Suchergebnis

So könnte der Neubau des Landratsamtes bald aussehen. Ansicht von Norden auf den von der Jury mit den ersten Preis ausgezeichnet

Für den Neubau des Landratsamtes in Friedrichshafen gibt es vier Preisträger

Das Wettbewerbsverfahren um den Neubau des Landratsamtes Bodenseekreis ist abgeschlossen. Vier preisgekrönte Entwürfe hat die Verwaltung am Montag dem Kreistag in der Ludwig-Roos-Halle in Ettenkirch vorgestellt. Nach einer weiteren Vorstellungsrunde im Friedrichshafener Gemeinderat am 26. April und Verhandlungen mit den Preisträgern, soll noch vor der Sommerpause über einen Entwurf entschieden werden. Dann ist die Stadt am Zug und muss Baurecht schaffen.

Warum wir die Kommentarfunktion auf Schwäbische.de einschränken

Einer der großen Vorteile von digitalen Medien ist die Interaktion zwischen den Journalistinnen und Journalisten und ihrem Publikum. Sie ist wichtiger und wertvoller Bestandteil eines vielfältigen Miteinanders in einer Demokratie. 

Die Kommunikation mit Ihnen, die Debatten und der kritische Austausch sind uns wichtig. Wir wollen wissen, was Sie denken, was Sie gut oder weniger gut finden, welche Themen Ihnen am Herzen liegen. Umso schwerer ist uns diese Entscheidung gefallen.

Am Montag noch besetzt, am Dienstag leer: Jede Menge freie Stühle haben Jürgen Zeller (links) und Bernhard Flad vom Führungsteam

Nach Stopp von Astrazeneca-Impfungen: Wie geht es weiter am Kreisimpfzentrum?

Nach dem vorläufigen Stopp der Astrazeneca-Impfung durch das Bundesgesundheitsministeriums, fallen am Kreisimpfzentrum (KIZ) Tuttlingen täglich 330 Impfungen weg. Redakteurin Sabine Krauss hat sich mit Bernhard Flad vom Führungsteam des KIZ über die aktuelle Situation vor Ort unterhalten.

Herr Flad, wie viele Personen, die einen Impftermin mit Astrazeneca gebucht hatten, sind heute trotzdem gekommen?

Etwa ein Fünftel der Personen, die einen Impftermin mit Astrazeneca gehabt hätten, sind gekommen.

Das Normenkontrollverfahren gegen die Stadt Tettnang läuft weiter.

Verfahren gegen die Stadt vor dem VGH läuft weiter

Das Normenkontrollverfahren wegen der Compliance-Richtlinie gegen die Stadt Tettnang am Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg (VGH) läuft weiter.

Im Oktober 2020 hat der Tettnanger Gemeinderat eine sogenannte Compliance-Richtline beschlossen. Der Langnauer Ortschaftsrat und Gemeinderat Konrad Renz (FW) hatte ein Normenkontrollverfahren gegen diese Richtlinie eingeleitet. Einen Eilantrag hat der VGH zunächst zurückgewiesen. In seiner Begründung hatte das Gericht allerdings deutliche Hinweise darauf gegeben, dass die ...

Ruft man die Seite des neuen lokalen Online-Marktplatzes auf, sind hauptsächlich Platzhalter zu sehen.

Lokaler Online-Marktplatz hat Startschwierigkeiten

Einen Monat, nachdem Städte Mengen und Pfullendorf die beiden Online-Marktplätze „LOS Mengen“ und „LOS Pfullendorf“ (LOS steht für Lokal Online Schoppen) der Öffentlichkeit vorgestellt haben, ist die Frist abgelaufen, in der Einzelhändler und Gastronomen bei einer Anmeldung finanzielle Förderungen erhalten. Die Zwischenbilanz fällt ziemlich bescheiden aus: In Pfullendorf haben sich 16 Unternehmen zur Teilnahme entschieden, darunter auch Dienstleister.

