Suchergebnis

Otto Normal sind der Höhepunkt des Abends.

Mit Otto Normal und rauchiger Stimme

Von Ska über Hip-Hop bis zu Alternative Rock gibt es auf dem Bruckfelden Open Air am Samstag, 14. Juli, in Frickingen-Bruckfelden zu hören. Dann nämlich lädt die Camphill Schulgemeinschaft ab 17 Uhr zur 15. Auflage des kleinen Festivals ein.

Fünf Bands und Interpreten spielen im Amphitheater und bieten abwechslungsreiche Unterhaltung, heißt es in einer Ankündigung der Schulgemeinschaft. Die Rainbow-Band aus Brachenreuthe bei Überlingen, einem weiteren Standort der Camphill Schulgemeinschaften, eröffnet das Open Air.

Beim Abwasserzweckverband Härtsfeld ist Gerd Dannenmann nach 31 Jahren als Vorsitzender verabschiedet worden.

Reinigungsleistung der Kläranlage ist gut

Thomas Häfele, Bürgermeister von Neresheim, ist bei der Versammlung des Abwasserzweckverbands Härtsfeld zum Verbandsvorsitzenden gewählt worden. Er folgt auch in diesem Amt auf seinen Vorgänger Gerd Dannenmann, der es über 31 Jahre lang ausgeübt hat.

Der stellvertretende Verbandsvorsitzende, Bürgermeister Alfons Jakl aus Dischingen, dankte Dannenmann für seinen großartigen Einsatz etwa beim Bau der Gruppenkläranlage, die 1993 in Betrieb ging.

Grundwasserspiegel beschäftigt Egau-Anrainer

Bei der Vorstandssitzung des Wasserverbandes Egau ist die Grundwassersituation im Einzugsgebiet des Flusses thematisiert worden. Unter anderem besteht die Sorge, dass der Fluss zunehmend austrocknet. Dieser Sorge trat der Vertreter des Landratsamtes Ostalbkreis entgegen. Darüber hinaus sind Aufträge für Sicherheitsanpassungen an den Rückhaltebecken vergeben worden.

Die Sitzung eröffnete Oliver Huber, der Geschäftsbereichsleiter Wasserwirtschaft beim Landratsamt Ostalbkreis, mit einem Vortrag.

Erdbeerfelder zum Selbstpflücken werden immer weniger.

Erdbeerfelder zum Selberpflücken: Der Boom ist längst vorbei

Auf Wochenmärkten sind Erdbeeren bereits seit Wochen der Renner. Und in den Supermärkten gibt es die rote Frucht ohnehin das ganze Jahr über – wenn auch außerhalb der Saison nicht aus Deutschland. Doch wo können Aalener Erdbeeren noch selbst pflücken?

Diese Frage stellen sich auch einige User in der Facebook-Gruppe „Du weißt, dass du aus Aalen bist“. Enttäuscht sein werden sie allerdings von der Antwort. Die einst beliebten Erdbeerfelder an den Limes-Thermen, im Grauleshof und in Hermannsfeld zwischen Essingen und Mögglingen gibt ...


Das „Vierer-Team“ von Alt-Storchenmutter „Julia“ vor der Beringung am 12. Juni. Ein Junges hat eine Storchenpatin „Romeo“ genan

Der Storchennachwuchs trägt den Ring

Jubel bei den Isnyer Storchenfreunden: Seit Dienstag ist sicher, dass in den sieben Nestern im Stadtgebiet tatsächlich 17 Jungstörche aufwachsen. Gezählt haben diese Ulrike Maruszczak, die örtliche Betreuerin der Adebare, und Ute Reinhard, die Weißstorchbeauftragte des Regierungspräsidiums Tübingen und Storchenbetreuerin in Oberschwaben. Sie legte ihnen den „Personalausweis“ an, einen Ring ums Bein. Fazit: 2018 könnte ein Rekordjahr werden. Und erstmals haben vier Jungstörche in nur einem Nest beste Chancen, flügge zu werden.


