von 16 Projekten, die der Leader-Steuerungskreis des Vereins Regionalentwicklung Mittleres Oberschwaben (Remo) für das Förderprogramm „Regionalbudget im Aktionsgebiet Mittleres Oberschwaben“ ausgewählt hat. Insgesamt standen rund 198 000 Euro an Fördergelder des Bundes und des Landes Baden-Württemberg für die eingereichten Projekte zur Verfügung. Mehr als die Hälfte der eingereichten Projekte konnten laut Remo gefördert werden.

 Für das Dorfgemeinschaftshaus in Tafertsweiler gibt es eine hauseigene Veranstaltungstechnik.

Leader stellt knapp 200 000 Euro zur Verfügung

Der Leader-Steuerungskreis hat in einem Umlaufverfahren 16 Kleinprojekte in der Region für die Förderung ausgewählt, das geht aus einer Pressemitteilung hervor. Zur Förderung der ausgewählten Kleinprojekte stehen knapp 200 000 Euro zur Verfügung. „Es freut uns, dass immerhin mehr als die Hälfte aller eingereichten Projektideen mit einer Förderung bedacht werden konnten“, wird Lena Schuttkowski, Geschäftsführerin der Leader-Geschäftsstelle, in dem Schreiben zitiert.

Im Zuge des Um- und Neubaus der Grundschule Blitzenreute werden auch die ersten Vorarbeiten für die zukünftige digitale Infrastr

Krise motiviert für Schul-Digitalisierung in Blitzenreute

Seit dem 17. März findet an der Grundschule Blitzenreute kein regulärer Unterricht mehr statt. Stattdessen bestimmt „Fern-Unterricht“ die Stundenpläne. Sensibilisiert durch die Aktualität des Themas hat der Gemeinderat Fronreute den Medienentwicklungsplan für die Grundschule Blitzenreute verabschiedet. Das macht den Weg frei, dort die Mittel des Bundesprogramms „DigitalPakt Schule“ einzusetzen.

Welch wesentliche Rolle die digitale Unterstützung des Unterrichts spielen kann, hat Rektorin Rafaela Straub vor dem Gemeinderat deutlich ...