Suchergebnis

Schweiß abwischen und losjubeln: Im Verfolgerduell setzte sich die HSG Baar bei der TG Schwenningen durch und feierte in der Han

HSG Baar wahrt weiße Weste

Mit einem Heimsieg gegen die HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen II hat die HSG Rottweil die Tabellenführung in der Handball-Bezirksliga der Frauen behauptet. Allerdings ist die Spitzenposition nicht dauerhaft sicher. Die HSG Baar hat weniger Spiele bestritten und bewahrte mit dem Sieg bei der TG Schwenningen die weiße Weste. Auf dem letzten Platz steht nach der Niederlage gegen die HK Ostdorf/Geislingen nun die HSG Fridingen/Mühlheim II.

In der Bezirksklasse der Frauen steht die HSG Rottweil II, die gegen die HSG NTW II siegt, nun ...

SVSO verkürzt Abstand zur Spitze

In der Kreisliga A2 hat der zwölfte Spieltag keine Änderungen an der Tabellenspitze ergeben. Erst- und Viertplatzierter, FSV Schwenningen und SG Fridingen/Mühlheim II, trennten sich torlos. Der SV Seitingen-Oberflacht bleibt nach einem 3:2-Sieg über den SC 04 Tuttlingen II Tabellenzweiter. Der Dritte SV Tuningen verdrängte Fatihspor Spaichingen mit einem Auswärtssieg auf den letzten Platz der Tabelle.

SG Fridingen I/Mühlheim II – FSV Schwenningen 0:0.

Donautälerinnen bleiben unbesiegt

Handball-Württembergligist HSG Fridingen/Mühlheim hat die dritte Niederlage in Serie kassiert. Auch die Landesligisten TV Aixheim und HSG Rietheim/Weilheim blieben punktlos. Dagegen sicherten sich die Handballerinnen aus dem Donautal den vierten Sieg der Saison und bleiben ohne Niederlage Tabellenzweiter.

Württembergliga MännerHSG Böblingen/Sindelfingen – HSG Fridingen/Mühlheim 32:31 (14:17). In den ersten 24 Minuten war die Begegnung ausgeglichen.

 Vor allem Kinder freuten sich über die Möglichkeit, die Modelleisenbahnen anzuschauen.

In Fridingen wurdendie Weichen gestellt

Hochkonzentriert und mit viel Spaß haben die Kinder und Modelleisenbahnliebhaber am Wochenende im katholischen Gemeindehaus in Fridingen die Züge gesteuert und die Weichen gestellt. Bereits zum fünften Mal hat der Förderverein für die Erhaltung technischen Kulturgutes aus Rendsburg mit insgesamt 100 Metern verlegten Schienen für Modelleisenbahn-Fans eine Anlage aufgebaut.

Acht Mitglieder des Vereins brachten dafür ihre Ausstattung mit und verlegten über einen Tag lang das Schienennetz und die entsprechenden Leitungen wie ...

 Informierten sich über den Fortschritt der Sanierungsarbeiten (von links): Julia Haug (Denkmalstiftung), Bürgermeister Stefan W

Denkmalschützer schauen nach dem Rechten

Das historische Stadthaus „Am Unteren Tor 2“ in Fridingen, das zum Denkmal des Monats August/September ausgezeichnet wurde (wir berichteten) ist von einer Delegation der Denkmalstiftung Baden-Württemberg besichtigt worden.

Eigentümer Peter Schwanhäußer begrüßte neben den rund 50 Mitgliedern vom „Kreis der Freunde und Förderer der Denkmalstiftung Baden-Württemberg“ auch Bürgermeister Stefan Waizenegger und von der Bauleitung Rainer Milkau und Diana Milkau von der gleichnamigen Zimmerei und Holzbau aus Mühlheim an der Donau.

