Suchergebnis

Gianni Dato gibt mit seiner Band ein Konzert im Parkhaus.

Aus dem Parkhaus wird ein Konzertsaal

Das erste große Konzert seit fünf Monaten hat am Samstagabend Musiker wie Zuhörer gleichermaßen glücklich gemacht. Für „Gianni Dato & The Blue Tone“ wurde das Parkhaus Lindenstraße kurzerhand zum Konzertsaal zweckentfremdet.

Auch wenn das Coronavirus ihr arg zusetzt: Kultur ist nicht tot. Friedemann Benner, rühriger Vorsitzender des Bad Saulgauer Jazzvereins, setzt alles in Bewegung, damit nicht ein geplantes Konzert nach dem anderen abgesagt werden muss.

 Acoustic Affair gibt am Donnerstag, 30. Juli, ein Open-Air-Konzert im Innenhof des Kulturhauses Caserne.

Acoustic Affair stehen bei Jazzport auf der Bühne

Der Verein Jazzport Friedrichshafen lädt nach der langen Corona-Pause zu seinem ersten Konzert ein. Am Donnerstag, 30. Juli, gibt es im Innenhof des Kulturhauses Caserne ein Open-Air-Konzert mit Acoustic Affair. Pop, Soul und Jazz stehen auf dem Programm. „Bei gutem Wetter findet das Konzert im Innenhof statt. Sollte es regnen, werden wir auf das Casino ausweichen“, sagt Jürgen Deeg, Vorsitzender des Jazzport.

Die Veranstalter hoffen auf trockenes Wetter.

Musiklehrer geben Open-Air-Konzert

Lehrkräfte der Musikschule Friedrichshafen treten am Sonntag, 26. Juli, ab 11 Uhr in der Musikschule auf. Auf der Bühne im Schulhof vor der Musikschule geben sie ein Open-Air-Sommerkonzert. Die Gäste, die sich vorher anmelden müssen, erwartet ein kurzweiliges musikalisches Programm, heißt es in einer Pressemitteilung.

„Unsere Musikschule ist nach der schrittweisen Öffnung der vergangenen Wochen zusätzlich zum Unterricht auch im kulturellen Leben der Stadt mit dem Open-Air-Sommerkonzert wieder zu erleben“, freut sich Bürgermeister ...

Bei der ersten Car-Open-Air-Disco in Kehlen wird nur in kleinen Gruppen getanzt und gegebenenfalls auch auf einem Autodach.

Erste Car-Open-Air-Disco steigt in Kehlen

Für die Partyfreunde der Gegend hat es am Samstag ein besonders Event gegeben: die Car-Open-Air-Disco. Erste Veranstaltungen dieser Art haben beim Häfler Fallenbrunnen stattgefunden. Von dort ist die Veranstaltung nach Kehlen verlegt worden. Los gegangen ist die Party auf dem Parkplatz beim Sporthalle und Sportheim ab 18 Uhr, 22 Uhr war Schluss. Zum Tanzen und in kleineren Gruppen durfte ausgestiegen werden. Maskenpflicht herrschte bei Besorgungen oder Toilettengängen.

Im Open-Air-Kino laufen spannende Filme – etwa „Undine“.

„Undine“ feiert Premiere am See

Das Kulturhaus Caserne bietet im Innenhof auch in der zweiten Woche vom 23. bis 26. Juli ein spannendes Open-Air-Kino-Programm. Filmbeginn ist jeweils um 21.30 Uhr.

Am Donnerstag, 23. Juli, läuft „Das perfekte Geheimnis“, eine deutsche Komödie mit Starbesetzung über Lügen, Geheimnisse und deren Folgen.

„Undine“, der neue Film von Christian Petzold mit dem mehrfach ausgezeichneten Schauspiel-Ensemble Paula Beer und Franz Rogowski, wird als Premiere in Friedrichshafen am Freitag, 24.

 Ernst und Heinrich sind am 12. August zu sehen.

Ersatzprogramm am Bodenseeufer: „Kleine Schwester des Kulturufers“ startet am 29. Juli

Singen, tanzen, zusammen mit knapp 10 000 Besuchern pro Tag an der Uferpromenade flanieren, im Zelt einer Band lauschen – das alles muss in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen. Und somit auch das Kulturufer in Friedrichshafen. Um die Kultur in der Stadt am Leben zu erhalten, hat das Kulturbüro in Zusammenarbeit mit dem Jugendzentrum Molke ein Open-Air-Ersatzprogramm unter dem Titel „Kultur am Ufer“ von Mittwoch, 29. Juli, bis Sonntag, 16.

Besucher eines Open-Air-Konzerts

Neue Gutachten: Sind Open-Air-Konzerte in Friedrichshafen künftig wieder möglich?

2019 hatten Proteste von Anwohnern zwei Open-Air-Konzerte am Graf-Zeppelin-Haus (GZH) verhindert. Für 2020 wurden keine Konzerte unter freiem Himmel mehr in Aussicht gestellt. Gegner und Befürworter diskutierten über zu laute Musik auf der einen und den Wunsch nach mehr Leben in der Stadt auf der anderen Seite. Jetzt dürfte für das kommende Jahr wieder Bewegung in die Debatte um Open-Air-Konzerte am Bodenseeufer kommen. Das GZH selbst könnte laut einem Gutachten als Schallschutzwand dienen.

Die Tücher, aus denen die Masken entstehen, färbt Mathias von Alberti selbst.

Maskenball statt Festival-Sommer

„Normalerweise baue ich Satelliten“, sagt Mathias von Alberti, der bei Airbus als Projektmanager viel in ganz Europa unterwegs ist. Durch die Corona-Krise hat auch er zuhause mehr Zeit als sonst und die nutzt er. Zusammen mit seiner Frau Penny produzieren sie bunte selbstgenähte Mundschutzmasken und geben sie gegen eine Spende von mindestens fünf Euro an Freunde und Bekannte ab.

Auch Kunden der Bäckerei Kloos in Friedrichshafen schätzen den bunten Mundschutz, der angenehm zu tragen ist und mit fröhlichen Farben punktet.

Sarah Baltes, Leiterin des Kulturbüros Friedrichshafen

Das Kulturbüro in der Corona-Krise

Das Coronavirus beutelt das Kulturleben in Friedrichshafen. Erst wurde das Bodenseefestival abgesagt, dann das Kulturufer. Ob Ende September das Jazz & More-Festival stattfinden kann, ist noch offen. Wie es in der neuen Spielzeit im Herbst weitergehen wird, kann die neue Kulturbüroleiterin Sarah Baltes noch nicht sagen.

Vieles hängt in der Luft, unter anderem ein kleines Alternativprogramm für das Kulturufer. Sarah Baltes und ihr Team wollen vor allem Künstler aus der Region engagieren, für kleinere Open Air-Veranstaltungen in ...

 Auf dem Volksfestplatz an der Friedrichsau in Ulm errichten Arbeiter für das Dietrich-Theater ein Gerüst. Daran wird später die

Filmgenuss auf Rädern – das Autokino kommt zurück

Ob Action-Blockbuster mit spektakulären Explosionen oder emotionaler Herzschmerz in Nahaufnahme, Kinoliebhaber schätzen die große Leinwand. Viele erleben das Filmgeschehen intensiver als zu Hause vor dem Fernseher oder gar unterwegs auf dem Smartphone. Seit Mitte März müssen Kinos als Schutzmaßnahme gegen die Verbreitung des Coronavirus in Baden-Württemberg geschlossen bleiben. Deshalb organisieren immer mehr Kinobetreiber eine sicherere Alternative – das Autokino.