Suchergebnis

 Ab 5 Uhr fiel in Friedrichshafen pünktlich zum 1. Dezember Schnee.

22 Schnee-Unfälle im Bodenseekreis

22 Mal hat der Schneefall am Dienstagmorgen zwischen 5 und 10 Uhr im Bodenseekreis zu Unfällen geführt. Zwei Personen seien dabei leicht verletzt worden, sagt ein Polizeisprecher auf Anfrage von schwäbische.de. Auch auf der B 31 sei es morgens im Berufsverkehr zu Staus gekommen, vor allem wegen quer stehender Lkw. Gegen 10 Uhr habe sich die Situation aber wieder beruhigt.

Wichtig sei es nun, dass das eigene Fahrzeug wintertauglich bereift sei, sagt der Polizeisprecher weiter.

Da sich eine Erzieherin in der Villa Emma offenbar mit dem Coronavirus angesteckt hat, wurden zwei Gruppen der Kindertagesstätte

Zwei Gruppen der Ravensburger Kindertagesstätte Villa Emma in Quarantäne

In der Kindertagesstätte Villa Emma im Ravensburger Pfannenstil hat sich offenbar eine Erzieherin mit dem Coronavirus infiziert. Am Montagfrüh wurden daraufhin die Eltern von Kindern aus zwei Gruppen darüber informiert, dass sie ihren Nachwuchs bis 4. Dezember nicht mehr in die Kindertagesstätte bringen dürfen. Der restliche Betrieb läuft offenbar weiter wie gehabt.

„Wir haben die entsprechenden Gruppen sofort geschlossen“, sagt Claudia Bangnowski, Pressesprecherin der Johanniter-Unfall-Hilfe Oberschwaben-Bodensee, welche die Villa ...

 Die Polizei sucht Zeugen für einen Unfall in Friedrichshafen.

Fahrerflucht: Zeugen gesucht

Leichte Verletzungen hat sich die 16-jährige Lenkerin eines Mopeds bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen gegen 8 Uhr in der Eckenerstraße zugezogen. Die junge Frau habe laut Polizei zu spät gemerkt, dass ein vor ihr fahrendes Auto mit Anhänger am Fußgängerüberweg bei der Rotach anhalten musste und fuhr auf den Anhänger auf.

Dadurch sei sie von ihrem Zweirad gestürzt und verletzte sich leicht an Armen und Beinen. Der unbekannte Autofahrer sei weitergefahren, ohne sich um den Verkehrsunfall zu kümmern, heißt es weiter.

 Vermehrt haben Betrüger im Bodenseekreis versucht, sich als Polizeibeamte auszugeben und Geld zu erbeuten.

Vermehrt Anrufe von falschen Polizeibeamten

Eine Anrufwelle von Betrügern, die sich am Telefon als falsche Polizeibeamte ausgaben, sei am vergangenen Donnerstag über den Bodenseekreis hinweg gerollt. Das teilt die Polizei mit. Den Polizeirevieren Friedrichshafen und Überlingen seien demnach mehrere Dutzend derartiger Anrufe angezeigt worden. In den meisten Fällen seien die üblichen Geschichten über Einbrecher in der Nachbarschaft erzählt worden und so sei versucht worden, die Angerufenen zur Preisgabe von Informationen über Wertgegenstände und Geld zu bewegen.

Neuer Blitzer an der Anschlussstelle Fischbach der B 31-neu.

Es blitzt auf der B 31-neu bei Fischbach

Bei mehr als 70 Stundenkilometern oder beim Überfahren der Ampel bei „Rot“ blitzt es seit Mittwoch, 18. November, an der Anschlussstelle Fischbach der B 31-neu. Die Stadt hat die neue Blitzsäule dort aufgebaut. Die Kosten betragen 135 000 Euro. Es handelt sich dabei um eine kombinierte Rotlicht- und Geschwindigkeitsüberwachungsanlage. Sie kann sowohl Rotlichtverstöße, Geschwindigkeitsverstöße wie auch kombinierte Rotlicht- und Geschwindigkeitsverstöße erfassen.

