Suchergebnis

ASV will Pleite vergessen machen

In der Fußball-Kreisliga B VI kommt es am Sonntag zum Stadtderby zwischen dem ASV Wangen und dem SV Haslach. Mit einem Sieg würde der ASV die Gäste in der Tabelle überholen. Anpfiff am Gehrenberg ist um 15 Uhr.

Nach einer sportlich enttäuschenden Saison 2017/18 mit nur 17 Zählern und Tabellenplatz zwölf hat der ASV Wangen in der Sommerpause an einigen Stellschrauben gedreht. Mit Frank Freywiß und Daniel Vollmar teilen sich nun zwei frühere ASV-Spieler das Traineramt.

 Am Ende des geteerten Feldwegs hinter Friesenhofen-Ellmeney waren gelbe Schilder vor „Lebensgefahr“ – und grüne weisen zugleic

Gesperrtes Areal - was wird wirklich gesucht?

Bis Sommer 2019 ist die Firma Schollenberger aus dem niedersächsischen Celle damit beauftragt, in einem Waldstück in der Adelegg zwischen Friesenhofen und Schmidsfelden auf 21 Hektar Hinterlassen- schaften aus dem Zweiten Weltkrieg zu bergen. Eine Nachfrage der SZ-Redaktion nach den detaillierten Hintergründen der Suche blieb bislang unbeantwortet.

Unterdessen ziehen Kreuzthaler die offizielle Darstellung der Leutkircher Stadtverwaltung und des Waldbesitzers, dem Haus Waldburg-Zeil, in Zweifel, dass dort nach Munition gesucht ...


 Die Standorte der Allgäuer Genusstour.

Erste Allgäuer Genusstour startet

Zum ersten Mal findet am Sonntag, 7. Oktober, die Allgäuer Genusstour rund um Leutkirch statt. Einheimische, Urlauber und vor allem Kinder sollen die Möglichkeit haben, Landwirte, Gastwirte und Genusshandwerker näher kennenzulernen. Das geht aus einer Mitteilung hervor.

An 29 Stationen ergeben sich Einblicke in die Tätigkeiten auf dem Land. Entstanden ist das Konzept im Rahmen von Workshops, die von der Stadt Leutkirch in Zusammenhang mit der Center-Parcs-Ansiedlung initiiert wurden.


 Im Spitzenspiel gab’s ein Remis zwischen Waltershofen und Amtzell.

FC Wuchzenhofen klettert auf den zweiten Platz

Leutkirch (tst) - Mit einem 3:2 im Heimspiel gegen die TSG Rohrdorf schiebt sich der FC Wuchzenhofen 06 vorbei an Absteiger Amtzell auf Platz zwei der Tabelle der Fußball-Kreisliga B VI. Der FC profitiert dabei vom Remis des SV Amtzell beim SV Edelweiß Waltershofen. Arnach gelingt beim Kleinhaslacher SC der erste Saisonsieg.

SV Haslach – TSV Stiefenhofen 3:3 (3:1) – Tore: 0:1 Andreas Hehle (2.), 1:1 Julian Pfleghar (11.), 2:1/3:1 Manuel Galbusera (25.

E-Auto

Mit dem E-Auto in den Urlaub? „Man kann nicht einfach losfahren“

Im Oktober 2017 haben sich Claudia und Franz Knittel ein E-Mobil zugelegt, einen BMW I3. Mit dem fuhren die beiden seither 30 000 Kilometer. Diesen Sommer verbrachten sie nun zwei Wochen in Italien – eine Woche auf der Insel Elba, eine Woche am Gardasee. Über die dafür nötigen Reisevorbereitungen, ihre Erfahrungen unterwegs und die bewusste Entscheidung für einen elektrisch betriebenen Pkw hat sich SZ-Redakteur Tobias Schumacher mit dem Ehepaar aus Friesenhofen unterhalten.

