Suchergebnis

 Markant sichtbar und akustisch bestbewertet: die „red mäps“.

Stimmgewaltig: Zwei Chöre aus der Region erzielen Bestnoten bei Wettbewerb

Zwei Chöre aus der Raumschaft Laupheim haben beim 3. Carl-Friedrich-Zelter-Chorwettbewerb in Heilbronn mit der Bestnote „Hervorragend“ abgeschnitten: „Vocal Dream“ und die „red mäps“.

Ausgelobt wird der Wettbewerb vom Schwäbischen Chorverband, in Heilbronn war er eingebettet in das 41. Chorfest des Verbands und die Bundesgartenschau. Als „Musikfestival der Superlative“, das Freude am Chorsingen vermittelt und Gemeinschaft stiftet, beschreiben Vertreter des Verbands das viertägige Chorfest, an dem etwa 7000 Sängerinnen und Sänger ...

Ein Chorkonzert zu Ehren Friedrich Silchers fand im Schulfoyer statt.

Liederkranz gestaltet Konzert mit Silcher-Liedern

Eine Hommage an den schwäbischen Komponisten Friedrich Silcher hat in Schelklingen stattgefunden. Der Liederkranz trat im Schulfoyer auf. Das geplante Freiluftkonzert musste wegen schlechter Witterung ausfallen. Ursprünglich sollte der Auftritt am Zollerplatz unter der Silcherlinde stattfinden. Der Baum steht seit 1964, dem 175. Geburtsjahr Silchers, dort. Dabei hätte der unscheinbar, beim Hotel gelegene Zollerplatz eine in Augenscheinnahme der Schelklinger bei solche einer Veranstaltung einmal verdient, da der erhöht gelegene Minipark jüngst ...

 Das Percussionsduo Jessica und Vanessa Porter begeisterten das Publikum.

Mit Augenzwinkern über Liebe und Lust

„Der Silcherchor und der 1. Mai in Bad Buchau bilden eine feste Größe“, hat Jörg Seethaler in seiner Moderation zum Jahreskonzert im Großen Kursaal festgestellt. Zusammen mit dem Percussionsduo Jessica und Vanessa Porter erlebten die Besucher im ausverkauften Haus einen sängerisch und instrumental musikalischen Abend der Sonderklasse.

Das Gefühl spielt bei Friedrich Silcher und seiner Musik stets eine große Rolle. „Wir singen immer wieder und immer wieder gern Lieder von unserem Namenspatron“, betonte Seethaler.

Der Männergesangverein „Sängerlust“ Mittelbiberach veranstaltet ein Frühjahrskonzert.

Mittelbiberacher Chöre begrüßen den Frühling

Der Männergesangverein Sängerlust Mittelbiberach lädt zu seinem Frühjahrskonzert am Samstag, 4. Mai, in die Festhalle Mittelbiberach ein. Beginn ist um 20 Uhr. Das abwechslungsreiche Programm gestaltet die Sängerlust mit Dirigent Joachim Rampf zusammen mit dem Schulchor und ein eigens zum Konzert gebildeten Projektchor, beide unter der Leitung von Simone Dangel.

Die Chöre werden am Klavier begleitet von Christoph Schlanser und Simone Zinser.

Silcherchor Donau-Bussen zeigt ganz viel Gefühl

Silcherchor Donau-Bussen zeigt ganz viel Gefühl

Männer! Echte Männer! Und: Ganze Kerle! – Das sind die Sänger des Silcherchors Donau-Bussen unter der Leitung ihres Dirigenten Peter Schmitz. Aber sie können auch ganz anders, sie können auch romantisch und mit großem Gefühl. Das möchten die Sänger bei ihrem Konzert am Mittwoch, 1. Mai, im großen Saal im Kurzentrum Bad Buchau hörbar beweisen. Das Motto: „Liebe, Lust und Sonnenschein – auch Männer haben Gefühle“. Mit romantischen und selbstredend gefühlvollen Kompositionen ihres Namenspatrons Friedrich Silcher eröffnen die Sänger ihr Programm.

