Suchergebnis

Zweite Dorfputzede in Rot ein voller Erfolg

Rund 100 Engagierte jeden Alters sind vor Kurzem rund um Rot, Ellwangen, Haslach und Spindelwag unterwegs gewesen und haben Alteisen, Reifen sowie sonstigen Unrat und Müll gesammelt. Manchem Helfer fiel es schwer zu glauben, was an den Weg- und Waldrändern, auf Wiesen, an Gewässern oder auch an anderen versteckten Stellen der Gemeinde an Müll lagerte. Insgesamt wurden an diesem Vormittag etwa 500 Kilo Müll gesammelt, darunter circa zehn Kilo Altholz, drei Altreifen, etwa 70 Kilo Alteisen sowie eine Tüte mit Geldmünzen.

 Traditionelle Arbeitsweisen erleben Besucher hautnah beim historischen Handwerkertag.

Altes Handwerk erleben und ausprobieren

Junge und alte Handwerksmeister zeigen am Sonntag, 28. April im Oberschwäbischen Museumsdorf Kürnbach ihr Können. Von 10 bis 18 Uhr können Besucher Schmied, Drechsler und Flaschner bei ihrer Arbeit erleben.

Beim historischen Handwerkertag im Oberschwäbischen Museumsdorf Kürnbach präsentieren rund 30Handwerker in original eingerichteten Werkstätten ihre Handwerkskunst. Zu den Höhepunkten des Handwerkertags gehören das Schmieden in der historischen Schmiede, die Arbeit am Webstuhl im 350 Jahre alten Kürnbachhaus sowie das Dreschen mit ...

 Deo-Dose explodiert in Bürogebäude.

Deo-Dose explodiert in Bürogebäude

In einem Bürogebäude in der Waisenhausgasse ist am Donnerstagnachmittag gegen 15 Uhr eine Deo-Dose explodiert, die sich in einem Einkaufskorb befand, der wohl unmittelbar neben einer heißen Herdplatte abgestellt worden war. Durch die explodierende Dose wurden mehrere Taschentücher in Brand gesetzt.

Das Feuer wurde von einem Mitarbeiter noch vor Eintreffen der Feuerwehr mit einem Handfeuerlöscher gelöscht. Der Mann zog sich hierbei leichte Verletzungen an der Hand zu.

 Ausstattung, Zufahrtswege, Anfahrbarkeit, Aufstellflächen, Löschwasserversorgung: Für den Feuerwehreinsatz muss schon vor dem E

Feuerwehr: „Zur Rettung von Personen reicht’s überall allemal“

Der Brand der Pariser Notre Dame hat auch die Probleme der Feuerwehr beim Löschen großer Gebäude in den Fokus gerückt. In Bad Wurzach gibt es natürlich nichts von der Größe Vergleichbares. Doch auch hiesige Kirchen, Häuser wie Maria Rosengarten oder Industriehallen sind von ihren Ausmaßen her eine Herausforderung für die Feuerwehr.

„Die höheren Gebäude in der Stadt und den Orten sind von allen Seiten anfahrbar“, sagt der Bad Wurzacher Feuerwehrkommandant Rolf Butscher.

 Am Donnerstagvormittag brannte es in einem Entsorgungsbetrieb.

Lager eines Entsorgungsbetriebs brennt

In einem Müllentsorgungsbetrieb in Möttingen (Landkreis Donau-Ries) ist in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gegen 1 Uhr ein Brand ausgebrochen.

Ein Lager, in dem sich Sperrmüll befand, brannte lichterloh. Die Freiwilligen Feuerwehren der umliegenden Nachbargemeinden von Möttingen, die mit insgesamt 160 Mann vor Ort waren, brachten nach dreistündigen Löscharbeiten das Feuer unter Kontrolle. Die Rauchentwicklung, welche sich in den Bereich Möttingen ausweitete, ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht mehr vorhanden, daher besteht die ...

