Suchergebnis

 Die Jugendfeuerwehr heute: mehr als 30 hochmotivierte Kinder und Jugendliche...

Blauer Anton, Helm und Gummistiefel: So bescheiden waren die Anfänge der Jugendfeuerwehr

Gut ein Dutzend junger Burschen im „blauen Done“, Helm und Gummistiefeln: Das sind die – vergleichsweise bescheidenen – Anfänge der Jugendfeuerwehr in Bad Buchau.

40 Jahre später kann die Jugendabteilung der Buchauer Wehr mit 34 Jugendlichen am Freitag und Samstag ihren runden Geburtstag feiern. Klaus Frankenhauser und Kommandant Klaus Merz waren von Anfang an mit dabei. Sie sind in und mit der Jugendfeuerwehr groß geworden.

Wenn Klaus Merz und Klaus Frankenhauser im Buchauer Feuerwehrgerätehaus beieinander sitzen und ...

Motorradfahrer aus ganz Deutschland kamen am Wochenende zur Geburtstagsfeier des Motorradclubs Wild Tigers Ellwangen nach Elbers

Rocker aus ganz Deutschland treffen sich in Elberschwenden

Mit einer legendären Rocknacht, einer tollen Bikerparty und heißer Musik, wie es sich für Rocker gehört, hat der Motorradclub Wild Tigers Ellwangen am Freitag und Samstag in seinem Festzelt auf der grünen Wiese in Elberschwenden sein 25-jähriges Bestehen gefeiert. Andreas Löffelad, Präsident des MC Wild Tigers in Ellwangen, konnte sich an beiden Tagen des Motorradtreffens über eine riesige Anzahl von Bikern aus nah und fern in der kleinen Zeltstadt freuen.

  Pater Sabu Palakkal und die Vorsitzende des Kirchengemeinderats, Brigitte Bücher, bei der Scheckübergabe.

Gemeinde spendet für Hilfsprojekt in Indien

Vor wenigen Tagen ist Pater Sabu Palakkal, Seelsorger der Seelsorgeeinheit Klippeneck-Primtal in sein Heimatland Indien abgereist. Er verbringt dort seinen Urlaub und hält sich zeitweilig in seinem Kloster in Kerala auf. Im Gepäck hat er einen Scheck über den Betrag von 2500 Euro, der ihm durch die Vorsitzende des katholischen Kirchengemeinderates in Aldingen übergeben worden ist.

Das Geld wird durch Pater Sabu persönlich den Verantwortlichen des Projekts übergeben, das durch die katholische Kirchengemeinde St.

 Der Kichengemeinderat hat seine Klausurtagung im Kloster Kellenried abgehalten.

Jugendliche langfristig begleiten und unterstützen

Die Klausurtagung des Kirchengemeinderates hat vom 5. bis 6. Juli im Kloster Kellenried stattgefunden. Unter dem Thema „Rückblick und Auswertung der Amtsperiode und des Entwicklungsprozesses. Blick in die Zukunft“ arbeitete das Gremium unter der Leitung von Dekanatsreferent Elmar Kuhn intensiv an wichtigen Punkten für das Gemeindeleben vor Ort, teilt das Katholische Pfarramt St. Martin mit.

Im Austausch sei unter anderem rückblickend festgestellt worden, dass die Mitglieder in einer lebendigen Gemeinde leben, in der viele engagiert ...

 Heiko Fetzer (Mitte), umrahmt von den Pokalspielleitern Willi Herzog (links, Männer) und Axel Pasedag (rechts, Frauen) zog die

In der ersten Runde Lokalderby FC RW Reichenbach gegen SV Gosheim

Im Fußballbezirk Schwarzwald sind die ersten beiden Runden des Pokalwettbewerbs der Männer sowie alle Spiele bis zum Finale bei den Frauen ausgelost worden. Die Auslosung fand in den Räumen des Möbelhauses Fetzer in Aldingen statt. Das Möbelhaus sponsert den Pokalwettbewerb.

Zahlreiche Vereinsvertreter und Funktionäre des Bezirks hatten den Weg nach Aldingen gefunden, um der Auslosung beizuwohnen. Die Lose wurden von Heiko Fetzer, dem Geschäftsführer des Möbelhauses, gezogen.