 Passend zu den Liedern aus Russland trägt Chorleiter Hans-Peter Merz das Outfit eines Kosaken.

Bei „Dr. Schiwago“ summt das Publikum mit

„Melodien vom Schwarzwald bis zur Taiga“ lautete der Titel des Frühlingskonzertes, zu dem der Gesangverein Liederlust Ennetach am vergangenen Samstagabend ins Bürgerhaus nach Ennetach eingeladen hatte. Zahlreich waren die Besucher gekommen, sodass die Vorsitzende Marianne Knor ein volles Haus, darunter auch die kirchliche und kommunalpolitische Prominenz begrüßen konnte. Mit dem Lumpenchor Bad Buchau hatten die Ennetacher das ob seiner humorvollen Interpretationen und Eigenkompositionen bekannte Männerchorensemble eingeladen.

Ehrungen: (v.l.) Otmar Keller ( Dirigent), Hilde Ksiazkiewicz ( Vereinsteam), Anton Blersch ( Ehrenmitglied), Josef Sontheimer (

Ein „Fest der Freude“ mit viel Musik

Mit einem abwechslungsreichen Matinee-Programm haben der Liederkranz und der Kinderchor Baustetten am Sonntagnachmittag die Besucher im voll besetzten Gemeindehaus erfreut. Außerdem wurden langjährige Chormitglieder geehrt.

Mit „Wir feiern ein Fest der Freude“ gelang den Sängerinnen und Sängern des Liederkranzes mit ihrem Dirigenten Otmar Keller ein schöner Auftakt. Dann waren auch schon die Mädchen und Jungs vom Kinderchor unter Leitung vom Simone Rieger an der Reihe.

Chorleiter Hans-Peter Merz feilt mit den Sängern an den Liedern.

Publikum reist vom Schwarzwald in die Taiga

Intensiv probt der Gesangverein Liederlust Ennetach für das Frühlingskonzert, das am Samstag, 13. April, um 20 Uhr im Bürgerhaus stattfinden wird. Chorleiter Hans-Peter Merz hat ein spannendes Programm unter dem Titel „Melodien vom Schwarzwald bis zur Taiga“ zusammengestellt. Die Klavierbegleitung übernimmt Michael Baacke. Der Bad Buchauer Lumpenchor ist unter der Leitung von Josef Magino und mit Pianistin Maria Kniele zu Gast. Der Konzertabend wird abwechslungsreich und reich an gut ausgewählter Literatur sein, so Merz.

Den Nerv des Publikums getroffen

Mit ihrer temperamentvollen Art des Dirigierens war es für die Chorleiterinnen Claudia Brauner vom Männerchor Binzwangen und Edith Rudolph vom Landfrauenchor Biberach-Sigmaringen ein Leichtes, Teile der Zuhörer zum Mitsingen von Titeln und Refrains bekannter Evergreens zu animieren. Damit trafen vor allem die Gastgeber vielfach den Nerv des Publikums, sodass erst nach mehr als drei Stunden das Schlusswort gesprochen werden konnte.

Zusammen mit Vertretern von Kirche, Gemeinde und Chorverband konnte die Binzwanger Binsenberghalle die ...

Aus den Händen des MVE-Vorsitzenden Herbert Birmele erhält Erich Schneider für seine 60-jährige Chorleitertätigkeit ein Präsent.

Sänger überzeugen im Hofgarten

Dass Singen Freude schenkt und jung erhält, haben am Samstagabend die Sänger des Männervokalensemble (MVE) Zollernalb bei ihrem Jubiläumskonzert eindrucksvoll bewiesen. Unter dem Dirigat von Volker Bals und mit Begleitung des jungen Pianisten Michael Bals wussten sie im vollbesetzten Saal des Hofgartens mit ihren Stimmen und ihrer Sangesfreude zu begeistern.

Erster Vorsitzender Herbert Birmele blickt mit seinem Ensemble mittlerweile auf ein 25-jähriges Bestehen zurück.