Suchergebnis

Fridinger Gemeinschaftsschule feiert Abschluss

Corona, Lockdown und Home Schooling zum Trotz haben folgende Schüler an der Gemeinschaftsschule Obere Donau in Fridingen ihren Abschluss geschafft:

Den Realschulabschluss erzielten: Fabio Capuccio, Fridingen; Elias Hipp (Preis), Neuhausen; Muhammed Kocak, Irndorf; Wladimir Lell, Tuttlingen; Maximilian Wachter, Fridingen; Susan Baumbach (Lob), Neuhausen; Ilayda Canayakin (L) Fridingen; Nathalie Halder (L), Mühlheim; Elisabeth Stapper, Neuhausen.

Die Kaufmännische Berufsschule vergab fünf Auszeichnungen für die besten Absolvierenden bei einem Schnitt von jeweils 1,1. (von

Die Fritz-Erler-Schule verabschiedet 451 Absolventen

Die Fritz-Erler-Schule hat die Absolventen der Beruflichen Gymnasien verabschiedet.

Biotechnologisches Gymnasium (BTG13): Julia Anselm, Spaichingen, Lob; Sven Beck, Trossingen, (L); Selina Fritz, Neuhausen ob Eck; Alexa Gagstatter, Rietheim-Weilheim, (L); Corinna Kugler, Aldingen; Ira Liebermann, Mühlheim, Preis; Johannes Mack, Tuttlingen-Möhringen, (P); Vanessa Palinkas, Tuttlingen; Endrita Pervizaj, Neuhausen, (L); Giulia Rajcevic, Tuttlingen;

Alisha Pawlowski von der LG Tuttlingen-Fridingen hielt sich bei der Kurpfalz Gala in Weinheim in einem erlesenen Feld hervorrage

Hoch hinaus in einem erlesenen Feld

Eine Woche vor der Deutschen Meisterschaft in Braunschweig, an der mit Anna Schall auch eine Läuferin der LG Tuttlingen-Fridingen vertreten sein wird, haben am Wochenende einige ihrer Vereinskolleginnen erfolgreich die Wettkampfmöglichkeiten in Weinheim und Gomaringen genutzt. Relativ am besten schnitt dabei Alisha Pawlowski ab, die in einem Feld, das einer Deutschen Meisterschaft würdig war, mit 1,74 Meter Platz sechs belegte.

Bei der Kurpfalz-Gala in Weinheim war im Hochsprung ein großer Teil der Springerinnen dabei, die sich für ...

 Schulleiterin Susanne Galla.

Zweimal Traumnote 1,0 am Tuttlinger TG erreicht

Mit einer würdigen Veranstaltung konnten die Abiturienten des Technischen Gymnasiums der Ferdinand-von-Steinbeis-Schule verabschiedet werden. Dass dies unter strengen Hygienevorschriften trotz Corona gelingen konnte, war für die Absolventen erfreulich.

In der Rede von Schulleiterin Susanne Galla standen die Corona-Krise und deren Auswirkungen auf den Abiturjahrgang im Mittelpunkt. Sie sprach von einem besonderen Jahrgang mit ganz eigenen und unerwartbaren Anforderungen, mit denen die Schülerinnen und Schüler konfrontiert wurden.

Sozialpädagogen verabschieden sich

Die Fritz-Erler-Schule hat zahlreiche Absolventen der Fachschule für Sozialpädagogik verabschiedet.

Hier die Namen der Bestandenen:

Klasse 2BK2SP1

Brouwer Kerstin (Preis), Trossingen; Chamula Tabea, Talheim; Dietrich Madelaine (Lob), Neuhausen; Durmus Canan, Seitingen-Oberflacht; Els Patricia, Seitingen-Oberflacht; Figel Alina (P), Hausen o. V.;Flaig Annika, Spaichingen; Hoffmann Miriam, Worndorf; Irion Ann Katrin (P), Talheim;

Die Kaufmännische Berufsschule vergab fünf Auszeichnungen für die besten Absolventen bei einem Schnitt von jeweils 1,1. (von lin

Zahlreiche Preise und Belobigungen für die kaufmännischen Berufsschüler

In der letzten Schulwoche haben 451 Absolventen der Fritz-Erler-Schule ihre Zeugnisse bekommen. Die Zahl der Preisträger und der Belobigungen zeigt, dass die Krise von den Absolventen zumindest schulisch erfolgreich bewältigt wurde. Die Infektionsschutzmaßnahmen ließen leider keine übliche feierliche Verabschiedung zu, wodurch sich das Jahresmotto „Wir sind mit Abstand die Besten!“ in den Abschlussklassen etablierte. Im Klassenverbund wurden im kleinen feierlichen Kreis die Abschlusszeugnisse überreicht.