Wer ein tägliches Abo der „Schwäbischen Zeitung“ hat, der kann nun ohne Aufpreis auch auf unsere digitalen Inhalte zugreifen.

Schwäbische Abo-Umstellung: Was das für Abonnenten bedeutet

Die Schwäbische hat das Abo für Zeitungsleser umgestellt. Wer ein tägliches Abo hat, der kann nun ohne Aufpreis auch auf unsere digitalen Inhalte zugreifen. Der Zuspruch ist groß: Seit dem Wochenende haben sich bereits mehr als 3000 Abonnentinnen und Abonnenten der Zeitung für das E-Paper und die digitalen Inhalte auf der Website freigeschaltet. „Das nenn ich einen echten Mehrwert“, schreibt uns ein Leser in einem Kommentar auf der Webseite.

Ein anderer nennt die Umstellung eine „feine Sache.

Tauchen Sie ein in die Welt von Schwäbische.de.

Die Schwäbische stellt das Abo um: Zeitung, E-Paper, Website – nun haben Sie alles

Unsere Inhalte gibt es längst nicht mehr nur gedruckt in der Zeitung. Sie finden alles auch als digitale Version im E-Paper und viele zusätzliche Geschichten und Informationen online auf Schwäbische.de oder in der News App.

Auf all das können Sie nun zugreifen. Denn: Wir haben die digitalen Inhalte für alle privaten Abonnentinnen und Abonnenten mit einem Voll-Abo der Zeitung freigeschaltet. Egal ob zu Hause am Frühstückstisch, unterwegs im Bus oder im Urlaub am Strand – das Komplett-Abo bietet Ihnen den vollen Umfang unserer ...

Kräfte der Feuerwehr Lindau können nach der Einweisung selbst eine Bahnerdung vornehmen.

Acht Lindauer Kameraden zur Bahnerdung geschult

Vor Kurzem hat die Feuerwehr Lindau eine zweite Unterweisung zur Handhabung des Bahnerdungssatzes in Lindau erhalten. Bereits im Oktober vergangenen Jahres konnte die erste Schulung für 15 ehrenamtliche Kameraden erfolgreich abgehalten werden, heißt es in einer entsprechenden Pressemitteilung.

Die Erdungsmaßnahmen sind maßgeblich, um bei Schadensfällen im Gleisbereich gefahrlos arbeiten zu können. Eine Bahnerdung kann nun durch eigene Feuerwehrkräfte nach einer Freischaltung der 15 000-Volt-Oberleitung und der Gleissperrung im ...

Kirchengipfel als Krisengipfel: Missbrauchsskandal, Empathie-Mangel und „Maria 2.0“

Der Missbrauchsskandal, Kirchenaustritte, Steine auf dem Reformprozess „Synodaler Weg“, Missverständnisse mit dem Vatikan und Differenzen im ökumenischen Gespräch. Dazu Kritik an mangelnder Empathie während der Pandemie.

Nicht zuletzt hat der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki mit einem massiven Glaubwürdigkeitsproblem zu kämpfen: Die deutschen katholischen Bischöfe treffen sich in unruhigen Zeiten am Dienstag zu ihrer ersten rein digital stattfindenden dreitägigen Vollversammlung.

Geschafft: Jetzt stehen die Termine fest.

Bald kann das SLG-Kennzeichen reserviert werden

Nachdem die Infektionszahlen im Kreis Sigmaringen wieder auf niedrigerem Niveau sind, startet der Landkreis mit der Ausgabe der Altkennzeichen. Die Kennzeichenkombinationen SLG, STO und ÜB können ab 26. Februar online reserviert werden. Darüber informiert das Landratsamt in einer Pressemitteilung. 

Ausgabe ab 1. März Die Freischaltung erfolgt am 26. Februar im Laufe des Vormittags. Die Ausgabe der Kennzeichen wird ab 1. März erfolgen. „Erfahrungsgemäß herrscht in den ersten Wochen in denen Altkennzeichen ausgegeben werden ein sehr ...