Suchergebnis

Detlef Stickel blieb im Verbandsliga-Spiel des TTC Tuttlingen in Donzdorf ohne Einzelsieg. Insgesamt war das 5:9 eine der schwäc

Hin- und Rückfahrt dauert länger als Spiel

Aus dem Spitzenspiel der Tischtennis-Verbandsliga zwischen dem TTC Tuttlingen und dem SC Staig ist nichts geworden. Wegen der widrigen Bedingungen wurde die Partie verschoben. Das Spiel wird später nachgeholt. Die Donaustädter haben sich trotz der Absage vorerst aus der Spitzengruppe verabschiedet.

Verbandsliga

TG Donzdorf – TTC Tuttlingen 9:5. Nach der Niederlage beim Dritten sind die Tuttlinger Hoffnungen auf den zweiten Tabellenplatz gesunken.


Das sind die neugewählten Vorstandsmitglieder und die Geehrten des Musikvereins Leibertingen. Hintere Reihe von links: Dirk Hen

Schwenninger Musikant wird in Leibertingen Ehrenmitglied

In der Hauptversammlung des Musikvereins Leibertingen ist August Beck zum Ehrenmitglied ernannt worden. Der Schwenninger spielt schon seit 25 Jahren im Leibertinger Musikverein mit. Im 140. Vereinsjahr berichteten drei Vorstandsmitglieder von 86 Terminen mit teilweise bewegten Zusammenkünften.

Dirk Henkenius führt den Verein nun ein Jahr als Vorsitzender. Sehr locker und souverän leitete er seine erste Hauptversammlung. Dirigent Paul Löw gefällt die gute Harmonie, alle waren stark gefordert.


Erfolgreich in Heilbronn: Die Ravensburger Judoka Elias Kühn, Robin Weiler, Sieger Lion Abboud Herbert und Christian Ließ (von

Lion Abboud Herbert ist süddeutscher Meister

Lion Abboud Herbert vom TSB Ravensburg ist bei den Süddeuschen Meisterschaften im Judo Erster geworden, sein Vereinskamerad Elias Kühn Dritter. Beide Kämpfer qualifizierten sich somit für die Deutschen Einzelmeisterschaften in 14 Tagen in Herne in Nordrhein-Westfalen. Christian Ließ und Robin Weiler verpassten als Fünfte knapp die Qualifikation.

Die besten 16 Judoka aus Baden, Württemberg und Bayern trafen bei den Süddeutschen Einzelmeisterschaften in zehn Gewichtsklassen aufeinander.


Die Unterschneidheimer Feuerwehr hat ihre langjährigen Mitglieder geehrt. Von links: Bürgermeister Nikolaus Ebert als Vertreter

Hohe Auszeichnung für Gerhard Kleinhans

Die Verantwortlichen der Feuerwehr Unterschneidheim haben bei ihrer Hauptversammlung in der Zipplinger Gemeindehalle den hohen Ausbildungsstand und die vorbildliche Beteiligung an den Übungen des zurückliegenden Jahres gelobt. Oberlöschmeister Gerhard Kleinhans erhielt für 40 Jahre Dienst in der Wehr das Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold.

Nach einem Gottesdienst in der Zipplinger Wallfahrtskirche Sankt Martin, zelebriert von Pfarrer Francesco Antonelli, ließ Gesamtkommandant Anton Liebhaber das zurückliegende Einsatzjahr Revue ...

Die erfolgreichen Vilsinger Schützen und der neue Vorstand (von links): Dieter Dreher, Gabriel Dreher, Jugendleiter Sebastian Wi

Schützenbezirk zeichnet Jugendarbeit aus

Mit umfangreichen Tischvorlagen haben Oberschützenmeister Dieter Dreher, Sportleiter Raphael Dreher und Jugendleiter Sebastian Witt den Mitgliedern bei der Hauptversammlung des Schützenvereines Vilsingen die Ergebnisse eines erfolgreichen Schützenjahres präsentiert. Dabei waren die Schützen besonders bei Rundenwettkämpfen mit Luftpistole und Luftgewehr wie auch bei der Teilnahme an Kreis-, Bezirks- und Württembergischen Meisterschaften im vergangenen Jahr erfolgreich.