 Die Mediathek kommt weiter gut an bei den Denkingern.

Mediathek kommt weiter gut an bei den Denkingern

Die aktiven Angehörigen der Gemeindefeuerwehr haben in ihrer Hauptversammlung im März den ehrenamtlich tätigen Feuerwehrkommandanten Manuel Hafner und seinen Stellvertreter Andreas Borho für fünf Jahre gewählt. Einstimmig hat der Gemeinderat dem nun zugestimmt. Bürgermeister Rudolf Wuhrer dankte im dem ehemaligen Kommandanten Peter Fetzer für sein Engagement.

Fetzer trat am 13. Dezember 1993 als aktives Mitglied in die Wehr ein. Als Stellvertreter und Kommandant habe Fetzer seine Aufgabe „stets in vorbildlicher Art und Weise ...

 Im Bodnegger Ortsteil Kofeld hat am Mittwoch ein Dachstuhl eines Hauses gebrannt.

Dachstuhl in Kofeld brennt

Bei einem Dachstuhlbrand in der Straße „Hausäcker“ im Bodnegger Teilort Kofeld ist Sachschaden in Höhe von rund 60.000 Euro entstanden. Das schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung. Demnach hat eine Zeugin am Mittwoch gegen 11.20 Uhr der Polizei gemeldet, dass vom Dach des Nachbargebäudes starker Rauch aufsteigt.

Die Nachbarin konnte die Frau, die sich zu der Zeit allein imGebäude befand, auf das Feuer aufmerksam machen. Beim Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehren Bodnegg, Waldburg und Ravensburg schlugen bereits Flammen aus ...

 Das Oberholzheimer Paar hat ebenfalls einen Stammplatz – auf dem Strommasten gegenüber der Kirche.

So fleißig sind die Storchenpaare rund um Laupheim

Mitten drin im Brutgeschäft sind derzeit die drei Storchenpaare rund um Laupheim. In Achstetten wurde im Februar das in die Jahre gekommene Nest in einer Gemeinschaftsaktion von Bruno Hettich, den Achstetter Jägern und der Laupheimer Freiwilligen Feuerwehr durch ein neues ersetzt. Davon ließen sich die dort schon seit einigen Jahren ansässigen Störche nicht beirren. Sie nahmen ihren „Neubau“ sogleich in Besitz und statteten ihn mit frischen Zweigen und weicher Polsterung aus (Bild links).

Schwerer Unfall auf B31: Bundesstraße bei Hagnau voll gesperrt

Im Kreuzungsbereich der B 31 am Abzweig zum Schloss Kirchberg und Kippenhausen ist es am Dienstag, 23. April, in den frühen Nachmittagsstunden zu einem schweren Unfall gekommen. Ein 68-jähriger Golffahrer, der noch vier weitere Personen im Auto hatte, wollte aus Richtung Kippenhausen kommend die B31 geradeaus überqueren.

Dabei übersah er einen aus Richtung Immenstaad kommenden vorfahrtsberechtigten Renault Clio. Dieser fuhr frontal in die Seite des Golfes, der sich daraufhin um die eigene Achse drehte und mit einem Wohnmobilfahrer, ...

Zu einem Fahrzeugbrand ist am Samstag gegen 23.30 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Leutkirch auf die Kreisstraße 8025 ausgerückt.

Auto fängt plötzlich an zu brennen

Zu einem Fahrzeugbrand ist am Samstag gegen 23.30 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Leutkirch auf die Kreisstraße 8025 ausgerückt. Ein 24-jähriger Range-Rover-Fahrer befuhr laut Polizei die Kreisstraße, als im Bereich Hundhöfe plötzlich Rauch aus dem Motorraum aufstieg. Nachdem der junge Mann sein Fahrzeug am Straßenrand abgestellt hatte, schlugen bereits Flammen aus dem Motorraum. Trotz der raschen Löscharbeiten der Feuerwehr brannte das Fahrzeug komplett aus.