Suchergebnis

Bahnsperrung

Bahnstrecke Friedrichshafen-Lindau bis Ende März gesperrt

Kein Zugverkehr zwischen Friedrichshafen und Lindau: Die Deutsche Bahn modernisiert auf dem Streckenabschnitt am Bodensee seit Montag die Infrastruktur unter anderem in den Bahnhöfen Eriskirch, Langenargen und Kressbronn. Die Arbeiten dauerten bis zum 26. März, teilte das Unternehmen mit. Reisende und Pendler müssten in diesen Wochen vom Zug auf Ersatzbusse umsteigen.

Auch auf den Fernverkehr wirkt sich die Sperrung aus: So falle der Intercity zwischen Münster und Insbruck in beiden Richtungen auf deutscher Seite aus, hieß es bei ...

Die alte Stadtkasse an der Friedrichstraße wird in den kommenden Tagen dem Erdboden gleichgemacht.

Bauhistoriker sieht Stadtbild Friedrichshafens „am Scheideweg“

Die alte Stadtkasse in Friedrichshafen wird abgerissen. Peter Liptau, Gründer der städtebaulich engagierten Facebook-Gruppe „Friedrichshafen - damals, gestern, heute“, Bauhistoriker und kurzzeitig Berater der Stadt in Denkmalschutzfragen, sieht die Entwicklung an der Friedrichstraße laut einer Mitteilung sehr kritisch.

„Bald ist es schon zwei Jahre her, da fiel eines der ältesten Gebäude der Stadt: Das vermutlich 1811 erbaute Hotel Schöllhorn“, schreibt Liptau in dem Text.


Die Apfelprinzessinnen Michaela Herz (links) und Ines Klotz.

370 Aussteller bei Fruchtwelt Bodensee

Vor welchen neuen Herausforderungen steht Europas Obstbau- und Agrarbranche? Wie können sich die Betriebe künftig besser gegen Wetterrisiken wappnen? Und was bringen Gesetzesänderungen für deutsche Landwirte und Brenner mit sich? Die Beantwortung dieser und weiterer Fragen steht im Fokus der internationalen Fachmesse Fruchtwelt Bodensee und den dort eingebetteten Bodensee-Obstbautagen sowie dem internationalen Brennertag.

Verstärkte Aufmerksamkeit erhalten auch der neue Bereich „Mein Hofladen“ sowie der Betriebszweig „Urlaub auf ...


Er kam, sah und siegte: David Sossenheimer ist gegen Düren der punktbeste Spieler.

Zum 27. Mal: Der Sieger heißt wieder VfB

Auch die Powervolleys aus Düren, eines der stärksten Heimteams der Volleyball-Bundesliga, haben dem VfB keinen Schaden zugefügt. Friedrichshafen siegte nach einem verschenkten ersten Satz, in dem der VfB deutlich führte, mit 3:1 (23:25, 25:18, 25:19, 25:17). Die Hausherren spielten in der Abwehr und im Block stark, aber im Angriff nicht konsequent genug.

Helmut Schmitz, Betreuer und Hallensprecher der Powervolleys gab 101 Minuten alles.


Berlins Spieler setzen die Anweisungen von Stelian Moculescu um und drehen die Partie gegen Rhein-Main.

Erster Sieg für Berlin unter Stelian Moculescu

Die erfolgreiche Rückkehr von Stelian Moculescu, langjähriger Erfolgscoach des VfB Friedrichshafen, der längste Satz in der Geschichte der Volleyball-Bundesliga, ein spannendes Rennen um die Play-off-Plätze und weiterhin große Gelassenheit beim TV Rottenburg auch nach der inzwischen schon 15. Niederlage – der 16. Spieltag lieferte jede Menge Gesprächsstoff.

Allen voran natürlich das gelungene Debüt von Stelian Moculescu als neuer Trainer der Berlin Recycling Volleys beim 3:1 im Verfolger-Duell gegen die Rhein-Main Volleys.


Fehlerlos am Fass, beaufsichtigt von Ersten Braumeister: Bürgermeister Andreas Köster.

Köster zapft, zahlt aber nicht

Dass die Fasnet eigentlich vorbei ist, haben einige Hundert Bockbier-Freunde am Samstagvormittag im Graf-Zeppelin-Haus vergessen. In Stimmung gebracht von den „La Paloma Boys“, die mit einem fulminanten musikalischen Repertoire glänzten, wurde der Starkbieranstich zu einem Highlight nach der Narretei – und vor dem noch fernen Oktoberfest.

Bürgermeister Andreas Köster benötigte eigentlich nur einen Treffer, um den süffigen Gerstensaft zum Laufen zu bringen, seine zwei weiteren Schläge ins Fass konnte er großzügig daneben setzen.

Beeindruckend: der „fliegende Franzose“ mit seinen Pferden.

Ein Abend im Takt der Pferde

Es ist traditionell das Schmuckstück der Messe „Pferd Bodensee“, wenn hochkarätige Pferdekünstler und Artisten beim Gala-Abend in der Rothaushalle das Publikum zum Staunen bringen. Rasante Stunts, anmutige Gespanne und elegante Dressuren, stets gespickt mit einer guten Dosis Humor, machten das rund dreistündige Programm zu einem kurzweiligen Erlebnis. Beide Vorstellungen, am Freitag- und Samstagabend, waren bereits im Vorhinein ausverkauft.

Wie gut Pferd und Mensch als Partner harmonieren können, bewiesen gleich mehrere Akteure im ...

Dorothea und Gerd Küster sind seit 50 Jahren glücklich verheiratet. Seit zehn Jahren gehört Rauhaardackel Trixi zur Familie.

An der Tankstelle hat’s gefunkt

Seit ihrer ersten Begegnung an der Esso-Tankstelle in Manzell hat sich viel verändert: Tankwarte gibt es heute ebenso wenig wie die Tankstelle selbst. Ihre Liebe aber ist geblieben, und am Freitag haben Dorothea und Gerd Küster aus Lipbach ihre Goldene Hochzeit gefeiert.

Das Ehepaar erinnert sich noch gut an das Seehasenfest 1967. Damals jobbte die 20-jährige Dorothea als Tankwartin, als der zwei Jahre ältere Gerd seinem Kumpel und Tankstellenbesitzer Matthias einen Besuch abstattete.

ZF-Stipendiatin Nina Rike Springer (im blauen Pullover) zeigt Videos und Fotografien im ZF-Turmatelier.

Publikumsströme beim Kunstfreitag in Friedrichshafen

Friedrichshafen - Kunst kann weh tun. Auch am Kunstfreitag. Da nämlich lässt sich Pedro Krisko vor dem Zeppelin-Museum fesseln, an einer Balustrade in die Höhe ziehen und baumelnd auspeitschen, zur harten Rockmusik einer Liveband.

Schließlich wird er herabgelassen, um Kriskos Hals hängt ein Schild: „Abgehängt“ steht darauf. „Abgehängt wurde die Kunst“, kommentiert er später seine Aktion. Und weiter: „Was dieser Stadt fehlt, ist eine Underground-Szene von Künstlern, die auch mal Guerilla-Aktionen macht.