Die Preisträger des Immanuel-Kant-Gymnasiums, die sich auf dem Foto in zwei 20-er Gruppen aufgestelllt haben. Laut derzeitgen Co

Sieben IKG-Schüler sichern sich 1,0-Abitur

Die Schulabgänger des Immanuel-Kant-Gymnasiums haben die schulfreie Corona-Pause perfekt als Vorbereitung für ihre Abi-Prüfungen genutzt – für sieben IKG-Schüler sogar mit großem Erfolg. Sie schafften die Traumnote 1,0. Letztlich überzeugten aber alle zum Abitur angetretenen Schüler mit ihren Leistungen. Somit haben insgesamt 89 IKG-Schüler ihr Abitur in der Tasche.

Die offizielle Zeugnisübergabe fand am vergangenen Mittwoch in feierlicher Atmosphäre im großen Saal der Stadthalle Tuttlingen statt.

Bei der Abschiedsfeier mischt auch das Schulamt mit: Schulamtsdirektor Gernot Schultheiß (links) hat eine Urkunde für Hubert Ste

Rektor der Wildensteinschule geht in Rente

Während sich seine Schüler am Mittwoch für ein paar Wochen in die Sommerferien verabschieden, geht für Hubert Stekeler der letzte Schultag seines Lebens (als Arbeitnehmer) zu Ende. Nach 14 Jahren als Rektor und Pädagoge an der Leibertinger Wildensteinschule verabschiedet sich der 66-Jährige in den Ruhestand.

„Ich habe den Ruhestand schon zweimal hinausgezögert“, erklärt Stekeler im Gespräch mit der „Schwäbischen Zeitung“. Eigentlich hätte der scheidende Rektor schon 2018 seinen Hut genommen.

Für den im Frühjahr durch Hochwasser und Treibholz zerstörten Steg über die Donau soll nun ein neuer Anlauf in Angriff genommen

Nach Zerstörung durch Hochwasser: Fridinger Rat nimmt neuen Anlauf für einen Donausteg beim Jägerhaus

Beim Thema Nachfolge eines Donaustegs beim Jägerhaus kommt Bewegung ins Spiel. Nachdem die alte Querung im Frühjahr 2019 im Zusammenspiel von Hochwasser und jeder Menge Treibholz irreparabel zerstört wurde, hat der Gemeinderat Fridingen jüngst beschlossen, das Büro Breinlinger Ingenieure mit der Planung für eine neue „Brückenkonstruktion“ zu beauftragen. Die Grundvoraussetzungen dafür sind nach wie vor diffizil.

Raffael Knopf vom Büro Breinlinger Ingenieure stellte die Ausgangslage an der Querungsstelle des ehemaligen Stegs dar, wo ...

 Anna Schall von der LG Tuttlingen-Fridingen läuft weiter vorne mit.

Schall-Zwillinge und Alisha Pawlowski weiter in Top-Form

Auch am vergangenen Wochenende haben die Athletinnen der LG Tuttlingen-Fridingen ihr hohes Leistungsniveau unter Beweis gestellt. Anna Schall siegte über 800 Meter in Regensburg in der zweitbesten Zeit ihrer Karriere und wurde auch als Siegerin der Lauf-Challenge Baden-Württemberg gefeiert. Auch ihre Schwester Larissa gefiel über 1500 Meter und im Dreisprung. Und Alisha Pawlowski steigerte sich in Heilbronn im Hochsprung auf 1,75 Meter.

Der Leichtathletikverband hat in der letzten Woche ein Fazit der „Lauf-Challenge Baden ...