Fußball-Kreisliga B VI: Wuchzenhofen bleibt vorn dabei

In der Fußball-Kreisliga B VI hat Tabellenführer SV Waltershofen beim SV Arnach mit 2:1 gewonnen und steht auch nach dem vierten Spieltag mit blütenweißer Weste da. Ebenfalls noch ohne Punktverlust ist der FC Wuchzenhofen, der gegen den TSV Stiefenhofen mit 2:0 die Oberhand behielt. Absteiger SV Amtzell gewann das muntere Scheibenschießen gegen den TSV Opfenbach mit 5:3 und ist nun Dritter.

SV Haslach – Kleinhaslacher SC 4:1 (2:1). – Tore: 1:0 Julian Pfleghar (4.


Im ersten Spiel in der neuen Liga setzte sich der SV Immenried (Torwart Manuel Netzer) gegen Rohrdorf durch.

Team und Trainer müssen sich finden

Für die SGM Herlazhofen/Friesenhofen ist am vergangenen Wochenende die neue und damit erste Saison unter Trainer Bernd Schmid gestartet. Schmid hat den zum Bezirksligisten SC Unterzeil-Reichenhofen abgewanderten Daniel Barth ersetzt. Schmid, der den SV Gebrazhofen in der Vorsaison nach mehrmaligem knappem Scheitern doch noch in die Kreisliga A führte, sieht sich bei der SGM mit neuen Herausforderungen und einer spannenden Saison konfrontiert.

Nachdem Schmid früh angekündigt hatte, den SV Gebrazhofen nach der Saison zu verlassen, ...


Die gelbe Warntafel in der Bildmitte weist auf die „Lebensgefahr“ hin und signalisiert Waldbesuchern: „Betreten verboten“. Das

Auf der Suche nach explosiver Weltkriegsmunition

Nach mehrtägigem Nachhaken der SZ-Redaktion hat Leutkirchs Bürgermeisterin Christina Schnitzler am Donnerstagnachmittag bekanntgegeben, um welche Maßnahmen es sich bei der „Kampfmittelbergung“ im Wald zwischen Friesenhofen und Schmidsfelden handelt (die SZ berichtete). Die entsprechende Pressemitteilung sei abgestimmt „mit der Verwaltung des Waldbesitzers, der Fürstlich Waldburg-Zeil’schen Hauptverwaltung“, schreibt Schnitzler begleitend.

Demnach wurde „nach Ende des zweiten Weltkrieges von den französischen Streitkräften ...


Nach SZ-Informationen dürften die Warnschilder im Wald östlich von Friesenhofen bis zum Sommer 2019 nötig sein.

„Betreten verboten – Lebensgefahr“: Kampfmittelsuche dauert wohl bis 2019

Beteiligte haben der Darstellung der Leutkircher Stadtverwaltung widersprochen, wonach die Kampfmittelbergung im Wald zwischen Friesenhofen und Schmidsfelden am Freitag beendet sei. Hinweisschilder warnen vor Ort mit der Aufschrift: „Betreten verboten – Lebensgefahr“.

Nach SZ-Informationen sollen die Maßnahmen bis mindestens August 2019 andauern, wobei auch ein Weiher im Wald östlich von Rimpach ausgebaggert werden soll. Die Arbeiten seien beim Ordnungsamt der Stadt Leutkirch entsprechend angemeldet worden.

Der Waldsteig, der vom Riedweg zwischen Friesenhofen und Schmidsfelden in Richtung Herrenberg abzweigt, ist aktuell gesperrt. Im

"Lebensgefahr" im Wald bei Leutkirch

Im Wald südlich des Riedwegs, einer Nebenstraße, die Friesenhofen und Schmidsfelden verbindet, herrscht noch bis Freitag Lebensgefahr: Die Leutkircher Stadtverwaltung hat am Montag Vermutungen bestätigt, die zunächst in Sozialen Medien geäußert worden waren.

Hinter einem gelben Warnschild, das am Flurstück Waldsteig neben dem Forstweg in Richtung Herrenberg „Betreten verboten“ signalisiert, verbirgt sich eine großflächige Suche nach Kampfmitteln.