 Fahrer prallt gegen Baum und flüchtet nach Unfall

Fahrer prallt gegen Baum und flüchtet nach Unfall

Unerlaubt entfernt hat sich ein 22-jähriger VW-Fahrer, nachdem er am Montag gegen 22.45 Uhr in Urlau einen Verkehrsunfall verursacht hat.

Der junge Mann war laut Polizeiangaben nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und prallte dort gegen ein Verkehrszeichen und einen Baum. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der 22-Jährige mit dem beschädigten VW davon. Erst am nächsten Tag meldete er den Unfall beim Polizeirevier Friedrichshafen.

 Die Häfler Helden Sascha Schmadel, Alexander Timm und Olaf Wendorf (von links) Friedrichshafen sind in der neuen Staffel der SW

Häfler Helden des Alltags kommen ins Fernsehen

„112 – Retter im Einsatz“ heißt eine Dokureihe, die mit fünf neuen Folgen auf Sendung geht. Start ist bereits heute, am 19. November, um 21 Uhr im SWR-Fernsehen. Die Reihe begleitet Rettungskräfte rund um die Uhr bei ihren Einsätzen, bei denen es jeden Tag um Leben und Tod gehen kann. Mit dabei sind viele Helden des Alltags von Rettungsmannschaften aus Heidelberg, Uhingen, Koblenz und Friedrichshafen – unter anderem auch Alexander Timm, Sascha Schmadel und Olaf Wendorf vom Team der Johanniter-Unfall-Hilfe Regionalverband Oberschwaben/Bodensee ...

Die Polizei ist im Einsatz.

Leichtverletzter bei Unfall in der Waldstraße

Ein 39-jähriger Unfallverursacher hat am Samstag gegen 17.45 Uhr die Waldstraße in Friedrichshafen befahren. Aus noch ungeklärter Ursache kam er von der Fahrbahn ab und prallte mit der linken Fahrzeugfront gegen einen Baum. Bei dem Mann konnte weder eine Alkohol- noch eine Drogenbeeinflussung festgestellt werde, heißt es im Polizeibericht. Der Fahrer wurde leichtverletzt ins Krankenhaus Friedrichshafen verbracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro.

601 Unterschriften von Mitunterzeichnern ihrer Online-Petition „Leben retten: Abbiegeunfälle in Friedrichshafen verhindern“ über

Der Tod lauert im toten Winkel

Friedrichshafen - Auf die „Tödliche Gefahr im toten Winkel“ will Tanja Geßler aufmerksam machen. Sie will nicht nur aufmerksam machen, sie will auch etwas verändern. 601 Bürgerinnen und Bürger haben ihre Online-Petition „Leben retten: Abbiegeunfälle in Friedrichshafen verhindern“ mitunterschrieben, in der die Stadt unter anderem aufgefordert wird, Lastwagen für den städtischen Fuhrpark künftig mit sogenannten „Abbiegeassistenten“ auszustatten und bereits vorhandene Fahrzeuge zeitnah entsprechend nachzurüsten.

Der Führerschein des Mannes wird beschlagnahmt.

Betrunkener Traktorfahrer baut Unfall und verletzt sich

Leichte Verletzungen hat am Mittwoch gegen 15 Uhr ein 28-Jähriger erlitten, als er mit seinem Schmalspurtraktor beim Abbiegen vom Eichenmühlenweg in den Blütenweg in Friedrichshafen umkippte und dabei ein Verkehrszeichen beschädigte. Das Gespann mit zwei Anhängern voll Obst kippte wohl wegen nicht angepasster Geschwindigkeit in der Kurve um. Der 28-Jährige wurde unter dem Traktor eingeklemmt und musste von Passanten befreit werden. Er wurde verletzt in eine Klinik eingeliefert.