Nadine Steinmann (links) übergibt die Aufgabe als Ausbildungsleiterin bei der Sparkasse Pfullendorf-Meßkirch an Carina Frick.

Neue Ausbildungsleiterin bei der Sparkasse

Carina Frick ist neue Ausbildungsleiterin bei der Sparkasse Pfullendorf-Meßkirch. Wie die Bank mitteilt, übernimmt Frick diese Aufgabe zum 1. März von Nadine Steinmann.

Carina Frick werde ab März erste Ansprechpartnerin der jungen Menschen sein und den Banker-Nachwuchs begleiten, heißt es in einer Pressemitteilung der Sparkasse. „Wir wollen ihnen eine gute Ausbildung vermitteln, sie betreuen und umfassend auf die Prüfung vorbereiten“, sagt Carina Frick.


René Dirlewanger schafft es in einem Satz.

Mit einem Satz übers Nass

Wie jedes Jahr hat die Kondemusik auch dieses Jahr wieder am Fasnetsdienstag, 13. Februar, Mutige herausgefordert über den Krähbach zu springen. Neun Männer stellten ihre Tapferkeit unter Beweis und nahmen die Herausforderung an.

Schon beim Einmarsch zum Bachjucken trauten sich zwei Konde – Thomas Frick und Gerold Beller – ins kühle Nass und liefen einfach mit Schwimmflossen den Bach entlang. Holger Gruber moderierte dann das Spektakel und erklärte die Spielregeln „Wer’s rüber schafft, bekommt ein Freibier.

Die Mitglieder des AOK-Bezirksrats in Ostwürttemberg.

Karl Groß neuer Vorsitzender

- Der AOK-Bezirksrat in Ostwürttemberg ist neu konstituiert. Je 13 Versicherten- und Arbeitgebervertreter wurden in das Gremium berufen, dazu kommt die gleiche Anzahl an Stellvertretern.

Auf Seiten der Versicherten bleibt Roland Hamm (Erster Bevollmächtigter der IG-Metall im Ostalbkreis) alternierender Vorsitzender. Auf Arbeitgeberseite gab es einen Wechsel: Jörn P. Makko, Geschäftsführer der Südwestmetall-Bezirksgruppe Ostwürttemberg, gab sein Amt ab.


Die betagteren Älteren, Petra Waldraff, Kathi Kugler, Brigitte Andelfinger und Erna Kugler

Rosnaer Akteure haben die Lacher auf ihrer Seite

Rosna (sz) - Drei Stunden gehörte die Bühne im närrisch geschmückten Bürgerhaus in Rosna den Akteuren, die im voll besetzten Saal mit einem amüsanten Programm die Besucher begeisterten. Ob jung oder alt, groß oder klein, der ganze Ort ist auf den Beinen, so der Moderator des Abends, Josef Kugler, damit der Rosnaer Bürgerball zu einem Höhepunkt wurde. Er führte mit immer wieder lustigen Anekdoten durchs Programm.

Selbst Mengens abgesetzter Bürgermeister Stefan Bubeck mischt sich unter die Rosnaer Narren.

Der vierjährige Gabriel freut sich über seine große Spinne, die fast so groß ist wie er selber und von Luftballonkünstler Daniel

Fröhlicher Kinderfasching in Unterschneidheim

Er wird von Jahr zu Jahr immer beliebter: der Kinderfasching des Musikvereins Unterschneidheim. Am Sonntag wurde die Unterschneidheimer Gemeindehalle von den kleinen Narren regelrecht gestürmt.

Steffen Joas, Vorsitzender des Musikvereins Unterschneidheim, begrüßte eingangs nicht nur die großen, sondern insbesondere die vielen kleinen Gäste in ihren zauberhaften Kostümen, die sich auf mehr als einem Drittel der Hallenfläche sportlich so richtig austoben konnten.