Suchergebnis

Polizisten

Polizei stoppt drei mutmaßliche Schleuser in Südbayern

Die Polizei hat in Südbayern drei mutmaßliche Schleuser festgenommen. Bei Windorf im niederbayerischen Landkreis Passau hatte die Bundespolizei zwei Verdächtige angehalten, die drei Syrer und einen Jemeniten nach Deutschland gebracht haben sollen, wie ein Polizeisprecher am Freitag berichtet.

Ein Jugendlicher hatte bei der Fahrt am Donnerstag im Kofferraum gelegen. Der 33-jährige Fahrer und seine 45 Jahre alte Beifahrerin kommen ebenfalls aus Syrien, beide sitzen nun in Untersuchungshaft.

Intensivstation

Freie Intensivbetten in vielen Kommunen Mangelware

In den Krankenhäusern von mehr als einem Dutzend bayerischer Kreise und Städte gibt es wegen wieder steigender Zahlen von Corona-Patienten keine freien Intensivbetten mehr. Voll belegt sind die Intensivstationen insbesondere in Teilen Oberbayerns und der fränkischen Regierungsbezirke, wie aus dem Divi-Intensivregister hervorgeht.

«Die Auslastung der Intensivbetten hat punktuell in einigen Gebieten die absolute Kapazitätsgrenze erreicht.

Polizei-Symbolbild

Mann fährt mit 2,5 Promille der Polizei davon

Mit etwa 2,5 Promille Alkohol im Blut hat sich ein junger Mann in Freising eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Beamte hätten den Fahrer kontrollieren wollen, teilte die Polizei am Montag mit. Beim Anblick des Streifenwagens habe der 20-Jährige am Sonntagabend stark beschleunigt und sei mit bis zu 90 Stundenkilometern durch die Stadt gefahren, hieß es.

Dabei überfuhr er den Angaben zufolge mehrere rote Ampeln. An einer Baustelle stoppten mehrere Streifen den Flüchtigen.

Reinhard Marx

Marx warnt vor Trennung von Krise und Reformen

Kardinal Reinhard Marx hat davor gewarnt, die derzeitige Krise der katholischen Kirche von Reformen zu trennen. «Viele denken, dass wir natürlich administrativ alles tun müssten, um bessere Wege zu finden, aber das habe nichts mit der Reform der Kirche zu tun. Da bin ich dezidiert anderer Meinung», sagte der Erzbischof von München und Freising bei der Vollversammlung des Diözesanrats der Katholiken am Samstag in München.

Marx nannte hier die Missbrauchskrise, die nicht einfach verschwinden werde und in einen größeren Zusammenhang ...

Zwischen Lastwagen und Anhänger eingeklemmt: Fahrer stirbt

Ein Lastwagenfahrer ist auf einer Baustelle im oberbayerischen Gammelsdorf zwischen seinem Fahrzeug und einem Anhänger eingeklemmt und tödlich verletzt worden. Der 33-jährige Fahrer habe am Freitagmorgen im Landkreis Freising Baumaterial angeliefert und sei danach leblos von einem Bauherren gefunden worden, teilte die Polizei mit.

Obwohl der Mann mit Hilfe eines Traktors schnell befreit worden sei und Einsatzkräfte ihn schnell vor Ort reanimiert hätten, erlag er noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Universität Eichstätt

Bayerns Bistümer kürzen Zuschüsse für viele Organisationen

Wegen erwarteter Rückgänge bei den Kirchensteuereinnahmen verringern die Bistümer in Bayern ihre gemeinsamen finanziellen Hilfen für viele katholische Einrichtungen und Verbände im Freistaat. Wie die Bischöfe am Donnerstag in einer Erklärung nach ihrer Herbstversammlung in München mitteilten, sollen die ordentlichen Zuschüsse aus dem sogenannten Überdiözesanen Fonds (ÜDF), in den alle Bistümer einzahlen, für die allermeisten Empfänger um fünf Prozent gekürzt werden.

Universität

Bayerns Bistümer müssen sparen: Weniger Geld für Hochschulen

Die Bistümer in Bayern müssen sparen und das bekommen auch die katholischen Hochschulen im Freistaat zu spüren. Wie die Bischöfe in einer Erklärung nach ihrer Herbstversammlung am Donnerstag in München mitteilten, sollen die Zuschüsse aus dem sogenannten Überdiözesane Fonds, in den alle Bistümer einzahlen, um fünf Prozent gekürzt werden. Das soll «die allermeisten Zuschussnehmer» betreffen, zu denen auch die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, die Katholische Stiftungshochschule oder die Katholische Akademie in Bayern gehören.

Justitia

Gerichtsverfahren um Kirchenasyl: Bischöfe solidarisch

Bayerns katholische Bischöfe zeigen sich in der Frage nach Kirchenasyl solidarisch. Die Freisinger Bischofskonferenz stellte sich in einer Erklärung zu ihrer Herbstvollversammlung am Donnerstag «erneut ausdrücklich hinter die Tradition des Kirchenasyls, mit dessen Hilfe Menschen in extremen Notsituationen geholfen wird». Sie wollen damit auch Menschen den Rücken stärken, «die das Kirchenasyl gewähren, nach reiflicher Überlegung und Beratung und aus innerster Gewissensfreiheit heraus».

Stromerzeugung aus Biogas stagniert

Die deutsche Biogasbranche beklagt Investitionshemmnisse und Stagnation. Vergangenes Jahr sei nicht mehr Biogasstrom ins Netz eingespeist worden, und für 2021 erwarte man sogar einen leichten Rückgang, erklärte der Fachverband Biogas am Donnerstag in Freising. Auch der Bau neuer Anlagen stagniere, sagte Verbandspräsident Horst Seide.

Bis Ende des Jahres erwartet der Verband zwar einen geringen Zuwachs um 60 Anlagen auf insgesamt 9692 Anlagen in Deutschland.

 Andrea Thiele und Matthias Ruf bilden den Vorstand der St.-Elisabeth-Stiftung.

Neue Leitung der St.-Elisbeth-Stiftung Bad Waldsee

Zum 1. Oktober hat Andrea Thiele ihre neue Aufgabe an der Spitze der St.-Elisabeth-Stiftung Bad Waldsee übernommen. Die 53-jährige Religionspädagogin, verheiratet und Mutter zweier Kinder, ist Organisationsentwicklerin und Sozialmanagerin und bildet laut Pressemitteilung künftig zusammen mit Matthias Ruf den Vorstand der Stiftung.

„Wir sind da und helfen, wenn Menschen uns brauchen. Ich freue mich darauf, mit dieser Mission die Angebote der St.