 Ernst Merkel mit seinem Alphorn.

Der Alphorn-Bläser von Spaichingen

Wenn sich am Wochenende die evangelischen Posaunenchöre des Bezirks in Aldingen treffen, dann hat der Spaichingr Ernst Merkel diesen Tag maßgeblich mit organisiert – seit über 50 Jahren ist er Trompeter im evangelischen Posaunenchor Spaichingen und seit 26 Jahren dessen Leiter. Doch vor ein paar Wochen hat er mit vier Kollegen auf dem Dreifaltigkeitsberg ein ganz anderes Instrument geblasen: ein Alphorn.

„Das Alphorn macht richtig Freude mit seinem ruhige Klang und seinen bedächtigen Harmonien“, sagt Ernst Merkel.

 Bei der Dekanatskonferenz vor dem Salvatorheim: von links stellvertretender Dekan Pater Jens Bartsch, stellvertretender Dekan P

Karrer: Die Bedürfnisse erkennen

In der Abschlussphase des Kirchentwicklungsprozesses „Kirche am Ort – Kirche an vielen Orten gestalten“ hat die Konferenz der hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des katholischen Dekanats Ostalb stattgefunden. Weihbischof Matthäus Karrer war dabei zu Gast im Aalener Salvatorheim.

„Ich bitte Sie weiterhin, sehr achtsam unterwegs zu sein, um die Bedürfnisse der Menschen vor Ort zu erkennen“, sagte der Weihbischof. Er sei davon überzeugt, dass es nicht mehr nur den einen Plan gebe, sondern dass Kirche nur im Hier und Heute, ...

Bei Flohmarkt, der in jedem Jahr Bestandteil des Schwarzenbacher Brückenfestes ist, waren vor allem Schattenplätze gefragt.

Flohmarkt und Oldtimertreff leiden beim Brückenfest unter der Hitze

Dem Schwarzenbacher Brückenfest, das seit einigen Jahren unter freiem Himmel und auch nur noch an zwei Tagen gefeiert wird, hat am vergangenen Wochenende fraglos die große Hitze zugesetzt. Zum Flohmarkt am Samstag kamen weniger Händler und Schnäppchenjäger, zum Frühschoppen am Sonntag blieben zahlreiche Oldtimer in der Garage stehen. Gleichwohl sprachen die Verantwortlichen von zwei guten Tagen in entspannter Atmosphäre.

Für Monika Merk aus Vogt, die in jedem Jahr ihren Stand mit Schätzen aus vergangenen Zeiten aufstellt, war die ...

Beim „Vier gegen Vier“-Turnier bestand für die Spielerinnen die Möglichkeit, sich beim Tag des Mädchenfußballs richtig auszutobe

Mädchen haben wenig Lust auf Fußball

28 Mädchen haben am Tag des Mädchenfußballs im Bezirk Schwarzwald beim SC 04 Tuttlingen teilgenommen. Die geringe Resonanz zwingt den Bezirk, das Konzept des Mädchenfußballs zu überdenken.

„Sicherlich war der Termin auch nicht unbedingt der Richtige“, betonte Bezirksjugendleiterin Monika Alt aus Rottweil und sprach den letzten und vorletzten Tag der Pfingstferien als Veranstaltungstag an, der zudem zwischen dem langen Fronleichnam-Wochenende eingebettet war.

Der Musikverein Wilflingen spielt als erste Kapelle im Kreis die Polka „Ein Leben lang.“

Galaabend mit den „Champions der Blasmusik“

Blasmusik vom Feinsten haben die leider nur wenigen Besucher am Samstagabend beim unterhaltsamen Konzertabend in der Leintalhalle zum 100-jährigen Jubiläum des MV Frittlingen erlebt. Mit den Musikvereinen aus Gosheim, Wilflingen und Deilingen-Delkhofen gestalteten drei Spitzenkapellen aus der Region einen gelungenen Galaabend der Blasmusik.

Der Vorsitzende des MV Frittlingen, Stefan Schweizer, ging bei der Begrüßung kurz auf die Geschichte des Vereins ein.