Suchergebnis

Treu

Verlängerung perfekt: Hennings bleibt länger in Düsseldorf

Fußball-Bundesligist Fortuna Düsseldorf setzt weiterhin auf Rouwen Hennings. Wie der Club am Dienstag mitteilte, wurde der Vertrag des Torjägers zunächst um ein Jahr verlängert und kann sich zudem per Option maximal um weitere zwei Jahre verlängern.

Dafür muss der 32-Jährige auf eine bestimmte Anzahl an Spielen kommen. Hennings, der seit 2016 für Fortuna spielt, bestritt am vergangenen Wochenende sein 100. Ligaspiel für die Düsseldorfer und erzielte in dieser Zeit 34 Tore.

 Schockmoment: Niklas Süle fehlt den Bayern wohl ein halbes Jahr.

FC Bayern hat den Herbst-Blues

Wer wissen möchte, wie es derzeit in Niko Kovac aussieht, kann getrost auf die Ferndiagnose von Stefan Reuter zurückgreifen. Nach dem 2:2 (1:1) seiner Mannschaft gegen den FC Bayern München sagte Augsburgs Geschäftsführer: „Natürlich nimmt ihn das mit. Man sieht doch, wie es bereits jetzt in ihm arbeitet.“ „Das“, das waren vordergründig der Kreuzbandriss, den sich Niklas Süle im Kopfballduell mit Florian Niederlechner zuzog und dessen Folgen. Denn der Abwehrchef des Rekordmeisters fällt damit nicht nur wohl mindestens ein halbes Jahr aus, sein ...

Torjäger

Hennings trifft und bleibt Fortune - „Brutal wichtiger Sieg“

Den Interview-Marathon nach seinem Siegtor zum 1:0 gegen den FSV Mainz 05 meisterte Rouwen Hennings souverän. Doch als der Torjäger von Fortuna Düsseldorf erste Glückwünsche zur Vertragsverlängerung erhielt, schaute der 32-Jährige kurz irritiert in die Runde.

Er konnte nicht wissen, dass Fortunas Sportvorstand Lutz Pfannenstiel kurz zuvor verraten hatte, dass man sich auf eine über das Saisonende hinaus reichende Zusammenarbeit geeinigt habe.

Lucien Favre

BVB-Motto gegen Gladbach: „Alle Neune“ - Spielt Müller?

Schon am 8. Spieltag lastet in der Fußball-Bundesliga ein gewaltiger Druck auf Borussia Dortmund.

Die vor der zweiwöchigen Länderspielpause dreimal nacheinander sieglose Mannschaft von Trainer Lucien Favre muss am heutigen Samstag (18.30 Uhr/Sky) im Topspiel gegen Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach nachweisen, den ehrgeizigen Titelambitionen in dieser Saison gerecht werden zu können. Beim Gedränge in der Spitzengruppe sind in den Partien am Nachmittag (15.

Freiburgs German forward Luca Waldschmidt (C) celebrates with teammates after he scored the 1-1 during the German first divisio

Freiburg winkt der Vereinsrekord

Robert Lewandowski könnte mit dem nächsten Tor den Vierten der Ewigen Torjägerliste, Manfred Burgsmüller (213 Treffer) verdrängen. Sein Torschnitt gegen den FC Augsburg (1,28) spricht dafür. Der Spickzettel zum 8. Spieltag:

E. Frankfurt – Bayer Leverkusen

Seit 1. März 2013 hat die Eintracht freitags keines ihrer neun Heimspiele verloren. Diese Saison ist sie zuhause ungeschlagen. Bayer gewann neun der letzten zwölf Auswärtsspiele.

Salut-Jubel

Bundesligisten diskutieren Salut-Jubel

Der umstrittene Salut-Jubel türkischer Nationalspieler hat auf den Trainingsplätzen und in den Umkleidekabinen der deutschen Fußball-Bundesligisten zu mehreren Gesprächen geführt.

„Wir lehnen jede Art von Kriegshandlungen ab und dabei kann ich unsere Spieler einschließen“, sagte Werder Bremens Sportchef Frank Baumann. Sein Amtskollege Rouven Schröder vom FSV Mainz 05 gab an, „dass wir die Spieler für eine solche Thematik sensibilisieren und darauf hinweisen, was da passiert ist“.

Torschütze

Funkel: „Ayhan freut sich über sein wichtiges Tor“

Für Fortuna Düsseldorfs Trainer Friedhelm Funkel war allein die sportliche Leistung seiner beiden türkischen Fußball-Nationalspieler in der Länderspielpause entscheidend. Nicht der Wirbel um den Salut-Jubel.

„Beide haben in den Spielen für die Türkei gezeigt, dass sie ganz wichtige Spieler sind. Alles andere zählt für mich ohnehin nicht“, sagte der Coach vor dem Bundesligaspiel gegen den FSV Mainz 05 am Samstag (15.30 Uhr/Sky) über Kaan Ayhan und Kenan Karaman.

Kevin Volland

Elf Zahlen zum 7. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Die Deutsche Presse-Agentur hat aussagekräftige Zahlen zum 7. Spieltag der Fußball-Bundesliga zusammengestellt.

1 - Die TSG 1899 Hoffenheim feierte ihren ersten Sieg beim FC Bayern München nach zuvor elf vergeblichen Versuchen (zwei Remis/neun Niederlagen).

5 - Thomas Müller stand im fünften Pflichtspiel in Serie nicht in der Startelf des FC Bayern.

10 - Robert Lewandowski hat in jedem seiner letzten zehn Pflichtspiele für den FC Bayern getroffen.

Friedhelm Funkel

Frust nach Funkels 500. - Krise „wäre es am 30. Spieltag“

Nein, nein - eine Krise wollte sich Friedhelm Funkel nach seinem missglückten Jubiläum nicht einreden lassen.

„Ich habe das Wort Krise auch nicht in den Mund genommen, als wir letztes Jahr sechs Mal verloren haben“, sagte der 65 Jahre alte Fußballlehrer nach der 1:3-Niederlage bei Hertha BSC, die vor allem bei seinen Spielern großen Frust auslöste. „Im Moment sind sie alle niedergeschlagen“, berichtete Düsseldorfs erfahrener Trainer nach dem neuen Rückschlag aus den Katakomben des Berliner Olympiastadions und legte die ...

Torjubel

Funkel verliert mit Fortuna bei Jubiläumsspiel in Berlin

Friedhelm Funkel konnte nach seinem 500. Spiel als Trainer in der Bundesliga nicht jubeln. Hertha BSC verdarb dem 65 Jahre alte Düsseldorfer Fußballlehrer das Jubiläum und beendete gegen die Fortuna eine fast 40-jährige schwarze Serie.

Der Hauptstadtclub setzte sich zum Start des 7. Spieltages mit 3:1 (2:1) durch und gewann erstmals seit dem 8. Dezember 1979 wieder in der ersten Liga gegen die Rheinländer. Vedad Ibisevic (37. Minute) und Javairo Dilrosun (44.