Suchergebnis

Harry & Meghan

Ein Jahr Megxit: Eine royale Entfremdung in sieben Kapiteln

Wie ein Schlag traf die Nachricht das britische Königshaus: Prinz Harry und seine Frau, Herzogin Meghan, machen Schluss. Goodbye, royales Leben mit Verantwortung und Verpflichtungen. Hello, Privatleben mit Selbstständigkeit und eigener Meinung.

„Nach vielen Monaten des Nachdenkens und der Diskussionen haben wir uns entschieden, in dieser Institution eine neue fortschrittliche Rolle für uns zu finden“, schrieben Harry und Meghan Anfang 2020 bei Instagram.

Herzogin Meghan

Herzogin Meghan: Habe Fehlgeburt erlitten

Herzogin Meghan (39) hat im vergangenen Juli eine Fehlgeburt erlitten. Sie verlor das Kind, als sie ihrem einjährigen Sohn Archie gerade die Windel gewechselt hatte, wie Meghan am Mittwoch in der „New York Times“ schrieb.

Sie habe plötzlich einen stechenden Krampf gespürt und sei mit Archie in den Armen auf den Boden gefallen. „Ich summte ein Schlaflied, um uns beide zu beruhigen. Die fröhliche Melodie war ein starker Kontrast zu meinem Gefühl, dass etwas nicht stimmte“, schrieb Prinz Harrys Frau.

Medien: In Prinz Harrys Residenz wohnt jetzt Cousine Eugenie

Die britische Prinzessin Eugenie (30) ist Medien zufolge mit ihrem Ehemann Jack Brooksbank (34) ins Frogmore Cottage in Windsor gezogen - in die Residenz von Prinz Harry und Meghan.

Eugenie, eine der Töchter von Prinz Andrew und Sarah Ferguson, hat 2018 geheiratet und erwartet Anfang 2021 ihr erstes Kind. Persönliche Gegenstände von Harry und Meghan seien schon vor Wochen heimlich aus dem Landhaus geholt und der Garten hergerichtet worden, berichtete die Zeitung „The Sun“.

Szenograph Bernhard Abele (rechts) hat zusammen mit Eva Hocke und Frank Müller die Ausstelllung „Princess Eliza“ in Bad Homburg

Britischer Adel, präsentiert von Schwaben

In Bad Homburg bei Frankfurt wird derzeit ein Spross des britischen Königshauses mit einer Ausstellung bedacht. Prinzessin Elizabeth, eine Tochter von König George III. und Königin Sophie Charlotte, wirkte im 19. Jahrhundert in Bad Homburg während eines wichtigen Abschnitts ihres Lebens als musisch gebildete und fortschrittliche Regentin. Was sie der Stadt beispielsweise an Gärten hinterließ, die sie nach ganz neuen Grundsätzen, bestückt mit Pflanzen aus aller Welt, anlegte, bleibt ein lebendiges Zeichen ihrer Anwesenheit im Hessischen.

Prinz Harry

Promi-Geburtstag vom 15. September: Prinz Harry

Prinz Harrys neues Zuhause liegt an der „Amerikanischen Riviera“ - so wird die Region um die kalifornische Küstenstadt Santa Barbara genannt. Prominente wie Sängerin Ariana Grande, Schauspielerin Gwyneth Paltrow und Moderatorin Oprah Winfrey haben sich hier angesiedelt.

Das Haus in der Luxus-Enklave Montecito, in das der Royal mit Herzogin Meghan (39) und Sohn Archie (1) gezogen ist, soll neun Schlafzimmer haben. Und mit Heimkino und Swimmingpool ist das Anwesen auch ein idealer Ort für eine Geburtstagsparty: Harry wird am 15.

Harry und Meghan

Harry und Meghan zahlen Millionen für Renovation zurück

Nach Abschluss ihres Netflix-Deals haben Prinz Harry und Herzogin Meghan 2,4 Millionen Britische Pfund für die Renovierung ihres Wohnsitzes in Großbritannien zurückgezahlt.

„Dieser Beitrag deckt vollständig die Renovierungskosten für das Frogmore Cottage, das sich im Besitz der Queen befindet, ab“, schrieb Harry und Meghans Sprecher am Montag in einem Statement, über das die Nachrichtenagentur PA und andere britische Medien berichteten.

Prinz Harry und Herzogin Meghan

Meghan und Harry Ausstieg lässt Fragen offen

Der nächste Paukenschlag im britischen Königshaus: Prinz Harry (35) und seine Frau Meghan (38) werden sich nicht länger „Königliche Hoheit“ nennen, keine offiziellen Aufgaben für die Queen mehr übernehmen und das Geld für die Renovierung ihres Wohnsitzes zurückzahlen. Das teilte der Buckingham-Palast mit.

Britische Medien waren sich am Wochenende einig: Die Entscheidung der Royals ist einschneidend. „Queen ordnet harten Megxit an“, titelte der „Sunday Mirror“.

Prinz Harry

Promi-Geburtstag vom 15. September 2019: Prinz Harry

Prinz Harry und Herzogin Meghan setzen im Vereinigten Königreich zweifellos Akzente. Locker kommen sie daher, engagieren sich beide stark im sozialen Bereich und scheinen keine Berührungsängste zu haben.

Doch auf der anderen Seiten fordern Harry, der am Sonntag (15. September) 35 Jahre alt wird, und Meghan (38) so viel Privatsphäre ein wie kaum ein anderes Mitglied des Königshauses. Das ärgert viele eingefleischte Royal-Fans sehr.

Vor allem zwei Ereignisse haben die Kritiker in den vergangenen Monaten auf die Palme ...

Baby Archie

Harrys und Meghans Sohn Archie wird getauft

Wenn es neue Bilder aus der britischen Königsfamilie gibt, schlagen Royal-Fan-Herzen höher. Taufen waren immer so eine Gelegenheit - bislang. An diesem Samstag wird Archie, der Sohn von Prinz Harry und Herzogin Meghan, getauft - glaubt man den Gerüchten, mit prominenten Gästen.

Anders als zum Beispiel bei den Taufen der Kinder von Kate und William soll es aber keinen öffentlichen Auftritt geben. Auch sonst gibt es kaum offizielle Informationen - doch mit ein paar Dingen darf wohl gerechnet werden.

Baby Archie

Harrys und Meghans Sohn Archie wird getauft

Wenn es neue Bilder aus der britischen Königsfamilie gibt, schlagen Royal-Fan-Herzen höher. Taufen waren immer so eine Gelegenheit - bislang. An diesem Samstag wird Archie, der Sohn von Prinz Harry und Herzogin Meghan, getauft - glaubt man den Gerüchten, mit prominenten Gästen.

Anders als zum Beispiel bei den Taufen der Kinder von Kate und William soll es aber keinen öffentlichen Auftritt geben. Auch sonst gibt es kaum offizielle Informationen - doch mit ein paar Dingen darf wohl gerechnet werden.