Suchergebnis

Tödlicher Unfall: Eishöhle bei Salzburg will wieder öffnen

Drei Wochen nach dem tödlichen Unfall eines 14-Jährigen will die Eisriesenwelt bei Salzburg voraussichtlich an diesem Samstag wieder öffnen. Über dem Unfallort sei ein fünf Meter hohes und 42 Meter breites Schutznetz errichtet worden, sagte der Geschäftsführer der Touristenattraktion, Friedrich Oedl, der österreichischen Nachrichtenagentur APA am Donnerstag. „Wir sind ursprünglich von einer klar längeren Sperre ausgegangen.“

Bei der Eisriesenwelt handelt es sich um eine etwa 40 Kilometer von Salzburg entfernte Eishöhle bei Werfen im ...