 Das Thema Inklusion wird bei den Aktionswochen ganz groß geschrieben.

Thema „Inklusion“ soll in die Öffentlichkeit getragen werden

„Mittendrin - ein Fest der Begegnung“ ist das Motto von Aktionswochen ab dem 6. Juni und zugleich des großen Inklusionsfests am 9. Juni im Bodenseekreis. Damit soll das Thema „Inklusion“ in die Öffentlichkeit gebracht und beispielhaft gezeigt werden, wie die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen gelingen kann. Unter der gemeinsamen Federführung des Landratsamts und der Stadt Friedrichshafen haben sich Menschen mit und ohne Behinderung aus 31 Institutionen, Einrichtungen und Initiativen zusammengefunden, um „Mittendrin 2018“ mit Ideen, ...

Über dem Freibad Kösingen ist am Donnerstagabend ein Unwetter niedergegangen.

Unwetter: Freibad vor Überschwemmung bewahrt

Erinnerungen an den Juli 2016 werden wach: Am Donnerstagabend ist wieder ein heftiges Unwetter mit Stark-regen und Hagel über Kösingen niedergangen, wieder hat überlaufendes Wasser das Freibad bedroht. Aber diesmal verhinderten das Badepersonal und später Feuerwehr, DLRG und Technisches Hilfswerk das Schlimmste – auch dank einer rettenden Idee.

Der Bademeister und seine Leute hängten die Türen der Umkleidekabinen aus und bauten damit und mit Folie eine Spundwand.


Kassierer Eduard Vollmer und Elfriede Degen (rechts) werden von der Vorsitzenden Sabine Städele für ihre langjährige Mitgliedsc

Harmonikaclub spielt acht Konzerte

Harmonisch und zügig lief die Hauptversammlung des Harmonikaclubs Friedrichshafen ab, zu der sich rund 35 Mitglieder vor Kurzem im Hotel Krone in Schnetzenhausen trafen. Die Vorsitzende Sabine Städele hob besonders das Frühjahrskonzert 2017 im Graf-Zeppelin-Haus hervor.

„Die Gäste Matthias Matzke und Leonie Kratz bereicherten das Konzert und machten es zu einem besonderen Erlebnis“ lobte sie. Insgesamt absolvierte das Akkordeonorchester acht Konzerte, die Harmonika Spielgruppe freute sich über neun Auftritte.

Pfingstmusikfest bedient viele Geschmäcker

Pfingstmusikfest bedient viele Geschmäcker

Vier absolut stimmungsvolle und friedliche Tage haben die Besucher des 46. Pfingstmusikfestes in Markdorf-Leimbach erlebt. Es ist inzwischen eine Traditionsveranstaltung des Musikvereins Riedheim und hat sich mit seinem vielfältigen Programm zu einem wahren Besuchermagneten entwickelt.

Den Auftakt des viertägigen Festmarathon lieferten sich beim Bieranstich die Musikkapelle Schnetzenhausen und die Formation „Holzless- What a Bömisch“ mit elf Jungs, die sich der traditionell böhmischen Blasmusik verschrieben haben, diese aber dennoch ...

Papis Pumpel sorgen am Sonntagabend für gute Stimmung beim Pfingstmusikfest.

Musikverein Riedheim lädt zum 46. Pfingstmusikfest

Gut 6000 Besucher erwartet der Musikverein Riedheim an seinem traditionellen Pfingstmusikfest in Leimbach. Bereits zum 46. Mal richten die Mitglieder des Vereins das Fest aus und das Programm lässt keine Wünsche offen. Mit dabei sind diesmal der Musikverein Schnetzenhausen, Holzless, die Partyband Herz Ass, die Bauernkapelle Mindersdorf, der Musikverein Rißtaler, die Schlagerband Papis Pumpels, die Musikvereine Frickingen und Kuftern sowie den Riedheimern selbst.