Suchergebnis

Hochwasser und Treibholz haben Fridinger Jägerhaussteg wohl endgültig zerstört

Hochwasser und Treibholz haben Fridinger Jägerhaussteg wohl endgültig zerstört

Seit 2008 sorgt der Steg über die Donau am Jägerhaus bei Fridingen regelmäßig für Unmut bei Wanderern, Touristikern und der Stadt Fridingen, die die Brückenkonstruktion seit der Errichtung vor zwölf Jahren unterhält. Jeweils im Frühjahr und Herbst blockiert ein Knäuel aus Treibholz, durch das Hochwasser angeschwemmt, den Holzsteg und macht diesen unpassierbar.

Eingefrorener Fuchs im Laubbacher Weiher gefunden

Das Eis in diesem Sammelbecken in Laubbach bei Ostrach war wohl einfach zu dünn für den kleinen Fuchs. Entdeckt haben ihn zwei Mitarbeiter einer Baumpflegefirma, die dort Bäume beschnitten haben, um sie von den Stromleitungen fernzuhalten. Damit hat diesen Fuchs das gleiche Schicksal ereilt, wie den als Frozen Fox weltweit bekannt gewordenen Fuchs. Der ist im Dezember 2016 bei Fridingen in der Donau im Eis eingebrochen und wurde dann von einem Jäger herausgesägt.

Wieder ein Frozen Fox

Wieder ein Frozen Fox

Das Eis in diesem Sammelbecken in Laubbach bei Ostrach war wohl einfach zu dünn für den kleinen Fuchs. Entdeckt haben ihn zwei Mitarbeiter einer Baumpflegefirma, die dort Bäume beschnitten haben, um sie von den Stromleitungen fernzuhalten. Damit hat diesen Fuchs das gleiche Schicksal ereilt, wie den als Frozen Fox weltweit bekannt gewordenen Fuchs. Der ist im Dezember 2016 bei Fridingen in der Donau im Eis eingebrochen und wurde dann von einem Jäger herausgesägt.