 Nach dem überzeugenden 36:29-Sieg gegen Burlafingen/Ulm, unser Bild zeigt Clara Frankenstein (8) beim Torwurf, wollen die Handb

Donautal-Teams wollen auswärts punkten

In den überregionalen Handballligen treten dieses Wochenende alle Mannschaften aus dem Kreis Tuttlingen auswärts an.

Württembergliga MännerHSG Böblingen/Sindelfingen – HSG Fridingen/Mühlheim (Samstag, 19.30 Uhr; Sommerhofenhalle Sindelfingen). Die HSG-Männer reisen zum Aufsteiger Böblingen/Sindelfingen, der ein Jahr nach der Donautal-HSG den Sprung in die Württembergliga geschafft hat. Nach zuletzt zwei Niederlagen in Serie erhofft man sich bei den Gästen wieder ein Erfolgserlebnis.

 Die Kolbinger Höhle kann derzeit nicht besichtigt werden, da am Zugang zur Höhle Hangrutschungen zu befürchten sind.

Kolbingen übernimmt Zugang zur Höhle

Die Gemeinden Fridingen und Kolbingen haben sich darauf geeinigt, dass die Verfügung, Verantwortung und Nutzung der Kolbinger Höhle und des gesamten Umfelds insgesamt und dauerhaft auf Kolbingen übergehen. Damit können nun auch die notwendigen Hangsicherungsarbeiten am Zugang zur Höhle beginnen, so dass die Höhle im Frühjahr 2019 wieder geöffnet werden könnte.

Seit Beginn der Sommerferien ist die Höhle für den Besucherverkehr gesperrt, nachdem ein Gutachten des Landesamts für Geologie, Rohstoffe und Bergbau (LGRB) ergeben hatte, ...

Egesheim und Wurmlingen warten auf den Heimsieg

Der zwölfte Spieltag in der Fußball-Kreisliga A 2 steht im Zeichen des Topspiels zwischen dem Vierten SG Fridingen/Mühlheim II und dem Spitzenreiter FSV Schwenningen. Die Gäste sind vor der Partie in Fridingen am Sonntag um 13 Uhr noch ohne Niederlage. Gefordert ist auch Verfolger SV Seitingen-Oberflacht im Heimspiel gegen die Reserve des SC 04 Tuttlingen. Schlusslicht SV Egesheim hofft im Heimspiel gegen den VfL Nendingen den ersten Sieg überhaupt in der A 2 landen zu können.

 Die TG Biberach (hier Rebecca Kunz) trifft im Derby auf die heimstarke SG Burlafingen/Ulm.

TG geht als Außenseiter ins Derby

Die Württembergliga-Handballerinnen der TG Biberach treffen am Samstagabend in Neu-Ulm-Pfuhl auf die Spielgemeinschaft Burlafingen/Ulm. Anpfiff in der Sporthalle I beim Schulzentrum ist 20 Uhr.

Fast schon traditionell hat sich die Spielgemeinschaft vor der Saison enorm verstärkt. Mit Franziska Kaupp und Iris Blankenship konnte Burlafingen/Ulm zwei absolute Spitzenspielerinnen verpflichten, was die Ambitionen des Teams auf die ganz vorderen Plätze in der Tabelle eindrucksvoll untermauert.

 Der VfL Mühlheim, hier Sören Lurz (rot), wird sich am Sonntag gegen den FC Gärtringen auf mehr Gegenwehr einstellen müssen als

Maik Schutzbach hofft auf einen Heimsieg

Zum ersten Heimspiel nach dem Trainerwechsel erwartet der VfL Mühlheim am Sonntag in der Fußball-Landesliga Württemberg, Staffel 3, den FC Gärtringen. Das Spiel findet auf dem Sportgelände in Fridingen statt und beginnt um 15 Uhr.

Mit dem FC Gärtringen kommt eine erfahrene Landesliga-Mannschaft ins Donautal, die in den bisher ausgetragenen neun Verbandsspielen viermal als Sieger vom Platz ging, dreimal unentschieden spielte und nur zweimal verloren hat.